Osann Kindersitze

(16)
Sortieren nach:  
Migo Saturn mit Iso-Fix-Basis Solar
1
Osann Migo Saturn mit Isofix-Basis Solar

Normgruppen: I (9 bis 18 kg); Isofix; Sitzrichtung: In Fahrtrichtung; Kindersitz

„Sicherer ISOFIX-Kindersitz für Kinder bis ca. 4 Jahren. ... Bei der Montage mit dem Fahrzeuggurt verschlechtert sich die Sicherheitsbewertung etwas.“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

Weitere Informationen bei: Stiftung Warentest Online, 5/2014 Migo Saturn mit Isofix-Basis Solar Getestet wurde ein Autokindersitz, der mit der Note „gut“ abschnitt. Als Kriterien nahm man Unfallsicherheit, Handhabung/Ergonomie sowie Schadstoffe zur Hand. … zum Test

Osann Migo Saturn
2
Osann Migo Saturn

Normgruppen: I (9 bis 18 kg); Sitzrichtung: In Fahrtrichtung; Kindersitz

„Sicherer Kindersitz für Kinder bis ca. 4 Jahren. Die vielstufige Größenanpassung der Hosenträgergurte, ohne dabei die Gurte ausfädeln zu müssen, bringt ...“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 1 Artikel

 

Weitere Informationen bei: Stiftung Warentest Online, 5/2014 Migo Saturn Ein Autokindersitz wurde näher betrachtet und für „gut“ befunden. Als Prüfkriterien waren Unfallsicherheit, Handhabung/Ergonomie und Schadstoffe im Einsatz. … zum Test

Osann Baby Ride
Osann Baby Ride

Normgruppen: 0+ (bis 13 kg); Sitzrichtung: Entgegen der Fahrtrichtung; Babyschale

„Besonders leichter, preisgünstiger Sitz für Kinder von der Geburt bis 13 kg. Insgesamt mangelhafter Unfallschutz. Befestigung mit dem Autogurt. Hosenträgergurte für das Kind. Bezug lässt sich nur “

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 1 Meinung

 

Weitere Informationen bei: Stiftung Warentest Online, 10/2013 Osann Baby Ride Es wurde ein Autokindersitz in Augenschein genommen und mit der Note „mangelhaft“ bewertet. Als Kriterien zog man Unfallsicherheit, Handhabung/Ergonomie und Schadstoffe heran. … zum Test

 
Osann Safetyone Isofix
Osann Safetyone Isofix

Normgruppen: I (9 bis 18 kg); Isofix; Sitzrichtung: Beide Fahrtrichtungen; Kindersitz

Mit dem Safetyone Isofix scheint Osann ein recht ordentlich geschnürtes Paket aus Sicherheit, Handhabung und Ergonomie geglückt: Der Gruppe-I-Kindersitz (für Kinder ab etwa 9 Monaten bis vier Jahren …

Vergleichen
Merken

1 Artikel

 

 
IMax SP
Osann I-Max SP

Normgruppen: I-III (9 bis 36 kg); Kindersitz

Der I-Max SP bietet nur einen zufriedenstellenden Schutz bei einem Unfall. Der Autositz der Gruppe I-III weist auch bei den verwendeten Inhaltsstoffen einige Problemfelder auf. Die Handhabung gelingt recht gut und bei der Ergonomie gibt es nur wenig zu bemängeln.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 16 Meinungen

 

Osann Comet Isofix
Osann Comet Isofix

Normgruppen: I-III (9 bis 36 kg); Isofix; Sitzrichtung: In Fahrtrichtung; Kindersitz

Der Osann Comet Isofix ist ein Kindersitz, der die Kunden mit einem SleepFix getauften Schutzkonzept lockt. Dahinter verbirgt sich eine Montagevorreichtung für ein Sicherheits-Schlafkissen, das Kopf …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 7 Meinungen

 

 
Be Line SP
Osann Beline SP

Normgruppen: I-III (9 bis 36 kg); Sitzrichtung: In Fahrtrichtung; Kindersitz

Unter Sicherheitsaspekten schneidet der OSann Beline SP nur durchschnittlich ab. Auch bei Handhabung und Ergonomie zeigt der Sitz mit verstellbarer Kopfstütze nur mittelmäßige Leistungen. Abstriche gibt es zudem für die nicht ganz schadstofffreien Materialien. Dieses lässt sich recht gut reinigen. Die Verarbeitungsqualität ist ebenfalls auf ordentlichem Niveau.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 24 Meinungen

 

Osann Enterprise
Osann Enterprise

Normgruppen: II-III (15 bis 36 kg); Sitzrichtung: In Fahrtrichtung; Kindersitz

Gewiss gibt es Kindersitze für das Vorschul- und Schulalter, die kleiner und leichter sind als der Osann Enterprise. Denn für die entsprechende Altersgruppe der Vier- bis Zwölfjährigen werden …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 4 Meinungen

 

 
CosmoSP Isofix
Osann Cosmo SP Isofix

Normgruppen: 0-I (0 bis 18 kg), I (9 bis 18 kg); Isofix; Sitzrichtung: In Fahrtrichtung; …

Unfallsicherheit (50%): „befriedigend“ (2,7); Handhabung, Komfort (50%): „gut“ (2,4).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 16 Meinungen

 

Osann Racer SP
Osann Racer SP

Normgruppen: I-III (9 bis 36 kg); Sitzrichtung: In Fahrtrichtung; Kindersitz

Unfallsicherheit (50%): „befriedigend“ (2,9); Handhabung, Komfort (50%): „gut“ (2,5).

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 30 Meinungen

 

 
Be One SP
Osann BeOne SP

Normgruppen: 0+ (bis 13 kg); Babyschale

Mit dieser Babyschale erhält man ein finanziell ansprechendes Produkt von Osann, das zudem mit einem recht niedrigen Gewicht punkten kann. Je nach Wahl des Bezugs ist man schon ab 50 EUR dabei. Zur Befestigung wird im Auto der normale Dreipunktgurt genutzt. Abstriche gibt es bei der Unfallsicherheit, da der Seitenaufprallschutz nur bedingt gegeben ist.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 6 Meinungen

 

Weitere Informationen in: test (Stiftung Warentest), Heft 11/2009 Sicher ab 49 Euro Autokindersitze II: Der Nachtest erweitert jetzt die Palette ‚guter‘ Autokindersitze - vor allem für Babys. Was wurde getestet? Im internationalen Gemeinschaftstest waren neun Autokindersitze in den Normgruppen 0 bis III, davon drei Modelle mit Isofix oder ähnlichen Befestigungen. Sie wurden mit „gut“ bis „mangelhaft“ beurteilt. Geprüft wurden die Kriterien Unfallsicherheit (Frontaufprall / Seitenaufprall, Sicherheit der Sitzkonstruktion) sowie Handhabung, Komfort (Schutz vor Fehlbedienung, Größenanpassung, Komfort für das Kind ...) … zum Test

Osann Safety Plus NT
Osann Safety Plus NT

Kindersitz

Vergleichen
Merken

1 Meinung

 

 
SafetyPlus
Osann Safety Plus

„Hohe Rückenstütze. Hohe Belastung des Kindes beim Frontaufprall.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 3 Meinungen

 

Osann Safety Baby
Osann Safety Baby

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Osann Baby Basic
Osann Baby Basic

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Osann Carry One 0+
Osann Carry One 0+

„Verletzungsgefahr: hoch“.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Neuester Test: 02.06.2014
 

» Alle Tests anzeigen (20)

Tests


Testbericht über 28 Autokindersitze verschiedener Normgruppen

Autokindersitze: Sicher und bequem sollen Kindersitze sein. Das schaffen nicht alle Anbieter. Immerhin: Eine Babyschale schneidet im Test sehr gut ab, 18 weitere Neuheiten sind gut. Testumfeld: Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest gemeinsam mit dem ADAC befanden sich 28 …  


Testbericht über 1 Osann Kindersitz

Testumfeld: Ein Autokindersitz wurde näher betrachtet und für „gut“ befunden. Als Prüfkriterien …  


Testbericht über 1 Osann Kindersitz

Testumfeld: Getestet wurde ein Autokindersitz, der mit der Note „gut“ abschnitt. Als Kriterien …  


Ratgeber zu Osann Autokindersitze

Finanziell ansprechende Sitze für einen großen Altersbereich

Osann Gruppe Mit dem Namen Osann verbinden viele Eltern eine noch recht junge Marke im Bereich Kinder- und Babyausstattung. Tatsächlich reicht die Firmengeschichte des Gottmadinger Unternehmens bereits bis in die 1980er Jahre zurück und war einst vor allem geprägt vom Vertrieb und der Weiterentwicklung des Maxi-Cosi, des „Prototyps“ aller Babyschalen. Seit dem Jahre 2002 konzipiert und vertreibt Osann unter seiner eigenen Marke vor allem Kindersitze, aber auch Kinderwagen und Travelsysteme.


Überschaubares Sortiment aus Kindersitzen für fast jedes Alter
Einen besonderen Fokus legt das Unternehmen auf die Entwicklung von hochwertigen und dennoch preisgünstigen Kindersitzen. Das Sortiment umfasst Kindersitze aller Gewichts- und Altersklassen innerhalb der ECE-Normgruppen für amtlich zugelassene Kindersitze. Dies beginnt bei Babyschalen für Babys ab der Geburt bis 13 Kilogramm und führt über Sitzmodelle für Kinder bis etwa vier Jahren bis hin zu Kindersitzen für einen größeren Altersbereich für das Kindergarten- und Schulalter. Seit der Einführung der eigenen Marke hat das Unternehmen für zwei seiner Sitze Auszeichnungen erhalten, darunter die Babyschale BeOne SP, bei der die Prüfer Stärken vor allem in der Sicherheit, Bedienung und im Unfallschutz ausmachen konnten. Erhältlich sind die Produkte im Versandhandel, in Märkten mit Fachabteilungen oder europaweit in Fachgeschäften.

Mitwachsende Kindersitze mit einfacher Größenanpassung

Ein weiterer Charakterzug vor allem der mitwachsenden Osann-Sitzmodelle ist die Ergonomie. Die Kindersitze sind leicht an die jeweilige Größe des Kindes anpassbar und verfügen meist über mehrere Verstellmöglichkeiten im Bereich der Rücken- und Kopfabstützung. Vor allem im Sortiment der altersübergreifenden Kindersitze für das Kindergarten- und Schulalter werden Eltern fündig, die ihrem Kind einen bequemen, aber dennoch erschwinglichen Langzeitsitz mit einer einfachen Größenanpassung kaufen möchten. Bei jungen Eltern kommt das frische Konzept sehr gut an – und untersützt sie insbesondere bei der Suche nach einem finanziell ansprechenden und dennoch sicheren Zweit-Kindersitz.

Akustische Abschnallwarnung für die Eltern
Osann Gurtsystem
Ein besonders Augenmerk legt man bei Osann auf die Reduzierung von Fehlbedienungsrisiken. So führte das Unternehmen etwa beim Modell i-max SP eine Alarmfunktion ein, die das fehlerhafte Anschnallen oder unbeabsichtigte Öffnen des Sicherheitsschlosses während der Fahrt akustisch verkündet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Osann auf einfacher Handhabung. So findet sich bei einigen Sitzmodellen ein praktisches 2-Gurtsystem, das insbesondere aus dem Motorsport bekannt ist und das Anschnallen des Kindes mit wenigen Handgriffen ermöglicht - ohne weitere Gurtstraffung. Bei den neueren Modellen ist man im Hause Osann vor allem bestrebt, bisherige Problemfelder beim Front- und Seitenaufprallschutz gezielt zu beheben. Beispiele aus jüngerer Zeit sind die Modelle Cosmo SP oder Driver SP in der Gewichtsklasse von 0 bis 18 Kilogramm.


Produktwissen und weitere Tests zu Osann Kinderautositze

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Osann Kinder-Auto-Sitze. Ihre E-Mail-Adresse: