• Gut 1,7
  • 9 Tests
  • 76 Meinungen
Gut (1,7)
9 Tests
ohne Note
76 Meinungen
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmessungen / B x T x H: 60 x 218 x 45 mm
Gewicht: 1,1 kg
Mehr Daten zum Produkt

Philips BDP5600 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,57)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Der Testsieger kostet mit 90 Euro vergleichsweise wenig, was aber keinesfalls zu Lasten der Ausstattung geht. Ganz im Gegenteil, denn der „Philips BDP5600“ holt in dieser Disziplin die Bestnote, was letztlich den entscheidenden Unterschied zur Konkurrenz ausmacht. Das fängt beim schnellen Start eines Blu-ray-Films an, nach Einlegen des Mediums vergehen nur etwa 10 Sekunden, bis es losgeht. ...“

  • „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Platz 6 von 6

    Bildqualität: „sehr gut“ (41 von 50 Punkten);
    Tonqualität: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten);
    Material & Verarbeitung: „gut“ (4 von 5 Punkten);
    Praxis: „befriedigend“ (13 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (10 von 15 Punkten).

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: gute Bildqualität; analoge Ausgänge.
    Minus: unterdurchschnittliche Netzwerkfunktionalität; unterdurchschnittliche Ausstattung.“

  • „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Platz 6 von 6

    „Plus: sehr gute Bildqualität; umfangreiches Internet-Angebot; analoge AV-Ausgänge.
    Minus: teils träge Bedienung; HDMI-Farbfehler im RGB-Modus.“

  • „gut“ (1,64)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 6

    „In der Preisklasse um 130 Euro liegt der Philips BDP5600 vorn: Bild und Ton sind so gut wie bei der Konkurrenz, aber die Ausstattung mit Stereo-Ausgang und besonders vielen Internet-Extras ist besser. Außerdem war der Philips der leiseste Player im Test.“

  • „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Platz 12 von 12

    „Der Philips knüpft mit zahlreichen Apps Kontakte in die ganze Welt und spielt über WLAN, Netzwerk und USB alle gängigen Dateiformate ab. ... Solange sich der BDP 5600 mit dem Display via HDMI auf das YCbCr-Farbmodell einigt, besticht er bei DVDs und Blu-rays durch feine Skalierung, gute Vollbildwandlung und natürliche Farben.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (90,7%)

    „Energiesparsieger“,„Preis-/Leistungssieger“

    Platz 3 von 3

    „... Mit 90,7 Prozentpunkten steht für den Philips BDP5600 das Testurteil ‚gut‘ zu Buche. Ihm fehlen einige Funktionen wie Miracast und 4K-Upscaling. Dafür sichert er sich sowohl den Energiespar- als auch den Preis/Leistungssieg. Dadurch ist der BDP5600, der zu einem Marktpreis von € 130,- erhältlich ist, für preisbewusste Anwender interessant.“

  • „gut“ (77 von 100 Punkten);

    „Stromsparer '13“

    Platz 6 von 6

    „Weniger ist nicht immer mehr: Der Philips BDP 5600 überzeugt mit hervorragender Bildqualität und analogen AV-Ausgängen, geizt im Vergleich zum Vorgänger aber bei der Ausstattung. So kann man nun weder 2D-Bilder in 3D umwandeln noch Skype-Videotelefonate führen.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    88,9%

    Preis/Leistung: 70%

    Mit seiner WLAN-Fähigkeit, der 3D-Wiedergabe und Smart-TV-Optionen ist der Philips in seiner Klasse ganz vorn mit dabei. 3D-Disks liest er zwar etwas lauter, aber nicht störend, aus. Ein Kabel hätte man jedoch beilegen können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (76) zu Philips BDP5600

4,0 Sterne

76 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
37 (49%)
4 Sterne
17 (22%)
3 Sterne
12 (16%)
2 Sterne
5 (7%)
1 Stern
6 (8%)

4,0 Sterne

75 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Gut und günstig

    von vinc1979
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, hohe Bildqualität, einfache Installation, guter Sound, gut ablesbares und dimmbares Display
    • Geeignet für: Heimkino
    • Ich bin: Normaler Nutzer

    Mein Test!!!

    Hallo mit viel glück durfte ich den Philips 5600/12 Testen!!!
    Also dann mal los!

    Es geht schon mit dem auspacken los, Freude und sehen was da verpackt ist (in LIVE).
    Optisch muss ich sagen, ist es ein gutes Design! Gebürstete Oberfläche in schwarz, die diesen Player nicht billig aussehen lässt, die Form ist auch Zeitgemäß abgerundete Ecken, zur Standfläche verjüngt. Die Chrom Kannte an der Front lässt es nun futuristisch aussehen.
    Alle Stecker mit dem TV Gerät und der Steckdose verbunden. Dann kann es ja los gehen.

    So genug zum Design, jetzt endlich hochfahren lassen.
    Oh überraschendes Display, nicht wie gewohnt in hellblau bis weiß, sondern in orange.
    Wirkt zwar beruhigend und blendet nicht beim TV gucken ist aber für mich etwas ungewohnt, da sehr viele Hersteller auf helle und grelle Display Farben eingestellt oder gestimmt sind.

    So jetzt die Anlaufphase, er läuft und das sehr ruhig ohne Geschnarre und Gekrachsel, gut einmal eine Laser Justierung ist zu vernehmen, aber das war es dann auch.
    Die Menüführung ist leicht, das Eintippen ist etwas zeitversetzt, das Einrichten, wenn man Philips Geräte kennt, erneut einfach!
    Glücklicher weise besitzt der 5600/12 WLAN, somit ist die Internet Sorge auch schnell geregelt. Jetzt wird gekoppelt, mit meinen Apfel Telefon, misst kann er nicht, wollte Musik abspiele, die erkennt er nicht aber Videos und Bilder, gut geht ja auch. Also Alternative suche, diese konnte ich schnell per Internet auf dem Gerät finden, tja APPs, da hat Philips etwas vorgesorgt, Radio APPs und weitere APPs wo ich online Musik sehen oder hören kann. Weitere APPs in jeglicher Form, da findet jeder was!
    Etwas Problematisch ist jedoch die Zeitverzögerung bei der Eingabe mit der Fernbedienung. Hier muss man hinsehen was man tippt, dass ist nicht wie im Handy kligge die klack und zack fertig. Es dauert etwas bis die Suche für z.B. youtube Videos eingegeben sind.

    Endlich ein Film in 3D einwerfen!!!
    Bekannt dafür ist der HOBBIT, ein PLAYERTESTER! Dauert ein wenig aber zeitlich noch im grünen Bereich, bis der Film angelaufen ist.
    Der Film läuft in 2D sauber an und hat keine Probleme mit Ton und Bild jetzt geht es auf die 3D Umstellung, upps was ist das??? Geruckel und leichte Ton Verzögerung hhmmm, was war denn das??? Bild eingestellt in 1080p 24hz aahhhh jetzt geht es!!! Der Film läuft nun sauber und ruckel frei. Die 3D Effekte sind super und es gibt keine Probleme mehr bei diesem Film. Bluray 2ter Teil eingelegt, jetzt wieder für kurze Zeit ein Ruckeln inkl. Ton Verzögerung??? Alles klar muss wohl die Datenmengen verarbeiten die er am Stück erhält??? Jetzt erneut bis zum Schluss keine Probleme mehr.
    Geht doch!

    Nun der Ton: Wenn ich das HDMI Kabel in meine TV HDMI Dose stecke( ARC )klappt es nicht so richtig mit dem schleifen über den Fernseher, da kommt dann nicht an meinem Soundsystem das an was man anwählt!?! Der Direkte Anschluss an mein Soundsystem, per Coaxial Kabel ist da die Beste Lösung, da es keinen Optical Anschluss gibt!!!
    Hurra alles TOP klarer Klang 5.1 Einwand Frei.

    So der TEST mit dem Einschalten aus dem Standby, klappt super der Fernseher kommt sorgenfrei aus seinem Schlummermodus und ist voll verfügbar für mein seh Erlebnis.
    Im ganzen ist der Player vollkommen ausreichend ausgerüstet, für einen erschwinglichen Preis und derzeit Zeitgemäßen Funktionen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips BDP5600/12

Kabel­los ins Inter­net

Internetfähige Blu-ray-Player gibt es viele – wirklich attraktiv ist das Ganze allerdings erst dann, wenn die Verbindung zum World Wide Web kein lästiges Kabel erfordert. Ein passendes Modell deshalb: Der neue BDP5600 des niederländischen Herstellers Philips.

Funktionalität

Der Player verfügt über ein WLAN-Modul, wobei in diesem Zusammenhang auch die Funktionalität überzeugt. Beispielsweise öffnen sich nicht nur das Tor zu den BD-Live-Inhalten zur eingelegten Blu-ray-Disc, sondern auch jenes zum Heimnetzwerk. Anders ausgedrückt. Wer Filme, Fotos und Musik auf einem PC, einem Tablet oder einem sonstigen DLNA-Server speichert, kann die Dateien zum Player streamen. Abgerundet wird der Onlineauftritt schließlich von der Internetplattform Smart TV. Hier stellt Philips diverse Apps und Webangebote bereit, etwa die Mediatheken ausgewählter TV-Sender, verschiedene Onlinevideotheken oder die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter.

Formate und Bildqualität

Das Herz jedes Player hingegen bleibt natürlich das Laufwerk - allerdings bewegt sich das Modell auch hier am Puls der Zeit. So unterstützt es Blu-rays in 3D sowie DVDs, CDs und alle bekannten Rohlinge, zudem lassen auch die kompatiblen Dateiformate kaum Wünsche offen (u.a. DivX Plus HD, MP3, WMA, JPEG). Ebenfalls gut: Es stehen diverse Tools zur Verbesserung der Bildqualität bereit – etwa verschiedene Farbmenüs, ein 2D-3D-Konverter oder ein Upscaler, mit dem sich die Auflösung verbessern lässt (bis Full-HD).

Schnittstellen und Maße

Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einigen physischen Schnittstellen. Für Nutzer ohne WLAN-Netz gibt es zum Beispiel eine LAN-Schnittstelle, zum Auslesen von Speichersticks hingegen einen USB-Slot an der Frontseite. Hinzu kommen noch ein analoger und ein digitaler Audioeingang sowie ein Composite Video- und ein HDMI-Ausgang. Rein äußerlich indes ist der Player 36 Zentimeter breit, knapp 22 Zentimeter tief und 4,2 Zentimeter hoch. Es handelt sich also nicht gerade um einen schlanken Vertreter seiner Zunft.

Letztlich ist der Philips BDP5600 trotzdem gut aufgestellt. Er geht kabellos ins Netz, bietet einen guten Onlineauftritt und präsentiert sich zudem gleichermaßen format- wie anschlussfreudig. Wer zuschlagen möchte: Im Internet beginnen die Konditionen derzeit bei fairen 140 EUR.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips BDP5600

Features
  • 3D-Konvertierung
  • Internet-TV
  • BD-Live
Abmessungen / B x T x H 60 x 218 x 45 mm
Gewicht 1,1 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate XviD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • WAV
Anschlüsse
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo

Weiterführende Informationen zum Thema Philips BDP 5600/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung BD-F8500LG BP 630LG BP230Samsung BD-F5500LG BP730LG BP430LG BP530RPioneer BDP-160LG BP220Toshiba BDX2400KE