zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Laufschuhe im Vergleich: So wird ein Schuh draus

LAUFZEIT: So wird ein Schuh draus (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Einen Mangel an Auswahl gibt es bei Laufschuhen nun wahrlich nicht. Nur welcher Schuh passt zu wem? Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, sind wir für unseren Herbst-Test 30 aktuelle Straßen- und Trailschuhe für Sie gelaufen.

Was wurde getestet?

Das Fachmagazin LAUFZEIT & CONDITION hat für Sie 30 Laufschuhe für Herbst und Winter unter die Lupe genommen, darunter sowohl Straßenlaufschuhe als auch Trailrunningschuhe. Es wurden zwar keine Endnoten vergeben, das Fachmagazin vergab jedoch Teilnoten für Komfort, Abrollverhalten, Verarbeitung, Dämpfung, Stabilität, Atmungsaktivität sowie Optik/Design.

Im Vergleichstest:

Mehr...

20 Straßenlaufschuhe im Vergleichstest

  • 361° Nemesis

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 9 mm;
    • Gewicht: 246 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Nemesis von 361° bietet auf unterschiedlichen Wegbelägen viel Stabilität. Die starke, wenig flexible Sohle sorgt dafür, dass man kleinere Unebenheiten nur wenig spürt. Die kaum gepolsterte Zunge sorgt für ein leichtes Tragegefühl. Für breite Füße mit hohem Spann ist der Nemesis wie gemacht. Sowohl im Fersenbereich als auch in der Zehenbox bietet der Schuh viel Platz und eignet sich damit bestens für längere Strecken.“

    Nemesis
  • 361° Sensation 4

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 9 mm;
    • Gewicht: 292 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Sowohl die gepolsterte Zunge als auch die flexible Sohle sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Der Schuh schmiegt sich insbesondere im Mittelfußbereich an und vermittelt so einen festen Sitz, obwohl sich der Fuß mit jedem Aufsatz flexibel an den Untergrund anpasst. Der atmungsaktive Stoff im Vorfußbereich lässt trotz der guten Polsterung noch genug Luft an den Fuß.“

    Sensation 4
  • Adidas Solar Drive 19

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 278 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Solar Drive 19 von Adidas ist ein Laufschuh für das tägliche Training und lange Läufe. Auch in dieser Auflage des Laufschuhs wurde die Solar Propulsion Rail verwendet, womit der Fuß stabilisiert und in einem gewissen Maß geführt wird. Das ergibt zusammen mit der sehr guten Adidas-typischen Boost-Dämpfung ein sicheres Laufgefühl, welches auch etwas schwerere Läuferinnen und Läufern ansprechen dürfte.“

    Solar Drive 19
  • Asics Gel-Cumulus 21

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 266 g

    ohne Endnote – Redaktionstipp: Allrounder

    „Der Gel Cumulus 21 ist ein Klassiker unter den Straßen-Laufschuhen. Egal welcher Lauftyp man ist, der Cumulus kann erfahrungsgemäß von beinahe jeder und jedem gelaufen werden. Bewährte Technologien wurden fortgeführt. Der Cumulus fühlt sich von Sekunde eins sehr komfortabel an, bietet dezente Unterstützung, ohne sich aufzudrängen. Geeignet für Laufeinsteiger oder Cracks, die sich und ihren Füßen etwas gönnen wollen.“

    Gel-Cumulus 21
  • Asics GlideRide

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 5 mm;
    • Gewicht: 235 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der GlideRide ist deutlich günstiger als das Premium-Modell MetaRide und hat trotzdem die meisten der Features übernommen. Besonders sticht die im vorderen Bereich stark nach oben gewölbte Sohle ins Auge, was das Abrollen wirklich spürbar vereinfacht. ... Ein überdurchschnittlich bequemer Schuh, der sich für lange Läufe im moderaten Tempo eignet.“

    GlideRide
  • Brooks Ghost 12

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 12 mm;
    • Gewicht: 263 g

    ohne Endnote

    „... sehr komfortable Dämpfung ... , die gerade bei längeren Einheiten oder Wettkämpfen sehr positiv auffällt. Durch das erneuerte Obermaterial wird etwas Gewicht gespart. Rund 15 Gramm leichter als der Vorgänger ist der neue Ghost. Das macht ihn zwar insgesamt immer noch zu keinem Leichtgewicht, aber vermittelt durchaus spürbar mehr Laufspaß.“

    Ghost 12
  • Brooks Glycerin 17

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 260 g

    ohne Endnote – Redaktionstipp: Komfort

    „... Wer einen bequemen Trainingsschuh sucht, sollte sich den Glycerin 17 anschauen. Der Innenschuh und das Obermaterial wurde überarbeitet, sodass der Fuß insgesamt einen noch besseren Halt hat. Der Laufschuh spielt seine Stärke bei langen Trainingseinheiten aus und bietet sich sicherlich für viele als prädestinierter Marathon-Schuh an.“

    Glycerin 17
  • Hoka One One Carbon X

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Sprengung: 5 mm;
    • Gewicht: 204 g

    ohne Endnote

    „... Wie bereits ein anderer Hersteller setzt auch Hoka One One beim Carbon X auf eine Carbon-Faserplatte, die den Abdruck beschleunigen soll. Das funktioniert erstaunlich gut. Der Schuh will wie von selbst nach vorne und das Laufen scheint tatsächlich etwas leichter vom Fuß zu gehen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Steifheit des Schuhs, aber nach wenigen Kilometern hatten wir den Dreh raus. Preislich in der Oberklasse.“

    Carbon X
  • Hoka One One Rincon

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Sprengung: 5 mm;
    • Gewicht: 179 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Eine Neuentwicklung von der Marke, die wie keine andere für maximal-gedämpfte Schuhe steht. Der Rincon ist ein Schuh für Tempoläufe und schnelle Wettkämpfe, das merkt man bereits beim Auspacken. Der Schuh ist federleicht. ... Der Rincon lädt einfach dazu ein, richtig anzugreifen. Einziges Manko ist die Haltbarkeit der Außensohle, die nach einigen Testläufen schon deutliche Abnutzung zeigte.“

    Rincon
  • New Balance 1500v5

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Gewicht: 203 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Redaktionstipp: Design

    „Das geringe Gewicht des New Balance 1500v5 macht ihn bereits zu einem prädestinierten Straßen-Wettkampfschuh, der trotzdem noch gute Dämpfungseigenschaften aufweist. Er passt sich dank seines Mesh-Obermaterials hervorragend dem Läuferfuß an und gibt einem ein sicheres Laufgefühl. Der Schuh ist ideal für Vorder- und Mittelfußläufer und schnelle Trainingseinheiten auf der Tartanbahn. ...“

    1500v5
  • New Balance Fresh Foam Beacon v2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Gewicht: 218 g

    ohne Endnote

    „Der Schuh sieht nicht nur schnell aus: Er will auch schnell gelaufen werden. Der Beacon v2 besticht durch sein geringes Gewicht und die verhältnismäßig geringe Sprengung. Diese Kombination unterstützt einen natürlichen Laufstil und macht die ersten Schritte einer Trainingseinheit zu einem echten Erlebnis. Dabei ist dieser Laufschuh sowohl für Tempoeinheiten als auch für schnelle Wettkämpfe geeignet. ...“

    Fresh Foam Beacon v2
  • Nike Air Zoom Pegasus 36

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 272 g

    ohne Endnote

    „Der Zoom Pegasus ist ein echter Nike-Klassiker. Die neue Version setzt auf die bewährte Mittel- und Außensohlenstruktur des Vorgängers, hat aber kleine, feine Details verändert. Die dünnere Zunge ... zum Beispiel. Der Schuh hat im Test durch seinen besonders guten Grip auf Asphalt überzeugt, auch wenn der Boden feucht sein sollte. Da rutscht nichts. Der Schuh eignet sich als dynamischer Trainings- und Wettkampfschuh.“

    Air Zoom Pegasus 36
  • Nike Zoom Fly 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 252 g;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote

    „Der Zoom Fly 3 ist der kleine und deutlich preisgünstigere Bruder des großen Vaporflys. Ebenfalls mit der Carbon-Faserplatte ausgestattet, ist er als Wettkampfschuh konzipiert, der sich auf Halbmarathon und Marathondistanzen am wohlsten fühlt. ... Der Schuh setzt einen technisch sauberen Laufstil voraus, denn er bietet abseits des robusten Uppers keinerlei stabilisierende Elemente im Obermaterial oder an der Ferse.“

    Zoom Fly 3
  • On Cloudflow (2018)

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Redaktionstipp: Tempo

    „220 Gramm sind eine echte Ansage. Und somit wurde der Cloudflow im Test in erster Linie schnell gelaufen ... Positiv aufgefallen ist dabei, dass er im Gegensatz zu anderen wettkampforientierten Leichtgewichten nicht unangenehm direkt und hart im Bodenkontakt ist. Gleichzeitig sinkt man aber auch nicht in eine überweiche Dämpfung. Eine gelungene Mischung aus Rennschlappe und Lightweight-Trainer.“

    Cloudflow (2018)
  • On Cloudflyer

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Sprengung: 7 mm;
    • Gewicht: 255 g

    ohne Endnote

    „Der Cloudflyer bringt ... interessante Laufeigenschaften: Auf den ersten Blick gibt der Schuh festen Halt und Komfort um den Fuß, die Kraftübertragung ist dann aber doch überraschend direkt. So verbindet der Schuh den Komfort eines Cloudflow mit dem Antritt einen Cloudrush und rollt doch deutlich angenehmer nach vorne ab. Definitiv ein spannender Spagat, den man mal ausprobieren sollte!“

    Cloudflyer
  • Saucony Ride ISO 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 304 g

    ohne Endnote

    „Die zweite Ausgabe des Ride ISO richtet sich wieder an die, die einen dynamischen Trainingsschuh für das tägliche Training suchen, ohne dabei zu viele Abstriche in Sachen Wohlfühlfaktor machen zu wollen. ... Er funktioniert sowohl beim schnellen Fartlek als auch beim langsamen Dauerlauf, ohne in beiden Kategorien zu brillieren. Für sehr hohes Tempo etwas zu schwer. Ein Allrounder ist er allemal.“

    Ride ISO 2
  • Saucony Triumph 17

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 261 g

    ohne Endnote

    „Im Triumph 17 fühlt man sich auf Anhieb wohl, besonders an der Ferse, der Fuß ist gut umschlossen, ohne ein Gefühl von Einengung. Beim Loslaufen macht sich sofort die sehr gute Dämpfung bemerkbar, die jedoch kein schwammiges Gefühl vermittelt und dem Fuß seine Freiheit im Abrollen lässt. Ein wenig straffer könnte der Halt über dem Spann sein, damit man nicht zu fest schnüren muss. Ein ... auch optisch gelungenes Update.“

    Triumph 17
  • True Motion U-Tech Nevos

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 240 g;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote – Redaktionstipp: Innovation

    „Mit Spannung wurde der deutsche Newcomer unter den Laufschuhherstellern in der Redaktion erwartet. Nach einigen Testläufen hat sich der erste Eindruck bestätigt: Der U-Tech Nevos kann was. Die hufeisenförmige Mittelsohle ist extrem federnd und bietet Komfort, der seinesgleichen sucht. Das Einsinken des Fußes in die U-Form der Ferse sorgt für maximale Stabilität ... Manchmal wird das Rad eben doch neu erfunden.“

    U-Tech Nevos
  • Under Armour HOVR Infinite

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 249 g

    ohne Endnote

    „Der UA Hovr Infinite bietet Komfort bei langen Trainingseinheiten. Die Dämpfung im Fersenbereich macht sich bei ausgedehnten Erholungsläufen angenehm bemerkbar. Der Aufbau und das Gewicht des Schuhs sind nicht unbedingt leichtfüßig und dynamisch, aber das will der Hovr Infinite auch gar nicht sein. Auch er ist mit der Record-Sensor-Technologie ausgestattet, sodass eine digitale Analyse der Läufe möglich wird.“

    HOVR Infinite
  • Under Armour Hovr Velociti 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 198 g

    ohne Endnote

    „Der UA Hovr Velociti 2 ist auf Geschwindigkeit hin optimiert. Das Gewicht ist unter Berücksichtigung der vorhandenen starken Dämpfung gering, sodass auch schnelle Tempoläufe mit dem Schuh gut machbar sind. ... Eine gute Entwicklung. Der Hovr Velociti 2 ist vielseitig einsetzbar und macht beim Laufen viel Freude.“

    Hovr Velociti 2

10 Trailrunningschuhe im Vergleichstest

  • 361° Yushan

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 348 g;
    • Eigenschaften: Wasserdicht

    ohne Endnote

    „Der Hersteller 361° bringt mit dem Yushan einen Allrounder-Trailschuh auf den Markt, der sich im groben Gelände bewährt. Der Schuh ist mit einer starken Dämpfung ausgestattet und bietet vor allem Einsteigern ein angenehmes und komfortables Laufgefühl. Wer viel Wert auf Komfort, Stabilität und Schutz legt, ist hier richtig. Die Dynamik bleibt bei dem hohen Gewicht und der rigiden Passform allerdings etwas auf der Strecke.“

    Yushan
  • Asics FujiTrabuco Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Gewicht: 200 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Mit der neuen PRO-Variante kommt nun ein Schuh auf den Markt, der auch das schwierigste Terrain meistern soll. Der Schuh hat alles, was man beim alpinen Traillaufen braucht: Steinschutzplatte, guter Grip, schmale Passform, Schnellschnürsystem. Wer zusätzlichen Schutz vor Nässe sucht, kann zur GTX-Variante greifen, was aber ein Paar Gramm mehr Gewicht bedeutet.“

    FujiTrabuco Pro
  • Dynafit Feline Up Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 230 g;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote

    „Der Bergspezialist unter den Trailschuhen ... wurde speziell für das Vertical Running entwickelt und fühlt sich auf steilen Bergläufen in technisch anspruchsvollem Gelände am wohlsten. Die Vibram Megagrip Lite Base Sohle bietet auf steinigem wie auf nassem Untergrund durchweg ausgezeichneten Grip. Der Narrow Minimal Fit mit Schnellschnürsystem packt optimal zu. Ein aggressiver Highend-Schuh für ambitionierte Bergläufer.“

    Feline Up Pro
  • Hoka One One Speedgoat 4

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 263 g

    ohne Endnote

    „Die beliebte Speedgoat-Reihe hat mit der EVO-Version eine leichtere und für Trail-Wettkämpfe optimierte Variante dazubekommen. Die Dämpfung und der starke Vibram-Grip sind weitestgehend unverändert. Besonders das Obermaterial wurde verändert, hier wurden einige Gramm eingespart. Die etwas schmale Passform ... ist aber sicherlich nicht für jeden Fußtyp gemacht. Ein Schuh wie gemacht für lange Ultra-Trails.“

    Speedgoat 4
  • Nike Air Zoom Pegasus 36 Trail

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Redaktionstipp: Trail

    „Mit der Trail-Variante des Pegasus 36 ist Nike eine echte Überraschung gelungen. Der Schuh schafft es, Straße und Trail miteinander zu versöhnen, auf beiden Untergründen fühlt man sich bestens aufgehoben. So macht es nichts, wenn man erst ein paar Kilometer Straße bis zum Waldrand laufen muss. Solange die Wege technisch nicht zu anspruchsvoll werden, ist man mit dem guten Grip des Sohlenprofils bestens ausgerüstet.“

    Air Zoom Pegasus 36 Trail
  • On Cloudventure Peak

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Die Marke On ist bisher in erster Linie für ihre Straßenschuhe bekannt. Dass sie aber auch Trail können, beweisen sie jetzt mit dem Cloudventure Peak. Neu dabei: Nur im Fersenbereich werden die typischen Clouds verbaut. Die restliche Sohle besteht aus recht aggressiven Stollen, die den Schuh für technisch anspruchsvolles Gelände qualifizieren. ... Das alles zu einem günstigen Preis.“

    Cloudventure Peak
  • Salomon Supercross GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 290 g;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Supercross GTX ist eng mit dem bekannten Speedcross verwandt. Der Unterschied liegt besonders in der verbauten Goretex-Membran, die den Supercross für die widrigsten Regen- und Schneeläufe wappnet. Der Grip ist unglaublich gut ... Mit 340 Gramm ist der Schuh allerdings recht schwer und behäbig. Aber: Wer einen Schuh für apokalyptische Wetterverhältnisse braucht, kann hier zugreifen.“

    Supercross GTX
  • Saucony Switchback ISO

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 227 g

    ohne Endnote

    „Hier kommt der bisher minimalistischste und leichteste Trailschuh aus dem Hause Saucony, der Switchback ISO. Flach und schnell fühlt er sich an. Die dünne Everun-Mittelsohle verzeiht dabei wenig. Jede Wurzel und jeder Stein wird registriert, sorgt dabei für ein wirklich direktes Laufgefühl. ... Klar ist auch, dass dieser Schuh auch von der Außensohle mehr für Waldwege und nicht für hochalpines Terrain gemacht ist.“

    Switchback ISO
  • Scott Supertrac 2.0

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 300 g;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote

    „Der Supertrac 2.0. richtet sich an technisch versierte Trailläufer, die im alpinen Gelände unterwegs sind und einen Schuh benötigen, der sich dort genauso zu Hause fühlt, wie man selbst. Das Highlight des Schuhs: der Grip. Durch eine clevere und innovative Anordnung der Stollen hat der Schuh auf den unterschiedlichsten Böden sehr guten Halt ... für längere Ultra-Läufe, die durch wechselnde Landschaften führen.“

    Supertrac 2.0
  • Topo Athletic Terraventure 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 3 mm;
    • Gewicht: 234 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Terraventure 2 hat die Markenzeichen von Topo Athletic schon vor dem ersten Anziehen auf der Habenseite: Die breite Zehenbox und die geringe Sprengung spricht uns immer wieder an. Die Passform ist wie gehabt 1A. Der Schuh ist ganz klar für überwiegend trockene und gut laufbare Trails gemacht. Für den Fall der Fälle schützt die eingebaute Rockplate vor spitzen Elementen. Unser Schuh für lange Waldläufe im Herbst.“

    Terraventure 2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe