13 Blu-ray-Player und 1 Blu-ray-Recorder unterschiedlicher Preisklassen: Blu & Furious

audiovision: Blu & Furious (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 19 weiter

Inhalt

Moderne Blu-ray-Player geben Vollgas! Sie laufen sowohl optisch als auch technisch zur Höchstform auf und sorgen für perfekte Unterhaltung im Heimkino. Wir haben aktuelle Modelle bis 1.550 Euro getestet.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 13 Blu-ray-Player und 1 Blu-ray-Recorder unterschiedlicher Preiskategorien. Unter den Geräten wurde 9 x die Note „sehr gut“ und 5 x „gut“ vergeben. Testkriterien waren Bild- und Tonqualität, Material und Verarbeitung, Praxis sowie Ausstattung. Die Player ab 120 Euro wurden unter den Punkten Messlabor, Seh- und Hörtest, Startzeit aus dem Standby, Navigation Blu-ray/DVD, maximales Betriebsgeräusch sowie Ausstattung betrachtet.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 Blu-ray-Player von 150 bis 200 Euro im Vergleichstest

  • LG BP730

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Ja;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 430 x 37,5 x 203 mm;
    • DTS-HD: Ja

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten); – Testsieger, Stromsparer '13

    „Mit Slot-In-Laufwerk macht der flache LG eine gute Figur. Ebenso überzeugen seine Bildqualität und das 4K-Upscaling von Kinofilmen. Die Magic Remote polarisiert: Im Internet kann sie viel, bei der Menü-Navigation ist sie langsamer.“

    BP730

    1

  • Samsung BD-F6500

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 360 x 196 x 39 mm;
    • DTS-HD: Ja

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten); – Testsieger, Stromsparer '13

    Samsungs Modell sorgt für Unterhaltung im heimischen Wohnzimmer. Der Player gibt DVDs und Blu-rays perfekt wieder, er ist als Medienzentrale gut geeignet und bringt ein vielfaches Internet-Angebot mit. Dafür fehlen die analogen Ausgänge. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    BD-F6500

    1

  • Panasonic DMP-BDT235

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 430 x 180 x 40 mm;
    • Gewicht: 1,3 kg

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten); – Stromsparer '13

    „Dank exzellenter Bildqualität holt der Panasonic aus allen Filmen das Beste heraus und zeigt als einziger Testkandidat YouTube-Videos in Full HD. Auch das Internet-Angebot überzeugt, nur der Web-Browser ist verbesserungswürdig.“

    DMP-BDT235

    3

  • Pioneer BDP-160

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 435 x 250 x 58 mm;
    • Erhältliche Farben: Schwarz, Silber

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten); – Stromsparer '13

    „Der Pioneer BDP-160 liefert besten Klang – egal, ob in Stereo oder als digitaler Mehrkanalton von SACDs und Blu-rays. Ebenso überzeugt die Bildqualität, weshalb der Japaner trotz seines langsamen Laufwerks und mageren Internet-Angebots die anspruchsvolle Nische besetzt.“

    BDP-160

    4

  • Toshiba BDX5400KE

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Multimedia-Formate: DivX;
    • Schnittstellen: HDMI

    „gut“ (78 von 100 Punkten); – Stromsparer '13

    „Der Toshiba BDX 5400 KE verfügt über flexible Netzwerkfunktionen, doch führen derzeit nur YouTube und Picasa ins Internet. Dafür besticht er durch erstklassige Bildqualität und macht auch als Media-Player eine gute Figur.“

    BDX5400KE

    5

  • Philips BDP5600

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 60 x 218 x 45 mm;
    • Gewicht: 1,1 kg

    „gut“ (77 von 100 Punkten); – Stromsparer '13

    „Weniger ist nicht immer mehr: Der Philips BDP 5600 überzeugt mit hervorragender Bildqualität und analogen AV-Ausgängen, geizt im Vergleich zum Vorgänger aber bei der Ausstattung. So kann man nun weder 2D-Bilder in 3D umwandeln noch Skype-Videotelefonate führen.“

    BDP5600

    6

6 Blu-ray-Player ab 120 Euro im Vergleichstest

  • Panasonic DMP-BDT335

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Ja;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • DTS-HD: Ja;
    • Multimedia-Formate: DivX

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten);

    „... Filmfans mit DVD-Sammlung kommen voll auf ihre Kosten, da die DVD-Performance auf höchstem Niveau liegt. Blu-ray gibt er wie fast alle neuen Player ohnehin praktisch perfekt wieder. Ebenfalls vorbildlich: Farben und Videopegel stimmen in allen HDMI-Farbmodi.“

    DMP-BDT335

    1

  • Samsung BD-ES6000

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 187 x 187 x 56 mm;
    • DTS-HD: Ja

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten);

    „... Samsungs Laufwerk reagiert recht flott und produziert meist nur ein angenehm leises Rauschen, gelegentlich tritt am Anfang einer Disc leichtes Zirpen auf. Oberhalb des Laufwerksschlitzes sitzen vier sicher reagierende Softkeys, aber kein Display. ... TV-Material auf DVD oder Blu-ray-Disc erscheint perfekt, nämlich mit besonders glatten und ruhigen Kanten ...“

    BD-ES6000

    2

  • Philips BDP5500

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • DTS-HD: Ja;
    • Multimedia-Formate: DivX

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten);

    „... Bildtechnisch liefert der 150 Euro teure Player eine feine Skalierung und gute Vollbildwandlung bei DVDs. 2D- und 3D-Kinofilme auf Blu-ray erscheinen in originaler Qualität, solange sich der Philips mit dem Display auf den HDMI-Farbmodus YCbCr einigt. Als Extra wandelt der BDP 5500 im Neo:6-Musikmodus Stereoton in Sechs-Kanal-Ton um. ...“

    BDP5500

    3

  • Asus O!Play BDS-700

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • DTS-HD: Ja;
    • Festplattenkapazität: 2 GB

    „gut“ (79 von 100 Punkten);

    O!Play BDS-700

    4

  • LG BP420

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 460 x 188 x 410 mm;
    • Erhältliche Farben: Schwarz

    „gut“ (78 von 100 Punkten);

    „... Im HDMI-Modus RGB zeigt der LG aufgrund einer fehlerhaften Farbdecodierung grünstichige Farben, Signale im Farbmodus YCbCr erscheinen originalgetreu. In 1080i produzierte HDTV-Videos auf Blu-ray-Discs wandelt der LG stets in perfekte Vollbilder und regelt Helligkeit, Kontrast, Farbe und Schärfe bei laufendem Bild nach.“

    BP420

    5

  • Toshiba BDX4350KE

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • DTS-HD: Ja;
    • Multimedia-Formate: DivX

    „gut“ (74 von 100 Punkten);

    „... Beim Toshiba sollte man den HDMI-Modus RGB meiden, da er grünstichige Farben produziert; in allen anderen Farbmodi stimmen die Farben. Absolut neutral erscheinen feine Details in der Schärfeeinstellung ‚Niedrig‘, Blu-ray-Discs im sehr seltenen Format 1080/30p setzt der Toshiba in saubere Vollbilder im Format 1080/60p um.“

    BDX4350KE

    6

1 Blu-ray-Player für 1.550 Euro im Einzeltest

  • Cambridge Audio Azur 752BD

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Ja;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 430 x 85 x 312mm;
    • DTS-HD: Ja

    „sehr gut“ (93 von 100 Punkten); Referenzklasse – Highlight, Referenz

    „Der Universal-Player Azur 752 BD von Cambridge Audio ist eine High-End-Maschine, die in Sachen Verarbeitung und Mechanik ebenso wie bei Qualität und Funktionsumfang übliche Player in den Schatten stellt. Er ist sein Geld wert und verdient sich neben dem Referenzstatus das Highlight-Logo.“

    Azur 752BD

1 Blu-ray-Recorder für 680 Euro im Einzeltest

  • Panasonic DMR-BCT835

    • Festplattenkapazität: 1024 GB;
    • Soundsystem: Dolby True HD, DTS-HD, Dolby Digital Plus, Dolby Digital;
    • Features: 4k-Upscaling, Twin-Tuner, Timeshift, PVR-ready, Smartphonesteuerung, Internet-TV, 3D-Konvertierung, 3D-ready, 24p, DLNA, BD-Java, BD-Live;
    • TV-Empfang: DVB-C, DVB-T

    „sehr gut“ (91 von 100 Punkten); Referenzklasse – Highlight

    „Der neue DMR-BCT 835 von Panasonic legt – wie seine Vorgänger – eine überragende Vorstellung hin: Kabelkunden kommen in den Genuss eines flexiblen Allrounders, der als Recorder, Settop-Box, Blu-ray-Player und Multimedia-Maschine gleichermaßen überzeugt.“

    DMR-BCT835

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Blu-ray-Player