Unser Ranking zeigt die aktuell besten Fahrradcomputer von Sigma – zusammengestellt von unserer unabhängigen Redaktion. In der Liste finden Sie von Kundinnen und Kunden gut bewertete Produkte sowie Test- und Preissieger aus Testzeitschriften.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 21 weitere Magazine

Sigma Fahrradcomputer Bestenliste

Beliebte Filter: Funktionen

42 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Fahrradcomputer im Test: BC 12.12 STS von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Sigma BC 12.12 STS

    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Fahrradcomputer im Test: BC 7.16 ATS von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Sigma BC 7.16 ATS

    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
    • Was­ser­schutz: Was­ser­dicht
    Fahr­rad­com­pu­ter mit ein­fa­chen Funk­tio­nen
  • 3
    Fahrradcomputer im Test: BC 9.16 ATS von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Sigma BC 9.16 ATS

    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
    • Was­ser­schutz: Was­ser­dicht
    Sim­pel, kabel­los und mit was­ser­dich­tem Gehäuse
  • 4
    Fahrradcomputer im Test: BC 23.16 STS von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Sigma BC 23.16 STS

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
  • 5
    Fahrradcomputer im Test: Pure 1 von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Sigma Pure 1

    • Daten­über­tra­gung: Kabel­ge­bun­den
  • 6
    Fahrradcomputer im Test: BC 16.16 STS von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Sigma BC 16.16 STS

    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
    • Was­ser­schutz: Was­ser­dicht
    Zuver­läs­si­ger Beglei­ter für den Rad­pend­ler
  • 7
    Fahrradcomputer im Test: Pure 1 ATS wireless von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Sigma Pure 1 ATS wireless

    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
  • 8
    Fahrradcomputer im Test: BC 1706 HR von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Sigma BC 1706 HR

  • 9
    Fahrradcomputer im Test: Pure GPS von Sigma, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Sigma Pure GPS

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • GPS: Ja
    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
  • 10
    Fahrradcomputer im Test: Rox 11.1 EVO von Sigma, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Sigma Rox 11.1 EVO

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
    • GPS: Ja
  • 11
    Fahrradcomputer im Test: Rox 12.0 Sport von Sigma, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Sigma Rox 12.0 Sport

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
    • GPS: Ja
    Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ta­lent mit mäch­ti­ger Hard­ware und Navi­ga­tion
  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Sigma Fahrradcomputer nach Beliebtheit sortiert. 

  • Fahrradcomputer im Test: BC 14.16 STS von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Sigma BC 14.16 STS

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
    • Was­ser­schutz: Was­ser­dicht
    Simp­ler Tacho für Berg­fexe
  • Fahrradcomputer im Test: Rox 11.0 GPS von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Sigma Rox 11.0 GPS

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
    • GPS: Ja
  • Fahrradcomputer im Test: Rox 10.0 GPS von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Sigma Rox 10.0 GPS

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
    • GPS: Ja
  • Fahrradcomputer im Test: Rox GPS 7.0 von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Sigma Rox GPS 7.0

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • GPS: Ja
    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
  • Fahrradcomputer im Test: Rox 6.0 von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Sigma Rox 6.0

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
  • Fahrradcomputer im Test: BC 14.16 von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Sigma BC 14.16

    • Höhen­mes­ser: Ja
    • Daten­über­tra­gung: Kabel­ge­bun­den
    • Was­ser­schutz: Was­ser­dicht
    Fahr­rad­com­pu­ter mit Höhen-​ und Stei­gungs­mes­sung
  • Fahrradcomputer im Test: MySpeedy von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Sigma MySpeedy

    • Daten­über­tra­gung: Kabel­los
  • Fahrradcomputer im Test: BC 2006 MHR von Sigma, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Sigma BC 2006 MHR

  • Fahrradcomputer im Test: BC 12.12 von Sigma, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Sigma BC 12.12

    • Daten­über­tra­gung: Kabel­ge­bun­den
  • Seite 1 von 3
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Sigma Sport Radcomputer

Mit oder ohne Kabel?

Fahrradcomputer von SigmaNeben Fahrradbeleuchtung und Sportuhren gehören Fahrradcomputer zum Produktsortiment von Sigma. Das Unternehmen aus der Pfalz steht seit über 30 Jahren für hochwertige Produkte mit einer ausgeklügelten Technologie. Vor allem die Fahrradcomputer sind bei Sportlerinnen und Sportlern sehr beliebt. Mittlerweile hat der Hersteller nicht nur kabelgebundene, sondern auch kabellose Fahrradcomputer im Portfolio. Zudem unterteilt die Firma ihre Geräte in unterschiedliche Produktgruppen ein, damit für jeden Anspruch der passende Tacho dabei ist. Natürlich gehen hier die Anschaffungskosten deutlich auseinander. Nicht jeder Gelegenheitsradfahrer benötigt ein Profigerät. So sollte man vor dem Kauf über die verschiedenen Fahrradcomputer Bescheid wissen, um ein Gerät zu finden, das den eigenen Ansprüchen entspricht.

Kabellose Sigma FahrradcomputerKabellose und kabelgebundene Fahrradcomputer
Zunächst gilt es, sich für ein Modell mit Kabel oder eine Variante mit Funkübertragung zu entscheiden. Dabei spielen nicht nur ästhetische, sondern auch praktische Gründe eine Rolle. Natürlich könnte sich der eine oder andere Fahrradenthusiast an einem Kabel an Lenker und Rahmen stören. Mit Hilfe von Kabelbindern oder strapazierfähigem Klebeband lässt sich das Kabel jedoch relativ unscheinbar befestigen. Der Vorteil von kabellosen Exemplaren ist als vor allem eine schönere Optik. Zu Nachteilen bei der Funkübertragung kann man sagen, dass sie teilweise störanfälliger sind und mehr Batterien benötigen (nicht nur im Empfänger, sondern auch im Sender) sowie diese auch schneller verbrauchen. Nutzer berichten jedoch häufig, dass mit Sigma Fahrradcomputern keine Probleme bei der Funkübertragung zu vermelden sind.

Sigma Fahrradcomputer TrendlineTypen
Sigma kategorisiert die Fahrradtachos in drei verschiedene Gruppen: Trendline, Topline und Rox. Die Fahrradcomputer aus der Trendline richten sich besonders an Einsteiger und jüngere Kunden. Sie sind häufig in zahlreichen Designvarianten zu haben, damit für jeden ein ansprechendes Modell dabei ist. Die Geräte bieten jedoch lediglich Basisfunktionen (Tempo, Distanz, zurückgelegte Zeit). Die Fahrradcomputer aus der Topline-Reihe haben eine solide Ausstattung für anspruchsvolle Hobby-Radfahrer und Vielfahrer sowie Touren-Begeisterte. Hier werden zum Beispiel auch Durchschnittsgeschwindigkeit oder Gesamtfahrzeit angezeigt. Sie haben außerdem ein schlichtes Äußeres und sind kompakt. Professionelle Radsportler und Fortgeschrittene schauen sich bei den Rox-Geräten um. Die Computer sind mit einem GPS-Empfänger ausgestattet und eignen sich somit für Navigation oder das Aufzeichnen von Strecken. An Hand vieler sinnvoller Features lässt sich mit den Rox-Modellen das Training optimieren.

von Kai Frömel

Fachredakteur im Ressort Audio, Video & Foto - bei Testberichte.de seit 2007.

Zur Sigma Fahrradcomputer Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fahrradcomputer

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Sigma Fahrradcomputer Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Sigma Fahrradcomputer sind die besten?

Die besten Sigma Fahrradcomputer laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf