Elektrowerkzeug-Verschiedenes

39

Top-Filter Typ

  • Rüttelplatte Rüttel­platte
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: MultiBrush li-on von Gloria Haus- und Gartengeräte, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    1
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: MultiBrush von Gloria Haus- und Gartengeräte, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    2
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: Fugenbürste AFB 18 Lion von Grizzly, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    3
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: DQ-0139 (überarbeitet) von Denqbar, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    4
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: MultiBrush Speedcontrol von Gloria, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: DQ-0139 von Denqbar, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Denqbar DQ-0139

    Rüttelplatte

  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: ACO 203 von Novopress, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: Xeo von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: Motorschnitzgerät PSG 50 B2 von Lidl / Parkside, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: VP 16/44 von Baumax, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Baumax VP 16/44

    Rüttelplatte

  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: DDC 50 von Kärcher, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: Pressluft-Rohrreiniger von Aldi Nord / Top Craft, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: Two² von Rivdom, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: PowerBird Pro Gold Edition von Gesipa, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: Eromobil von HandlingTech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: C3 31 von Hammer Maschinenbau, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: ZI-RPE50 von Zipper, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Zipper ZI-RPE50

    Rüttelplatte

  • Kein Produktbild vorhanden
  • Elektrowerkzeug-Verschiedenes im Test: CVP 7000 von Cross Tools, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Cross Tools CVP 7000

    Rüttelplatte

Tests

Produktwissen

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 04/2007
    Seiten: 2

    Strom aus der Wand

    Beim Renovieren oder Ausbauen wird gern die Gelegenheit genutzt, zusätzliche Wandsteckdosen zu installieren. Wir geben Ihnen nützliche Tipps, wie Sie hierbei Geld sparen können. In Ausgabe 3/2007 gibt Heimwerker Praxis nützliche Tipps zum Anschließen von Steckdosen. Es wird gezeigt, wie sie richtig vorgehen und dabei Geld sparen können.  weiterlesen

Ratgeber zu Elektrowerkzeug-Verschiedenes

Professionelle Kaminreinigung mit Aschesaugern

Aschesauger von Kärcher

Wenn man Kamine und Kaminöfen mit Handfeger und Kehrblech reinigt, entsteht eine unangenehme Staubwolke. Eine pfiffige Lösung des Problems scheint der Griff zum Staubsauger zu sein. Diese sind allerdings meist aus Plastik gefertigt. Da unter der Asche noch etwas Glut versteckt sein könnte, herrscht größte Brandgefahr. Um die Asche schnell und sauber zu entsorgen, sind spezielle Aschesauger entwickelt worden. Diese haben nicht nur ein Gehäuse aus Metall, sondern auch auch einen ummantelten Metallschlauch und einen hitzebeständigen Filter.

Arten von Aschesaugern

Die stabilen, metallenen Aschesauger sind im Grunde wie ein gewöhnlicher Staubsauger aufgebaut, haben aber im Allgemeinen eine höhere Saugleistung. Sie gibt es mit oder ohne selbstreinigende Funktion. Letztere haben den Vorteil, dass man durch die Selbstreinigung eine längere Arbeitszeit ohne Saugkraft-Verlust hat. Zudem muss man den Filter weniger wechseln. Beide Varianten gibt es schon für 20 bis 60 EUR. Wem ein Extra-Gerät zu viel Platz wegnimmt, kann man auch seinen Staubsauger aufrüsten. Hierfür gibt es Filteraufsätze, damit der Staubsauger nicht verschmutzt und die Asche nicht wieder ausbläst. Häufig handelt es sich dabei um einen Metallbehälter mit einem Anschluss für den Staubsauger und ein Metallrohr. Diese Variante ist in der Regel schon ab 15 bis 20 EUR zu haben, setzt allerdings einen Staubsauger voraus, der kompatibel ist. Außerdem muss der Sauger sehr viel Kraft besitzen, um durch den Filter noch saugen zu können.

Aschesauger von Rowi

Vor- und Nachteile

Aschesauger sind in der Regel nicht nur geeignet Kamine, sondern auch Pelletöfen, Holzkohlegrills und Pizzaöfen zu reinigen. Sie erfüllen hohe Sicherheitsstandards, lassen sich einfach bedienen, arbeiten schnell und zuverlässig. Durch die Spezialfilter wird die Asche nicht einfach wieder in die Luft geblasen. Das Arbeitsergebnis ist demnach sehr zufriedenstellend. Aschesauger arbeiten zwar sehr schnell, benötigen aber für die Zeit des Betriebs sehr viel Strom. Zudem arbeiten sie nicht gerade leise.

Zur Elektrowerkzeug-Verschiedenes Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Elektrowerkzeug-Verschiedenes

  • Gepresst und protokolliert
    Motor & Maschine 3/2017 Novopress hat 1972 das das erste Pressgerät zur Verbindung von Pressittings und Rohren aus Metall auf den Markt gebracht. Mit dem ACO 203 zeigt das Unternehmen, dass es auch heute führend in Sachen innovativer Presstechnik ist. Das Gerät ist akkubetrieben und verfügt über umfangreiche integrierte Protokoll- und Diagnosefunktionen, deren Informationen sich drahtlos per App zum Beispiel vom Smartphone oder Tablet auslesen lassen. Das Pressgerät ACO 203 gehört zur Comfort-Line von Novopress.
  • Blitzschnell saubere Fugen
    Heimwerker Praxis 5/2015 Statt des Fadenkopfes treibt der Elektromotor aber je nach Bestückung eine Bürstenwalze oder einen schmalen Drahtbesen an. Beim Einsatz des Drahtbesens wird zusätzlich eine kleine Führungsrolle montiert. Die Bürsten werden mit einem Bajonettver- schluss befestigt. Zuerst haben wir die Bürstenwalze (werksseitig montiert) getestet. Testobjekt war eine Bankiraiterrasse, die gesäubert werden mußte, bevor sie neu geölt wurde. Das ging schnell und mühelos.
  • Das sollten Sie im Haus haben - oder darf es auch etwas mehr sein?
    Heimwerker Praxis 4/2012 (Juli/August) Hierzu zählen zum Beispiel: Schlagbohrmaschine, Akkuschrauber und ein Handwerkzeug-Set. Ein wenig mehr Mit den Jahren wächst oft der Wunsch nach einer umfassenderen Werkzeugpalette. Jetzt heißt es, die richtige Entscheidung zu treffen. Die "billige" Variante ist beim Werkzeug immer der falsche Weg. Wer beim Werkzeug an der Qualität spart, zahlt dafür bei der Arbeit drauf: mit viel Ärger. Orientieren Sie sich an Markenware oder an Teststempeln, dann bekommen Sie in der Regel gute Qualität.
  • Heimwerker Praxis 6/2007 Das System von Bosch trumpft bei dickeren Kartonagen auf, die problemlos geschnitten werden. Skil geht da die Luft aus. Handhabung Im Gewicht bis auf 30 Gramm gleich, liegt der Schwerpunkt bei der Skil exakt in der Handfläche, während die Bosch etwas kopflastig ist, dafür läuft sie nahezu vibrationsfrei, während die Skil durch die hohe Drehzahl deutlich vibriert.
  • Strom aus der Wand
    Heimwerker Praxis 3/2007 Es gibt jedoch Möglichkeiten, den Rechnungsbetrag hierfür deutlich zu verringern. Wie weit kann der Heimwerker gehen Auch wenn dies die Handwerksbetriebe nicht gern hören, so ist es für Heimwerker jedoch erlaubt, den kompletten Einbau der Steckdosen und der dazu nötigen Verkabelung selbst auszuführen. Nur die Verbindung zum Netz muss von einem Elektriker hergestellt werden.
  • Kombinationssache
    Heimwerker Praxis 2/2007 Wegen des größtenteils freiliegenden Sägblattes ist bei der Arbeit besondere Vorsicht geboten. Mit der Motorsense geht es auch unliebsamem Gestrüpp an den Kragen Trimmer Rasenkanten und für einen Mäher nicht erreichbare Rasenflächen lassen sich mit dem Trimmer leicht bearbeiten. Sollte die Mähleistung nachlassen, reicht Klopfen mit dem Mähkopf auf den Boden, um den Faden wieder auf die optimale Länge zu bringen.
  • Universelle Ratsche
    Heimwerker Praxis 4/2006 Auch beim Kontern von Sechskantschrauben ist die Suche nach den passenden Konterschlüsseln eine beliebte Sportart. Dies sind die Aufgaben, für die der Rapid Rench gemacht wurde. Aufbau Ungewöhnlich und doch vertraut ist die Form dieses Werkzeugs. Der Grund hierfür ist schnell ausgemacht, denn es ist eine Mischung aus Rollgabelschlüssel, auch Engländer genannt und einer umschaltbaren Ratsche.
  • Die Arbortech ‚Alles-Säge‘ AS160
    werkzeugforum.de 1/2005 Die Australische Firma Arbortech tritt nun an, mit ihrer AllSaw ('Alles-Säge') AS 160 die Schneide-Technologie zu 'revolutionieren'. Die Pendelsäge AS 160 schneidet eine Vielzahl an Materialien: von Mauerwerk, Backsteinen und Mörtel über Verbundmaterialien und Holz bis hin zu Baumwurzeln und Plastikrohren, die noch im Erdreich liegen. Der 900 Watt starke Motor verspricht starke Leistung.
  • Schwungvoll
    Heimwerker Praxis 3/2005 Nagelmaschinen werden hauptsächlich mit Druckluft angetrieben, wodurch der mobile Einsatz auf Baustellen deutlich eingeschränkt wird. DeWalt hat das Mobilitätsproblem mit 18-V-Akkutechnik gelöst.
  • Schleif- und Poliermaschine Ferm FDS-3DK
    Heimwerker Praxis 4/2006 Handhabung, Funktion und Produktqualität waren die getesteten Kriterien.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Elektrowerkzeug-Verschiedenes.

Elektrowerkzeug-Verschiedenes

Insbesondere Restauratoren unter den Heimwerkern legen sich ein Arsenal diverser Schleifmaschinen sowie Universalschneider zu. Schweißgeräte und Spritzpistolen dagegen sind eher bei der Bearbeitung von Metall gefragt. Hausbesitzer mit Garten erleichtern Gartenkeiler, elektrische Baumscheren sowie Holzspalter die Gartenarbeit. Zur Abfallbeseitigung schließlich sind Werkstattsauger oder Pressluftreiniger ideal. Während der durchschnittliche Werkzeugschrank eines Heimwerkers vor allem mit einer Bohrmaschine und gegebenenfalls einer Schleifmaschine ausgerüstet ist, bedienen sich ambitionierte Heimwerker sowie Bastler aus dem reichhaltigen Produktangebot an Elektrowerkzeugen, die es mittlerweile in jedem gut sortierten Heimwerkermarkt zu kaufen gibt. Vor allem Möbelrestauratoren legen sich früher oder später weitere Spezialschleifmaschinen wie zum Beispiel einen Schwing-, Band- oder Linearschleifer zu, um über ein breiteres Repertoire an Bearbeitungsmöglichkeiten zu verfügen. Zum Einsatz kommt hier auch häufig ein Universalschneider, der als handliche, mobile Alternative zu einer stationären Säge nützlich ist. Wer dagegen öfters mit Metall zu tun hat und zum Beispiel Autos oder Motorräder selbst repariert, benötigt dazu über kurz oder lang ein Schweißgerät und für gelegentliche Lackierarbeiten auch eine Spritzpistole. Bohrlöcher in diverse Werkstücke wiederum lassen sich mit einer massiven Stemmmaschine punktgenau und mit relativ wenig Kraftaufwand leichter als mit einer Handbohrmaschine setzen. Kaminbesitzer wiederum dürften sich über einen Holzspalter freuen, der die kraftraubende und zeitaufwändige Herstellung von Kaminholz spürbar erleichtert. Die im Handel befindlichen Geräte sind dabei für normale Haushaltskapazitäten ausreichend dimensioniert. Manche Hausbesitzer verwenden dafür auch die im eigenen Garten anfallenden Holzabfälle, die sich mit einer elektrischen Baumschere für mittlere bis ausgrägte Dicken komfortabler als mit einer mechanischen Schere vom Baum abtrennen lassen. Und mit einem Häcksler werden kleinere Holzabfälle problemlos zu Kompost verarbeitet, der nach der Bearbeitung des Bodens mit einem Gartenkeiler zur Düngung einsetzbar ist. Eher ein Nischenprodukt hingegen ist ein elektrischer Nassschleifer, mit dem sich eine große Anzahl von Werkzeuge in vergleichsweise kurzer Zeit wieder schärfen lassen. Für den nicht-professionellen Hand- oder Heimwerker jedoch wird dieses Gerät wohl selten in Frage kommen. Nach getaner Arbeit schließlich erleichtert ein Werkstattsauger oder sogar ein Pressluftreiniger die Säuberung der Werkstatt von Abfall oder Schmutz, bevor am nächsten Tag die Arbeit wieder von Neuem beginnt.