zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

ElektroRad prüft Fahrradelektromotoren (7/2015): „Großer Bergpreis“

ElektroRad: Großer Bergpreis (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 13 weiter

Inhalt

Bereits zum dritten Mal zieht es uns in den Bayerischen Wald zum großen Bergtest. Wie in den vergangenen Jahren bewegt uns die Frage: Was können die aktuellen Motoren leisten, was haben die Hersteller im Vergleich zum Vorjahr verbessert, was hat sich verändert? ...

Was wurde getestet?

Geprüft wurden 15 Fahrrad-Elektromotoren. Unter den Testkandidaten befanden sich 11 Mittel- und 4 Hecknabenmotoren. Eine Vergabe von Endnoten erfolgte nicht.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Heck-Naben-Motoren im Vergleichstest

  • BionX S 250 DX

    • Typ: Heck-Naben-Motor

    ohne Endnote

    „Der BionX D-Serie unterstützt souverän, superleise mit seidenweichem Lauf. Er fühlt sich bei etwas schnellerer Geschwindigkeit als im Test wohler.“

    S 250 DX
  • Go SwissDrive Heckmotor

    • Typ: Heck-Naben-Motor

    ohne Endnote

    „Der Go Swiss läuft rund und harmonisch, lässt aber trotz großem Akku nur geringe Reichweiten zu.“

    Info: Dieses Produkt wurde von ElektroRad in Ausgabe 4/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Heckmotor
  • SR Suntour HESC ATS

    • Typ: Heck-Naben-Motor

    ohne Endnote

    „Die verbesserte Motorperformance bringt mehr Reichweite, bei der Effizienz ist noch Luft nach oben drin.“

    HESC ATS
  • TDCM 250 W Hinterradnabenmotor

    • Typ: Heck-Naben-Motor

    ohne Endnote

    „Die geringe Unterstützung führt zur sehr guten Effizienz, die Motorperformance hat noch Luft nach oben.“

    250 W Hinterradnabenmotor

11 Mittelmotoren im Vergleichstest

  • Binova Flow Mittelmotor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Der Binova trumpft mit sagenhafter Reichweite und top Effizienz auf.“

    Flow Mittelmotor
  • Bosch Active Line Mittelmotor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Der Effizienzwert ist im Mittelfeld, aber die Souveränität des inzwischen ausgereiften Systems spricht für sich.“

    Active Line Mittelmotor
  • Bosch Performance Line Cruise

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Die Kinderkrankheiten sind raus, der große Bosch läuft kräftig und echt klasse. Effizienz liegt im Mittelfeld.“

    Performance Line Cruise
  • Brose Mittelmotor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Die Kraft ist da, das Rad läuft klasse. Bei der Motorperformance ist noch Luft nach oben drin.“

    Mittelmotor
  • Continental eBike Mittelmotor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Der Motor aus dem Hause Brose läuft mit der Conti-Peripherie besser, die Effizienz ist beim Conti etwas besser.“

    eBike Mittelmotor
  • Impulse Evo 2 Mittelmotor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Das große Drehmoment vermittelt Sicherheit, die ruppige Gangart dürfte in Serie Vergangenheit sein.“

    Evo 2 Mittelmotor
  • MPF Drive Mittelmotor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Der MPF Motor operiert verhältnismäßig schwach, die Effizienz des Antriebs könnte eventuell durch eine andere Motorabstimmung verbessert werden.“

    Mittelmotor
  • Panasonic Center Motor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Die gute Effizienz des Panasonic-Motors liegt im Vergleich im vorderen Bereich. Die Motorabstimmung könnte noch verfeinert werden.“

    Center Motor
  • Shimano Steps Mittelmotor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Der sportlich eingestellte Motor unterstützt deutlich kräftiger, das geht natürlich zu Lasten der Effizienz.“

    Steps Mittelmotor
  • Tranz X M25

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Die leicht hackelige Motorperformance und der Effizienzquotient hinterließen Fragezeichen. Der M25 agierte im letzten Jahr deutlich besser ...“

    M25
  • Yamaha Mittelmotor

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „Trotz Nabenschaltung ist das Batavus am Berg eine Bank. Der Yamaha-Motor überzeugt durch Effizienz.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradelektromotoren