Stereo-Receiver

(86)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • AV-Receiver (3)
  • CD-Receiver (11)
  • SACD-Receiver (2)
  • DVD-Receiver (2)
  • Blu-ray-Receiver (2)
  • DLNA (20)
  • Internetradio (20)
  • Smartphonesteuerung (18)
  • Bluetooth integriert (18)
  • WLAN integriert (15)
  • AirPlay (12)
  • mehr…
  • 2.0 (65)
  • 2.1 (16)
  • Dolby TrueHD (3)
  • Dolby Digital Plus (2)
  • DTS-HD (1)
  • Dolby Digital (1)
  • DTS-HD MA (3)
  • DTS (1)
  • DTS 96/24 (1)
  • DTS-HD HR (2)
  • Analog Audio (35)
  • Digital Audio (optisch) (26)
  • USB (23)
  • Ethernet (22)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu 2.0-Receiver

Bindeglied Heimkino 7/2006 - Mit dem SV-122 möchte Vincent audiophilen Musikliebhabern den Genuss von mehrkanaligem Kinosound in erstklassiger Qualität nahe bringen. HEIMKINO hat den 5.1-Receiver getestet und klärt, ob dies gelingt. Es wurden Kriterien wie Klang, Labor und Praxis getestet.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Stereoempfänger.

Stereo-Empfänger

Gegen den Trend zu Audio-Mehrkanalsystemen erfreuen sich Stereo-Receiver speziell im HiFi-Bereich derzeit wieder einer zunehmenden Beliebtheit. Pluspunkte wie die kompakte Kombination von Verstärker und Tuner sowie die Anschlussmöglichkeit analoger Geräte sprechen insbesondere Audio-Liebhaber an. Hochwertige Geräte überzeugen außerdem durch ihre Klangqualität und mit speziellen Klangbildern. Wer trotz des derzeit ungebremsten Booms für Surround-Anlagen im Audio- und Heimkino-Bereich mit dem klasssischen Stereo-Sound zufrieden ist und insbesondere auf eine qualitativ hochwertige Wiedergabe von Musik Wert legt, liegt beim Kauf eines Stereo-Receivers goldrichtig. Dabei sind die Geräte nicht nur durch ihre kompakte Bauweise sehr Platz sparend. Durch die Kombination von Verstärker und Tuner für den Radioempfang in einem Gerät erspart sich der Kunde den Kauf weiterer zusätzlicher Geräte. Stereo-Receiver werden außerdem in der Regel nur an zwei Lautsprecherboxen angeschlossen, so dass sich der Kauf vor allem bei einem begrenzten Raumangebot empfiehlt. Zur Beschallung kleinerer Räume sind Stereo-Receiver im Normalfall vollkommen ausreichend ausgestattet. Hochwertige Modelle verfügen darüber hinaus über einen integrierten Equalizer zur Aussteuerung und Modulation des Audio-Outputs. Ein weiterer Vorteil eines Stereo-Receivers liegt in der Anschlussmöglichkeit analoger Audio-Geräte wie zum Beispiel von Plattenspielern. Dies ist bei den derzeit eher im Trend liegenden Surround-Receivern nicht immer der Fall. Die Entscheidung für den Zweikanal-Ton zugunsten der Mehrkanal-Tontechnik wird häufig auch damit begründet, dass Stereo-Receiver eine bessere Klangqualität - insbesondere im Audio-/HiFi-Bereich - liefern als AV-Receiver. Einige Hersteller unterstreichen dies durch die Produktion spezieller Receiver, die die Erzeugung bestimmter Klangbildern (wie zum Beispiel den "Sound der 70er Jahre") ermöglichen. Stereo-Receiver werden daher insbesondere von Musikliebhabern nach wie vor sehr geschätzt. An die neueren Modelle lassen sich außerdem problemlos PC und MP3-Player sowie Fernseher anschließen, so dass mit ihnen auch die in Stereo gesendeten Fernsehprogramme adäquat wiedergegeben werden können.