RADtouren prüft Fahrradbeleuchtung (10/2014): „Es werde Licht“

RADtouren: Es werde Licht (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Besonders in der dunklen Jahreszeit ist gute, zuverlässige Beleuchtung am Rad wichtig. Nach Änderung des StVZO-Gesetzes 2013 sind nun neben Dynamoscheinwerfern auch Akku- oder Batterieleuchten zugelassen. Das Angebot an leistungsstarken Scheinwerfern ist seitdem besonders breit gefächert. In unserem Test haben wir 10 Dynamo- und 7 Akkuscheinwerfer auf Alltagstauglichkeit getestet.

Was wurde getestet?

Gegenstand des Vergleichs waren 10 Dynamoscheinwerfer und 7 Akkuscheinwerfer für das Fahrrad. In der Benotung erhielten die Produkte 3 x die Note „hervorragend“, 8 x „sehr gut“ und 5 x „gut“. Ein Dynamoscheinwerfer blieb ohne Endnote. Die benoteten Produkte wurden anhand der Kriterien Lichtbild, Handhabung sowie Preis/Leistung begutachtet.

Im Vergleichstest:
Mehr...

10 Dynamoscheinwerfer im Vergleichstest

  • Busch & Müller Lumotec IQ2 Luxos U

    • Typ: Tagfahrlicht, Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „hervorragend“ – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 1 von 5 Punkten

    „Breitestes Lichtbild, auch im Nahbereich vor dem Rad stark dank automatischer Umschaltung bei Langsamfahrt. Entscheidende Punkte für die Top-Produkt-Auszeichnungen resultieren aus der Komfort-Ausstattung.“

    Lumotec IQ2 Luxos U

    1

  • Supernova E3 Pure 3

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „hervorragend“ – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Aufgrund seines exzellenten Lichtbildes verdient der Supernova die Top-Produkt-Auszeichnung. Nur in der Ausstattung gab es Punktabzüge.“

    E3 Pure 3

    1

  • Axa Luxx 70 plus

    • Typ: Frontlicht, Scheinwerfer;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Komfort-Produkt dank hervorragender Ausstattung (u.a. USB-Lader). Sehr gute Halterung mit unterschiedlichen Adaptern. Auch das Lichtbild überzeugt, dafür sehr günstig. Preistipp in der Mittelklasse.“

    Luxx 70 plus

    3

  • Busch & Müller Lumotec IQ Cyo T Premium Senso Plus

    • Typ: Tagfahrlicht, Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Der Klassiker Cyo profitiert von neuer IQ2-Technik und wartet mit sehr gleichmäßigem Lichtbild, mit guter Weite und Breite auf. Der Abstand zu den Besten ist gering.“

    Lumotec IQ Cyo T Premium Senso Plus

    3

  • Busch & Müller Lumotec IQ2 Eyc T Senso Plus

    • Typ: Tagfahrlicht, Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „sehr gut“ – Tipp Preis / Leistung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Besonders kleiner Scheinwerfer mit einem überraschend guten Lichtbild, das nur in der Breite etwas schwächer ausfällt. Ideal für viel Tempo auf geraden Wegen. Eindeutiger Preis/Leistungssieger.“

    Lumotec IQ2 Eyc T Senso Plus

    3

  • SON Edelux II

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Gutes Lichtbild, mit dem man sehr weit sehen kann, und das noch ein Quentchen heller als das des Cyo IQ2 mit identischem Reflektor ausfällt. Konkurrenzlos perfekt: Verarbeitung und Handhabung.“

    Edelux II

    3

  • Axa NANO 50 Plus

    • Typ: Tagfahrlicht, Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Ähnlich wie der große Bruder hat der Nano 50 Plus eine Top-Ausstattung, die nichts zu wünschen übrig lässt. Das Lichtbild ist hell, hat aber Schwächen im Nahbereich. Für Tourenradler mit Ladebedarf ein Preistipp.“

    NANO 50 Plus

    7

  • Busch & Müller Lumotec IQ Avy T Senso Plus

    • Typ: Tagfahrlicht, Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Kleiner Preis, dafür aber sehr ansprechende Leistung. Vor allem im Nahbereich eine klare Verbesserung gegenüber Scheinwerfern ohne IQ-Tech. Guter Allrounder für langsames Tempo.“

    Lumotec IQ Avy T Senso Plus

    7

  • Trelock LS 885 BIKE-i duo

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Erzeugt ein weitreichendes, aber nicht sehr helles und breites Lichtbild, punktet aber bei der Handhabung. Punktabzüge gab es für den einfachen Blechhalter.“

    LS 885 BIKE-i duo

    7

  • Supernova E3 Triple 2

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Dynamo

    ohne Endnote

    „Der Supernova E3 Triple 2 hat keine klare Hell-Dunkel-Grenze und deshalb keine Zulassung nach StVZO. Das Lichtbild zeigt, was theoretisch auch mit Dynamobeleuchtung am Fahrrad möglich ist, wenn die Gesetzgebung toleranter ausgelegt würde. Er wird gerne für Geländefahrten außerhalb des Geltungsbereichs der StVZO genutzt.“

    E3 Triple 2

7 Akkuscheinwerfer im Vergleichstest

  • Osram LEDs Bike FX70

    • Typ: Tagfahrlicht, Frontlicht;
    • Stromversorgung: Akku;
    • Leuchtdauer: 8 h

    „hervorragend“ – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Breite, Weite und Gleichmäßigkeit des Lichtbildes geben den Ausschlag für die Höchstpunktzahl. Abstriche gibt es für die etwas umständliche Montage der Halterung. Längste Leuchtdauer im Test!“

    LEDs Bike FX70

    1

  • Busch & Müller Ixon Core

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Akku;
    • Leuchtdauer: 15 h

    „sehr gut“ – Tipp Preis / Leistung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Sehr gleichmäßiges, weites und gut ausgeleuchtetes Lichtbild. So ist auch die etwas kompliziert zu montierende, aber gut sitzende Halterung zu entschuldigen. Preis/Leistungssieger bei den Akkuleuchten. Leicht!“

    Ixon Core

    2

  • Cateye Econom Force 50 HL-EL545G RC

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Akku;
    • Leuchtdauer: 15 h

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Der Cateye setzt seinen Akzent bei der Leuchtdauer und bietet ein schön gleichmäßiges, weitreichendes wenn auch eher schmales Lichtbild. Auch die Handhabung ist gut. Für den Preis ein sehr faires Angebot.“

    Econom Force 50 HL-EL545G RC

    2

  • Osram LEDs Bike FX35

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Batterie;
    • Leuchtdauer: 6 h

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Trotz geringer Lichtstärke gutes Lichtbild, mit dem man sicher fährt. Abstriche gibt es für die etwas umständliche Montage der Halterung. Einziger Scheinwerfer mit wechselbaren Batterien - interessant für Radreisen.“

    LEDs Bike FX35

    2

  • Sigma Speedster

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Batterie;
    • Leuchtdauer: 9,5 h

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Bestes Lichtbild in Ferne und Weite, auch im Nahbereich noch gut. Abstriche gibt es bei der Leuchtdauer, deshalb knapp am Top-Produkt vorbei. Sehr gute Akkustandsanzeige und beste Halterung bei den Akkuscheinwerfern!“

    Speedster

    2

  • Sigma Sportster

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Akku;
    • Leuchtdauer: 7 h

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Klein, leicht, sehr stark bei Leuchtdauer und mit extrem langem Notlicht! Perfekt zum Gesehenwerden, aber mit sehr kleinem Lichtfeld eher für mäßiges Tempo und gute Wege gemacht. Beste Halterung.“

    Sportster

    6

  • Trelock LS 950 ION

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Akku;
    • Leuchtdauer: 6 h

    „gut“

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    „Sehr punktgerichtetes Licht von guter Gleichmäßigkeit. Stärken sind die hohe Leuchtdauer und die lange Notleuchtdauer sowie die präzise Akkustandsanzeige im LED-Monitor, die eine sehr gute Handhabung ergeben.“

    LS 950 ION

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradbeleuchtung