• Gut 2,1
  • 1 Test
  • 148 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (2,1)
148 Meinungen
Festplattenkapazität: 1024 GB
Soundsystem: Dolby True HD, DTS-​HD, Dolby Digi­tal Plus, Dolby Digi­tal
Features: 4k-​Ups­ca­ling, Twin-​Tuner, Times­hift, PVR-​ready, Smart­pho­ne­steue­rung, Inter­net-​TV, 3D-​Kon­ver­tie­rung, 3D-​ready, 24p, DLNA, BD-​Java, BD-​Live
TV-Empfang: DVB-​C, DVB-​T
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic DMR-BCT835 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (91 von 100 Punkten); Referenzklasse

    „Highlight“

    14 Produkte im Test

    „Der neue DMR-BCT 835 von Panasonic legt – wie seine Vorgänger – eine überragende Vorstellung hin: Kabelkunden kommen in den Genuss eines flexiblen Allrounders, der als Recorder, Settop-Box, Blu-ray-Player und Multimedia-Maschine gleichermaßen überzeugt.“

Kundenmeinungen (148) zu Panasonic DMR-BCT835

3,9 Sterne

148 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
75 (51%)
4 Sterne
16 (11%)
3 Sterne
36 (24%)
2 Sterne
10 (7%)
1 Stern
10 (7%)

3,9 Sterne

148 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic DMR-BC-T835

Zwei DVB-​C-​Tuner

Für Kabelkunden hat Panasonic den DMR-BCT835 im Programm, einen 3D-Blu-ray-Recorder mit interner Festplatte und doppeltem DVB-C-Tuner. Weil ein Twin-Tuner verbaut wurden, kann man ein Programm anschauen, während ein anderes auf die Festplatte mitgeschnitten wird.

684 Stunden in HD-Qualität

Mit an Bord ist obendrein ein DVB-T-Tuner. Die Aufnahmen landen entweder auf der internen Festplatte, auf einem USB-Speicher oder werden direkt auf einen DVD-/Blu-ray-Rohling kopiert. Bis zu zwei HD-Programme soll man aufnehmen können, parallel lässt sich ein älterer Mitschnitt oder eine andere Multimedia-Datei von der Festplatte abspielen. Laut Hersteller registriert der Recorder bis zu acht USB-Medien mit jeweils zwei Terabyte Speicherplatz. Der eingebauten Festplatte bescheinigt das Unternehmen eine Kapazität von 1000 Gigabyte, was für 684 Stunden in HD-Qualität reichen soll. Die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift), mit der man das laufende Programm unterbricht, im Hintergrund aufzeichnet und später nahtlos fortsetzt, heißt bei Panasonic „Rewind Live TV“ und bietet einen Puffer von 90 Minuten. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, einen Sender anzuschauen und ein anderes Programm zu einem Tablet oder einem Smartphone im lokalen Netzwerk zu streamen.

Webbrowser zum freien Surfen

Mit einem Smartphone oder einem Tablet kann man den Recorder auch steuern. Hat man das Gerät per LAN oder WLAN mit einem Router verbunden, lassen sich Aufnahmen aus der Ferne programmieren (Panasonic Remote Recording Service), man kann DLNA-Inhalte von Computern, NAS-Systemen oder Smartphones abrufen und hat umgekehrt Zugriff auf Dateien von der Festplatte des Recorders. Demnach fungiert der DMR-BCT835 als Client und als Server. Per LAN oder WLAN bringt man außerdem diverse Internetdienste auf den Schirm, darunter Online-Videotheken, Facebook, Twitter und die HbbTV-Angebote der TV-Sender. Neu ist ein Browser zum freien Surfen im World Wide Web und die Kompatibilität mit Miracast, einem Standard, dank dem Inhalte von Android-Geräten (ab Version 4.2) ohne Router zum Recorder gespiegelt werden können. Wer Wert auf Skype legt, besorgt sich eine USB-Kamera. Inhalte von einer DVD-, einer Blu-ray- oder einer SD-Karte können per HDMI auf bis zu 3840 x 2160 Pixel skaliert werden.

Dank Twin-Tuner (inklusive zwei CI-Plus-Slots) und eingebauter Festplatte empfiehlt sich der DMR-BCT835 als echter Aufnahmeprofi. Wie es in Sachen Handhabung, Ton- und Bildqualität aussieht, werden die ersten Testberichte zeigen. Mit 679 EUR ist man dabei.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic DMR-BCT835

Festplattenkapazität 1024 GB
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD
  • Dolby True HD
Features
  • BD-Live
  • BD-Java
  • DLNA
  • 24p
  • 3D-ready
  • 3D-Konvertierung
  • Internet-TV
  • Smartphonesteuerung
  • PVR-ready
  • Timeshift
  • Twin-Tuner
  • 4k-Upscaling
TV-Empfang
  • DVB-T
  • DVB-C
Schnittstellen
  • HDMI
  • USB
  • CI+
  • LAN
  • WLAN integriert
Multimedia-Formate AVCHD

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DMR-BC-T835 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Blu & Furious

audiovision 10/2013 - Der Klang der drei Filter unterscheidet sich nur in Nuancen, die für die meisten Hörer sehr subtil sind. PANASONIC DMR-BCT 835 Ausgerechnet in "Space Cowboys" verunzieren gelegentlich winzige Kämme das Gesicht von Clint Eastwood. Sie verschwinden auch nicht im Progressive-Modus "Film" oder bei aktiver 3D-Simulation. Ansonsten ist aber alles perfekt. Im 3D-Modus stehen neben Bildjustagen, Rauschfiltern und einer Gamma-Korrektur auch Regler für den 3D-Effekt bereit. …weiterlesen