Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Steiner Ferngläser am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

20 Tests 9.700 Meinungen

Die besten Steiner Ferngläser

1-20 von 57 Ergebnissen
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Out­door – Marine -​ Jagd

Vogelbeobachtung SkyHawk 3.0

Der Produzent Steiner-Optik kann 2017 sein 70jähriges Bestehen feiern. Im Gegensatz zu Zeiss, Pentax oder Nikon, um nur einige der anderen Hersteller zu nennen, hat sich das deutsche Traditionsunternehmen ganz auf die Herstellung von Ferngläsern spezialisiert. 2008 wurde Steiner-Optik von der Beretta Unternehmensgruppe übernommen. Das Sortiment der Steiner-Optiken erstreckt sich von Ferngläsern für die Vogelbeobachtung über Outdoor-Ferngläser bis hin zum Jagd- und Marine-Fernglas.
Vogelbeobachtungs-Fernglas
Das Steiner-Fernglas für die Natur- und Tierbeobachtung, insbesondere die Beobachtung von Vögeln, trägt den Namen SkyHawk und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Derzeit ist die Serie 3.0 aktuell. Sie ist mit einem Distance-Control-System ausgestattet. Die Gläser haben einen Durchmesser von 26, 32 oder 42 Millimetern und arbeiten mit einer acht- oder zehnfachen Vergrößerung.

Outdoor Wildlife XP

Outdoor-FerngläserSteiner bietet für den Outdoor-Bereich zwei Serien an, die den Wanderer, Kletterer, Bergsteiger oder Fahrradfahrer auf seiner Tour begleiten: die Wildlife-XP-Ferngläser, die sich durch Kompaktheit, ein geringes Gewicht und Leistungsstärke auszeichnen und die Safari-UltraSharp-Ferngläser, die extrem handlich sind, und dennoch eine Schärfe bis an den Rand aufzuweisen haben. Ohnehin ist der kompakte Safari-Porro-Prismen-Feldstecher der ideale Partner, für alle die ein plastisches Bild haben wollen und auch Szenerien voller Action und Bewegung, etwa Sportevents, beobachten möchten. Während bei den Dachkantenprismen-Binokularen der Wildlife-XP-Serie Gläser mit einem Durchmesser von 24, 26, 28 und sogar 44 Millimetern verwendet werden, kennen die UltraSharp-Objektive aktuell nur Durchmesser mit 22, 26 und 30 Millimetern. Beide Serien haben in der Regel eine acht- bis 10fache Vergrößerung.

Marine Commander

Marine-FerngläserSteiner war der erste Hersteller, der Ferngläser mit einem Kompass ausstattete und so haben die heutigen Marine-Ferngläser des Unternehmens diese Kombination meistens beibehalten. Als Marine-Optik sind die Serien Commander Global, Commander XP und Commander Race Edition sowie die Navigator-Pro-Serie erschienen. Alle Marine-Gläser von Steiner haben eine siebenfache Vergrößerung, was nicht verwunderlich ist, da sie damit zwar Objekte nicht ganz so nah heranholen, dafür aber ein stabiles Bild liefern. Die Marine-Ferngläser gibt es derzeit mit einem Durchmesser von 30 oder 50 Millimetern.

Jagd-Ferngläser
Unter den Jagd-Ferngläsern von Steiner finden sich die Serien Nighthunter und Nighthunter Xtreme sowie Ranger Xtreme und Cobra. Während die Nighthunter-Serie seit einem Jahrzehnt zum guten Begleiter des Jägers gehört, kommt mit der Nighthunter-Xtreme-Serie eine Überarbeitung des Klassikers auf den Markt. Die Porroprismen-Ferngläser können dank ihrer Lichttransmission auch in der Dunkelheit eingesetzt werden. Aber auch die Ranger-Xtreme-Feldstecher verwenden Nachtgläser.

Zur Steiner Fernglas Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Steiner Ferngläser.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Steiner Ferngläser Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Steiner Ferngläser sind die besten?

Die besten Steiner Ferngläser laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen