• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 2 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Dynamics Double Disc im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Preis-Leistungs-Tipp“

    3 Produkte im Test

    „Das Dynamics kombiniert ruhigen Geradeauslauf mit Fahrspaß, schaltet sich so souverän wie schnell und bremst zuverlässig. Ein Gerät für stressfreie, gemäßigte Touren, das aber auch mal etwas härtere Tonarten verträgt. ...“

Kundenmeinungen (2) zu Dynamics Double Disc

3,8 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Durchwachsender Fahrspass

    von Hondas
    • Vorteile: leicht, fährt sich gut
    • Nachteile: schwache Komponenten
    • Geeignet für: alltägliches Radfahren, Radweg, Straßen-Radfahren
    • Ich bin: begeisterte Radfahrer

    Fahre das Dynamic Double Disc jetzt ein Jahr 7900Km
    Laufeigenschaften, Schaltung, Bremsen und Händling Ok. Folgende Teile wurden bereits erneuert:
    Tretlager (eine Schale gebrochen)
    Kettenschutz (mit Hacke beim Fahren abgerissen)
    Bereifung komplett (3mal Panne und eine Knallpanne,)
    Hinterradachse (total festgelaufen)
    Rücklicht (Standlichtspeicherung defekt)

    Mein Fahrstil entspricht dem eines Radwanderers, also ruhig und gemäßigt. Bin kein Bordsteinhopser, 53 Jahre alt und wiege 105 Kg

    Antworten
  • Double Disc "Kettenschutz"

    von Benutzer

    Moin,
    fahre selber ein Dynamics Double Disc habe dort mit denn Kettenschutz probleme.
    Ich finde für das Geld was das Bike kostet kann man auch ein stabilen Kettenschutz und ein robustes Lenkkopflager, was des öfteren nach gestellt werden muss (200km,) verlangen

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dynamics Double Disc

Basismerkmale
Typ Trekkingrad

Weitere Tests & Produktwissen

Fit für Ihr Highlight

RennRad 1-2/2010 - Der runde Tritt Neben diesem allgemeinen Training können Sie im Winter weiter an Ihrer Trettechnik feilen und so neben der konditionellen Voraussetzung auch die Koordination verbessern. Eine saubere Trettechnik ist eine wichtige Grundlage für das Radfahren, da hier das intra- und intermuskuläre Zusammenspiel der Muskulatur ausgebildet wird. Diese Grundlage für den runden Tritt, wofür sich einfache Übungen in das Grundlagentraining integrieren lassen. …weiterlesen

16 Carbon-Bikes - Red Bull fährt auf Platz Eins

In einer Umfrage ermittelten die Redakteure der Zeitschrift ''RoadBIKE'', dass die meisten Interessenten etwa 2.300 Euro für ein neues Rennrad hinblättern würden. Also haben die Tester exakt diese Preisgruppe genauer untersucht und festgestellt, dass es in dieser Klasse exzellente Rennräder mit Carbonrahmen gibt. Beeindruckend vielseitig und zu Spitzenleistungen anspornend ist beispielsweise das Red Bull Carbon SL-3000, das den Testsieg einfuhr.

KTM überragend

Obwohl das Interesse am Profisport zusehends schwindet, verkaufen sich Rennräder hervorragend. Die ungebrochene Nachfrage erklärt sich mit zahlreichen offenen Wettkämpfen und einer boomenden Hobby-Szene. Die Zeitschrift „aktiv Radfahren“ hat sieben Rennmaschinen für die Radsaison 2009 getestet. Besonders überzeugend fand man ein Modell von KTM – auch wenn man für den Testsieger etwas tiefer in die Tasche greifen muss.

Erste Rollouts

bikesport E-MTB 8/2005 - Der Countdown läuft, die Industrie steht in den Startlöchern für die kommende Saison, auch wenn der Sommer 2005 gerade erst seinen Höhepunkt erreicht. Die ersten Modelle für 2006 werden enthüllt, aber auch einige Midseason-Modelle rollen aus der Boxengasse. Wir haben eine bunte Mischung zum Tanz mit den Wurzeln gebeten.Testumfeld:Im Test waren sechs Mountainbikes mit den Bewertungen 2 x „herausragend“, 3 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. …weiterlesen

Trekking Express!

aktiv Radfahren 9-10/2005 - Drei schnelle Trekkingräder im Test: ungefedert, Front gefedert, Vollgefedert.Testumfeld:Im Test waren drei Trekkingräder mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. …weiterlesen

Sparfüchse

aktiv Radfahren 4/2006 - aktiv Radfahren präsentiert in der neuen Budget-Serie Fahrräder mit attraktivem Preis-Leistungsverhältnis. Den Anfang machen Trekkingräder zwischen 500 bis 800 Euro. Wie viel Rad bekommt man in dieser Klasse fürs Geld?Testumfeld:Im Test waren vier Trekkingräder mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“, 2 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. …weiterlesen

Einstieg leicht gemacht

bikesport E-MTB 3/2005 - Sechs Bikes der Hardtailklasse zwischen 1300 und 2000 Euro. Unsere ´Helden der Arbeit´ bestätigen sich auf Marathons, Cross-Country-Rennen und Touren.Testumfeld:Im Test waren sechs Bikes der Hardtailklasse ohne Endnote. …weiterlesen