Scott CR1 Pro im Test

(Fahrrad)
CR1 Pro Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 7 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Scott CR1 Pro

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 7/2010 Rennräder 2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 2 von 5

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „... Obwohl ganz anders als sein Vorgänger, überzeugt auch das neue CR1. Als moderner, komfortabler Langstreckenrenner zum Verlieben.“  Mehr Details

    • RennRad

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 7,5 von 10 Punkten

    Das Magazin „RennRad“ hat das Scott CR1 Pro getestet und lobt das Fahrrad vor allem dafür, dass es sich in jeder Situation besonders ausgewogen fährt. Die Fortbewegung ist stets bequem, geht jedoch zackig vonstatten. Auch die Dämpfung wird von den Testern sowohl vom Vorderrad als auch vom Hinterrad aus als gleichermaßen angenehm empfunden.
    Das CR1 Pro kann zudem durch sein reduziertes, schickes Äußeres punkten. Dank der unidirektoralen Carbon-Optik wurde zudem Gewicht eingespart. Auch die Einzelteile des CR1 Pro sind bewährt, hochwertig und zuverlässig. Insgesamt punktet das Scott-Fahrrad mit sinnvollen Details. Einziger Kritikpunkt der Redakteure: Der Lenker wird für große Hände als etwas zu dünn empfunden. Bei Bedarf lässt sich hier jedoch schnell ein anderer Lenker montieren.

     Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • Produkt: Platz 2 von 9

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Schnell, angenehm und zuverlässig: Das neue CR1 weiß bei Marathonisti mit jedem Kilometer mehr zu gefallen und sichert sich einen Platz unter den besten Langstreckenrädern am Markt.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 1 von 16

    „sehr gut“

    „Die sportlichen Fahrleistungen und der tolle Rahmen gefallen jedem Vielfahrer und machen den hohen Preis des Scott locker wieder wett.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 02/2008
    • 15 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Auch im sechsten Modelljahr weiß das lebendige CR 1 mit seinem satten Vortrieb und der direkten Lenkung zu begeistern. Der Rahmen ist immer noch top - die Ausstattung kostet Scott jedoch fast die Note ‚sehr gut‘.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • 17 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Der reinrassige Sportler setzt auf der Straße nach wie vor Maßstäbe: Er bietet neben sattem Vortrieb und einer agilen Lenkung auch ausreichend Komfort. Ein perfektes Rad, das aber seinen Preis hat.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 Rennräder 2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 7-8/2005
    • Erschienen: 06/2005

    „sehr gut“

    „... Für Normalfahrer wie Routiniers leistet es sehr viel. Hervorzuheben sind die vorbildliche Dämpfung, die Spurtstärke und der hohe Spaßwert auf schnellen Trassen. Preislich in Anbetracht des hochwertigen Vollcarbon-Chassis in Ordnung.“  Mehr Details

Datenblatt zu Scott CR1 Pro

Basismerkmale
Typ Rennrad

Weiterführende Informationen zum Thema Scott Sports CR1 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter scott-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Spaßgesellschaft

RennRad 6/2010 - Fährt ausgewogen und flott, der Preis ist fair. SCOTT CR 1 Pro Das Scott offenbart seine Besonderheiten erst auf den zweiten Blick: sehr eigenständige Rahmenform, die flachen Sitzstreben und flachen Kettenstreben sollen dämpfen. Schön: Die Zuganschläge sind ohne sichtbare Nieten in den Rahmen integriert, die Schlitze daran erleichtern die Zugverlegung. Unter dem Klarlack schimmert das unidirektionale Carbon durch. …weiterlesen