H-One S Sensor Produktbild
  • Gut 2,2
  • 3 Tests
  • 51 Meinungen
Gut (2,4)
3 Tests
Gut (1,9)
51 Meinungen
Typ: Tag­fahr­licht, Front­licht
Strom­ver­sor­gung: Dynamo
Mehr Daten zum Produkt

Herrmans H-One S Sensor im Test der Fachmagazine

  • Note:2,4

    Platz 2 von 3

    „Standlicht, Sensor, Tagfahrlicht und Reflektor - der Herrmans ist komplett ausgestattet. Das Gehäuse aus Aluminium wirkt hochwertig, der Lichtstrom ist hoch. Ausleuchtung und Homogenität kosten wertvolle Punkte im hart umkämpften Mittelfeld.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    Die Redaktion „aktiv Radfahren“ untersuchte die Fahrradleuchte Herrmans H-One S Sensor. Diese LED-Leuchte sieht man als noch wenig bekannte, aber interessante Alternative an. So hat diese Leuchte ein Aluminiumgehäuse, das die Abwärme in die Umgebung ableitet. Zu der relativ guten Ausstattung zählen eine Standlichtfunktion und ein Schalter für An/Aus, der sich erfreulicherweise auch mit Handschuhen gut bedienen lässt.
    Die LED der Leuchte gefällt durch ihre neutralweiße Lichtabgabe, mit der die Fahrbahn hell und kontrastreich beleuchtet wird. Der Lichtkegel dieser Leuchte ist ein Stück weit vor das Fahrrad gerichtet und weniger auf das Nahfeld. Dies ist nach Ansicht der Tester günstig für Fahrer, die ein flottes Tempo vorlegen und die Straße vor sich ausgeleuchtet haben möchten.

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Breites und verhältnismäßig langes Lichtfeld, das ziemlich nah am Rad ansetzt. Gute, gleichmäßige und helle Lichtverteilung. Blendet etwas nach oben. Die Überraschung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 11-12/2013 (November/Dezember) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (51) zu Herrmans H-One S Sensor

4,1 Sterne

51 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
26 (51%)
4 Sterne
15 (29%)
3 Sterne
4 (8%)
2 Sterne
4 (8%)
1 Stern
3 (6%)

4,1 Sterne

51 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Herrmans H-One S Sensor

Typ
  • Frontlicht
  • Tagfahrlicht
Leuchtstärke 75 Lux
Stromversorgung Dynamo
Leuchtmittel LED

Weiterführende Informationen zum Thema Herrmans H-One S Sensor können Sie direkt beim Hersteller unter herrmans.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lichtblicke für die dunkle Jahreszeit

aktiv Radfahren 11-12/2013 (November/Dezember) - Damit Sie beim Kauf die richtige Lampe ergattern, haben wir für Sie die wichtigsten Eckpunkte zusammengefasst: 1 Tagfahrlicht: So werden Sie auch tagsüber besser gesehen. 2 Aluminiumgehäuse zur besseren Kühlung der Highpower-LEDs. 3 Standlichtfunktion - etwa für sichere Ampelstopps 4 hochwertige, gedichtete Ausführung für langanhaltenden Fahrspaß 5 Sensorautomatik: Damit sich das Licht Tag und Nacht anpassen kann. Akkulampen Dank StVZO-Zulassung sind Akkulampen sehr universell einsetzbar. …weiterlesen

Schöner Schein

aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) - Damit leuchtet er auch die Fahrbahnräder sehr gut mit aus. Auch weil die Peripherie eher sanft abfällt statt harter Hell-Dunkel-Grenzen. Obwohl das Lichtfeld auch eine praktische Länge besitzt, könnte der Nahfeldbereich noch optimiert werden. Der H-Diver lässt sich nicht manuell ein oder ausschalten. Er reagiert mit einer Sensorautomatik auf die Lichtverhältnisse. Der Lyt N kommt mit Schalter aber ohne Sensor. Der Axa besitzt beide Optionen. …weiterlesen