Sehr gut (1,4)
9 Tests
Gut (2,3)
182 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Ja
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmes­sun­gen / B x T x H: 430 x 37,5 x 203 mm
DTS-​HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

LG BP730 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Platz 1 von 6

    Bildqualität: „sehr gut“ (48 von 50 Punkten);
    Tonqualität: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten);
    Material & Verabreitung: „gut“ (4 von 5 Punkten);
    Praxis: „gut“ (16 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (12 von 15 Punkten).

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: überzeugende Bildqualität; ordentliches 4K-Upscaling; gute Netzwerkfunktionalität.
    Minus: langsame Magic Remote.“

  • „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Platz 1 von 6

    „Plus: sehr gute Bildqualität; 4K-Upscaling für Blu-ray-Kinofilme; umfangreiches Internet-Angebot.
    Minus: keine Wiedergabe von 3D- und 4K-Fotos; Fernbedienung gewöhnungsbedürftig.“

  • „gut“ (1,96)

    Platz 5 von 6

    Wie gut ist die Bildqualität? (35%): 1,04;
    Wie gut ist die Tonqualität? (10%): 3,02;
    Sind alle wichtigsten Anschlüsse vorhanden? (10%): 2,53;
    Welche Extras bietet der Blu-ray-Player? (19%): 1,88;
    Wie einfach ist die Bedienung? (26%): 2,64.

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut - sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „... die Auswahl an spannenden Angeboten wie Mediatheken oder lokalen Nachrichten hält sich in Grenzen. Beim Filmabspielen und den restlichen Funktionen kann sich der Player dafür aber sehen lassen. Die Bildqualität ist ebenso wie die Disc-Ladezeit sehr gut, die Formatunterstützung via USB und DLNA ist vorbildlich, Miracast und Wi-Fi direct sorgen für noch vielfältigere Einsatzmöglichkeiten ...“

  • „sehr gut“ (83%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 5

    Zu den Vorzügen des BP730 von LG gehören neben der Unterstützung von Miracast auch eine überragende Bildqualität und die Möglichkeit, HD-Videos auf 4K hochzuskalieren. Die Schnittstellenausstattung und die Verarbeitung sind aber schwach. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Platz 1 von 12

    „... Auf der waagerecht geteilten Front stehen neben einem USB-Anschluss vier Sensortasten und das beleuchtete Slot-In-Laufwerk bereit. Letzteres macht einen soliden Eindruck, da es gängige Discs relativ flott einliest und leise agiert. Über You-Tube lassen sich HD-Clips nur in 720p-Qualität genießen. DVDs werden fein, scharf und rauscharm ins 1080p-Format gewandelt, Blu-ray-Discs gelingen dem LG perfekt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (92,5%)

    Platz 2 von 3

    „... Er kann vor allem im Hinblick auf den Bedienkomfort überzeugen, was nicht zuletzt mit der mitgelieferten Magic Remote-Fernbedienung zusammenhängt, die sich sehr gut für die Navigation innerhalb der Internetfunktionen eignet. Hier hat der LG weitere Stärken wie etwa den einzigen Web-Browser mit Flash-Unterstützung im Testfeld. ...“

  • „sehr gut“ (89 von 100 Punkten);

    „Testsieger“,„Stromsparer '13“

    Platz 1 von 6

    „Mit Slot-In-Laufwerk macht der flache LG eine gute Figur. Ebenso überzeugen seine Bildqualität und das 4K-Upscaling von Kinofilmen. Die Magic Remote polarisiert: Im Internet kann sie viel, bei der Menü-Navigation ist sie langsamer.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu LG BP730

Kundenmeinungen (182) zu LG BP730

3,7 Sterne

182 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
73 (40%)
4 Sterne
44 (24%)
3 Sterne
31 (17%)
2 Sterne
15 (8%)
1 Stern
20 (11%)

3,7 Sterne

182 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG BP 730

Magic Remote inklu­sive

Zum Lieferumfang des LG Electronics BP730 gehört eine Magic Remote. „Magic“ ist die Fernbedienung, weil sie einen Sensor zur Zeigesteuerung und ein Scrollrad zum komfortablen Bildlauf vorweisen kann.

Netzwerkdienste

Um eine App oder ein anderes Bedienfeld zu aktiveren, zeigt man einfach auf die passende Stelle. Laut Hersteller gibt es Apps für Online-Videotheken (Maxdome, Viewster, Acetrax), Videoportale (YouTube, MySpass, Dailymotion), Musikfernsehen (Putpat, Nuna.tv), Radiosender (vTuner) und diverse Zusatzdienste, darunter Aupeo, Welt der Wunder und iConcert. Man soll außerdem frei im Netz surfen können, auch hier dürfte die Magic Remote hilfreich sein. Alternativ lässt sich der Player mit einem Smartphone oder einem vergleichbaren Gerät (iOS und Android) im selben Netzwerk steuern – praktisch bei der Eingabe längerer Texte. Unterstützt das Smartphone den NFC-Standard, muss man es nur kurz an den mitgelieferten Sticker halten, um die Remote-App zu starten. Ist man im Besitz eines Smartphones mit Miracast, dann lässt sich der Bildschirminhalt zum Player und mithin zum Fernseher spiegeln. Außerdem soll man den Ton vom Fernseher zum Smartphone übertragen können, um ihn mit Kopfhörern zu genießen (Private Mode). Nicht zuletzt lassen sich DLNA-Inhalte von Computern und NAS-Sytemen streamen.

Skaliert auf 1080p oder 4k

Zum Ethernet-Port und zur integrierten WLAN-Antenne (802.11 b/g/n) gesellen sich ein HDMI-Ausgang, ein optischer Digitalausgang und an der Vorderseite eine USB-Buchse, über die man Multimedia-Dateien abspielen kann. Analoge Schnittstellen hat der Hersteller nicht verbaut, eine zweite USB-Buchse an der Rückseite fehlt. Für BD-Live-Downloads zur eingelegten Blu-ray-Disc (Spiele, Trailer, Dokumentationen) muss man einen USB-Stick beziehungsweise eine externe Festplatte mit einem Gigabyte freiem Speicherplatz anschließen. Per HDMI können die Bilder auf 1080p oder 4k (3840 x 2160 Pixel) skaliert und verlustfrei zum Fernseher übertragen werden. Natürlich braucht man einen passenden Fernseher, um von der vierfachen Full HD-Auflösung zu profitieren. Der Player akzeptiert Audio-CDs, Video-DVDs, gebrannte Scheiben mit Multimedia-Dateien sowie Blu-ray-Filme im stereoskopischen 3D-Format, er konvertiert von der zweiten in die dritte Dimension, unterstützt den erweiterten Farbraum x.v.Colour und decodiert die aktuellen HD-Tonformate, namentlich Dolby TrueHD und DTS-HD.

Wer kein Smart-TV besitzt und einen BD-Spieler sucht, der mit LAN, WLAN, 3D-Konvertierung und 4k-Upscaling punktet, bekommt den BP730 samt Magic Remote für knapp 190 EUR (amazon). Die ersten Kunden scheinen zufrieden, die Tests der Fachmagazine stehen noch aus.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu LG BP730

Features
  • Bild-in-Bild
  • 1080p/24
  • BD-Java
  • 3D-Konvertierung
  • Internet-TV
  • Smartphonesteuerung
  • BD-Live
Abmessungen / B x T x H 430 x 37,5 x 203 mm
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling vorhanden
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate MKV
Foto-Formate
  • JPG
  • PNG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
Anschlüsse
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Optisch

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: