Radfahren: Schein oder Lichtlein - das ist hier die Frage! (Ausgabe: 11-12/2015) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Als leidenschaftlicher Radfahrer möchte ich auch im Herbst und Winter nach der Arbeit meinem Hobby frönen. Doch mit dem schönen Tageslicht ist es jetzt vorbei. Daher setze ich auf LED-Technik am Rad, um wenigstens vor mir hocheffizientes Licht zu generieren. Ein echtes Öko-Tretkraftwerk mit Leuchtfunktion also.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 14 LED-Dynamolampen verschiedener Preisklassen, die Noten von 1,2 bis 4,0 erhielten. Als Testkriterien dienten Qualität, Gewicht, Lichtstrom, Ausleuchtung, Homogenität, seitliche Sicht und Blendwirkung. Im High-End-Segment wurde noch ein Prototyp geprüft, der allerdings nicht vollständig einsatzbereit war.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 LED-Dynamolampen bis 35 Euro im Vergleichstest

  • 1
    Blueline 30 T Steady auto

    Axa Blueline 30 T Steady auto

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:2,1 – Testsieger

    „Im unteren Preissegment überraschte der neue Axa Blueline 30 mit toller Ausleuchtung und guter Homogenität. Im Stadtverkehr sind die seitlichen Lichtleiter exzellent sichtbar. Die Qualität passt, die Details passen. Testsieger im günstigen Preisbereich.“

  • 2
    HL-2001

    CON-TEC HL-2001

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:2,7

    „Bei Features wie seitliche Sicht und Blendwirkung nach oben macht der Contec selbst teuren Lampen vor, wie es geht. Lichtstrom, Ausleuchtung und Homogenität befinden sich im Mittelfeld und sind dem Preis geschuldet.“

  • 3
    H-Flow

    Herrmans H-Flow

    • Typ: Tag­fahr­licht, Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:3,1

    „Der in Finnland gefertigte H-Flow bietet einen bulligen aber leichten Lampenkörper mit Lufteinlässen. Der Lumenwert, die Ausleuchtung und die gute Abdeckung nach oben können sich sehen lassen. Viele Versionen erhältlich. Der Preis ist absolut fair.“

  • 4
    Hilux Steady Sensor

    XLC Hilux Steady Sensor

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:3,8 – Empfehlung

    „Wenig Geld, aber oho. Bei den günstigen Lampen hat der XLC klar die Nase vorn. Sauber gefertigt und mit integriertem Reflektor kann man nichts falsch machen. Bei den Kleinen ist er mit Abstand der Hellste. Daher unser Aufrüst-Tipp.“

  • 5
    Uni LED

    Büchel Uni LED

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:4,0

    „Der UniLed ist einfach und effektiv. Ein-/Auschalter, integrierter Reflektor, einfache Montage. Beim Lichtoutput darf man keine Wunder erwarten, aber für 13 Euro ist der Büchel allemal deutlich besser als herkömmliche Halogenfunzeln.“

  • 5
    LS 593 Bike-i mini

    Trelock LS 593 Bike-i mini

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:4,0

    „Im direkten Vergleich mit seinen zwei Konkurrenten im Low-Budget-Bereich schlägt sich der Trelock wacker, büßt aber bei Verarbeitung und dem schwächeren Spot Punkte ein. Lampenkopf und Betätigungsknopf wirken zudem etwas klobig.“

3 LED-Dynamolampen bis 50 Euro im Vergleichstest

  • 1
    Lumotec IQ2 Eyc T Senso Plus

    Busch & Müller Lumotec IQ2 Eyc T Senso Plus

    • Typ: Tag­fahr­licht, Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:1,4 – Testsieger

    „Mit dem Eyc bringt Bumm Qualität ‚made in Germany‘ zum fairen Preis. Dazu geringes Gewicht und kleinstes Baumaß. Trotzdem scheint er wie ein Großer und lässt auch teurere Lampen weit hinter sich. Klarer Testsieger um 50 Euro.“

  • 2
    H-One S Sensor

    Herrmans H-One S Sensor

    • Typ: Tag­fahr­licht, Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:2,4

    „Standlicht, Sensor, Tagfahrlicht und Reflektor - der Herrmans ist komplett ausgestattet. Das Gehäuse aus Aluminium wirkt hochwertig, der Lichtstrom ist hoch. Ausleuchtung und Homogenität kosten wertvolle Punkte im hart umkämpften Mittelfeld.“

  • 3
    Secu Forte

    Büchel Secu Forte

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:2,5

    „Der Secu Forte ist recht unbekannt - zu unrecht. Für 50 Euro bietet er eine durchwegs gute Gesamtleistung und überraschte auf dem Prüfstand mit hohem Lichtstrom und in der Praxis mit top Blendschutz nach oben. Schöne Details und gute Verarbeitung.“

3 LED-Dynamolampen bis 100 Euro im Vergleichstest

  • 1
    Lumotec IQ Cyo T Premium Senso Plus

    Busch & Müller Lumotec IQ Cyo T Premium Senso Plus

    • Typ: Tag­fahr­licht, Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:1,2 – Testsieger

    „Bumm schickt mit dem Cyo einen alten Bekannten. Die Premiumversion überzeugt dabei mit perfekter Ausleuchtung, Homogenität und viel Lichtausbeute. Der Schirm bringt guten Lichtschutz und kühlt gleichzeitig die LED. Klarer Testsieger unter 100 Euro.“

  • 2
    Blueline 50 T Steady Auto

    Axa Blueline 50 T Steady Auto

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:1,9

    „Der neue Blueline 50 überzeugt in vielen Punkten. Top: seitliche Sicht und superstabiler, verzahnter Halter. Der massive Körper sieht super aus. Bei Ausleuchtung, Homogenität und Lichtstrom weit vorne mit dabei. Der Preis kann sich sehen lassen!“

  • 3
    LS 875 BIKE-i trio

    Trelock LS 875 BIKE-i trio

    • Typ: Tag­fahr­licht, Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:2,5

    „Trotz großem Lampenkörper wiegt der Trio recht wenig. Tagfahrlicht und Reflektor sind schön integriert. Bei Homogenität und seitlicher Sicht lässt er Federn, sammelt aber bei Ausleuchtung und Lichtstrom Punkte. Die Konkurrenz ist hier etwas besser.“

2 LED-Dynamolampen über 100 Euro im Vergleichstest

  • 1
    Edelux II

    SON Edelux II

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:1,3 – Testsieger

    „Der Edelux ist ein Dauerbrenner. Seit Jahren begeistert er mit genialer Verarbeitung, perfekter Ausleuchtung, Homogenität, und Lichtoutput. Sehr schöne, dezente Optik in mehreren Farben. Zudem ‚made in Germany‘. Testsieger im High-End-Bereich.“

  • 2
    E3 Pro 2

    Supernova E3 Pro 2

    • Typ: Front­licht
    • Strom­ver­sor­gung: Dynamo

    Note:1,6

    „Beste Verarbeitung ‚made in Germany‘, top Garantie, tolle Homogenität und Seitenstrahler (im Firmenlogo) bringen Punkte satt. Lediglich im Randbereich könnte er minimal besser ausleuchten. Gewicht und Preis gehen angesichts der Qualität in Ordnung.“

Tests

Mehr zum Thema Fahrradbeleuchtung

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf