ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

SR Suntour HESC ATS im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Die verbesserte Motorperformance bringt mehr Reichweite, bei der Effizienz ist noch Luft nach oben drin.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Der getestete Prototyp konnte uns überzeugen, aber nicht seine Akkukapazität ganz ausschöpfen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von ElektroRad in Ausgabe 3/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu SR Suntour HESC ATS

Datenblatt zu SR Suntour HESC ATS

Motorleistung 250 W
Gewicht 3,2 kg
Typ Heck-Naben-Motor

Weiterführende Informationen zum Thema SR Suntour HESC ATS können Sie direkt beim Hersteller unter srsuntour.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Souveräne Mitte

ElektroRad - Kein Wunder, dass sie mir nach der Testfahrt das Bafang-Testrad leicht konsterniert aus der Hand nehmen. "Eueren MAX Drive Mittelmotor müsst ihr gehörig überarbeiten. Es braucht gleichmäßigen Lauf, kürzeres Nachschieben bei Kurbelstopp, weicheres Einstarten der Unterstützung, weiche Kraftrücknahme bei 25 km/h. Aber euch zum Trost: Ich bin mal einen Bosch Vorserien-Motor gefahren, der lief ähnlich ruppig. …weiterlesen

Großer Bergpreis

ElektroRad - In der Serie dürften diese Probleme wohl behoben sein. Bei den absoluten Reichweiten in dieser Klasse hatte das Hercules Allasio mit dem Suntour Heckmotor die Nase vorne: 19,2 km reichte die Energie des mit 615 Wh fassenden Akkus - einen Kilometer weiter als der Vorgänger im letzten Jahr. Bezieht man allerdings die Größe des Akkus ein, ergibt sich ein Effizienz-Wert von 32,03. In ähnlichen Bereichen lag auch das Wheeler-Rad mit der D-Series-Nabe. …weiterlesen

Berg-Werk

ElektroRad - Eine neue, beim Test noch nicht verfügbare Software soll das "Mont Blanc" bergtauglich trimmen, versprach uns Batavus. Ein Nachtest wird es zeigen. Im Hercules "Jarvis" verrichtete der neue SRSuntour-"HESC"-Heckmotor seinen Dienst, den wir unbedingt ausprobieren wollten, obwohl er noch Prototypen-Status hat. …weiterlesen

Blindtest für Profis

velojournal - Während vor allem die Hinterradmotoren sehr stark beschleunigten, setzten die Maschinen von MPF und Impulse beim Anfahren und Beschleunigen eher zögerlich ein. Unterschiede gab es aber auch bei Fahrten in der Ebene und am Berg, obwohl alle Antriebe - ausser Stromer - mit 250-Watt-Motoren arbeiten. Diese 250 Watt bezeichnen die Nennleistung, kurzzeitig kann und darf die Motorenleistung aber auch wesentlich darüber liegen. …weiterlesen

Kraftwerke & Co

ElektroRad - Der Motor steht für Fahrspaß beim E-Biken. Doch welcher Motor ist der Richtige für mich? Wie zugstark soll er sein? Gibt es auch Mittelmotorsysteme mit Rücktrittbremse? Was sind die Vor- und Nachteile bei Front-, Mittel- und Heckantrieben? Hier kommen die Antworten ...Auf 5 Seiten versuchen die Experten von ElektroRad (2/2013) die wichtigsten Fragen zum Thema Fahrradmotor zu beantworten. Man erfährt zum Beispiel die Unterschiede zwischen den einzelnen Motor-Positionen und deren Vor- und Nachteile. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf