Quadral Lautsprecher

226
Top-Filter: Modell
  • Quadral Platinum Quadral Plati­num
  • Quadral Aurum Quadral Aurum
  • Quadral Argentum Quadral Argen­tum
Neuester Test: 03.02.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Quadral Lautsprecher Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Quadral Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Klangkunst
    audiovision 7-8/2013 Das neue Signo Avantgarde-Set von Quadral gehört in die gehobene Mittelklasse. Die Hochglanz-Boxen klingen sehr ausgewogen und überzeugen mit feiner Hochtonauflösung.Geprüft wurde ein 5.1-Surround-Set, welches von audiovision die Note „sehr gut“ erhielt. Testkriterien waren Klangtreue, Empfindlichkeit, minimaler Widerstand, untere Grenzfrequenz Front, maximaler Schalldruck Bass sowie Hörtest.
  • Klangprofi mit Studiogenen
    HIFI-STARS Nr. 23 (Juni-August 2014) Ein Aktivlautsprecher wurde näher betrachtet. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Telephonzellen?
    HIFI-STARS Nr. 15 (Juni-August 2012) Ein Lastwagen stoppt vorm Haus und lädt mittels Hubwagen eine Europalette mit zwei mächtigen, in Folie eingeschweißten Kartons bei mir ab. Kurz darauf verläßt der Fahrer des LKWs fluchtartig den Ort des Geschehens und ich stehe alleine mit der Frage da, ob beim Ordern der Lautsprecher wohl etwas schiefgelaufen ist und nicht anstelle besagter Lautsprecher zwei Telephonzellen angeliefert wurden. Der Lieferschein belehrt mich jedoch eines Besseren, es sind tatsächlich ‚nur‘ zwei Lautsprecher namens ‚Montan VIII‘ von Quadral; wobei die römische Ziffer acht auf die nunmehr achte Revision der Montan-Lautsprecher hinweist, deren Geschichte bereits in den frühen Achtzigern beginnt. ...Es wurde ein Lautsprecher geprüft. Das Produkt erhielt keine Bewertung.
  • Der Tradition verpflichtet
    stereoplay Lautsprecher Jahrbuch 2011 Die achte Generation der bewährten Quadral Vulkan glänzt mit einer unaufdringlichen Frische und erdigem Temperament.
  • Goldstücke
    audiovision 10/2010 Quadral verjüngt die Aurum-Serie, die hochwertigste Lautsprecher-Linie des Hauses. Wir probierten das neue Set in einer Konstellation rund um die Frontbox Orkan aus.
  • Die sanfte Gewalt
    stereoplay 5/2010 Traditionshersteller Quadral bestückt seine Orkan der achten Generation mit edelsten Zutaten. Zum verlockend günstigen Preis. Bewertungskriterien waren Klang (Natürlichkeit, Feinauflösung, Grenzdynamik ...), Messwerte, Praxis sowie Wertigkeit.
  • Quadral Aurum Montan VIII Lautsprecher „Die schwarze Acht“
    fairaudio - klare worte. guter ton 12/2009 Freilich ist die VIII auf Wunsch auch in anderen Farben erhältlich. Ob es sich - nachdem man diesen Wandler ausgiebig gehört hat - lohnt, einen Blick auf die umfangreiche Quadral‘sche Farbpalette zu werfen, erfahren Sie im Test.
  • Evolutionsgeschichte
    Video-HomeVision 12/2011 Wer Titan sagt, meint Quadral – die schleichende Entwicklung eines Ausnahmelautsprechers. Über 30 Jahre wird die Hannoveraner Box schon verfeinert. Zeit, ein Heimkino-Set um sie zu gesellen.
  • Metal Ballads
    AUDIO 11/2011 Wo Titan draufsteht, ist auch Titan drin: Quadrals neues Spitzenmodell setzt konsequent auf Metallmembranen, in der neuesten Generation 8 sogar auf ein leichtes Bändchen. Diese Box kann sichtlich Luft bewegen – sie kann es aber auch ganz sanft.
  • Auf Wolke sieben?
    fairaudio - klare worte. guter ton 4/2013 Ein Lautsprecher wurde getestet. Es erfolgte keine Endnotenvergabe.
  • Das magische Dreieck
    Heimkino 2/2004 ´Magique´ lautet das Zauberwort, mit dem Quadrals Entwicklungschef Bernd Stark die Heimkinoszene in Aufruhr versetzen möchte. Surroundsound mit zwei Satelliten und einem Subwoofer ist jedenfalls die Devise des neuesten Heimkinosets aus dem Hause Quadral. Ob dieses Prinzip funktioniert, werden Sie im folgenden Test erfahren.
  • Quadral Argentum 5.1 Set (470/420/410 Base/Qube 8)
    Area DVD 4/2014 Ein 5.1-Lautsprecherset wurde getestet und mit „überragend“ bewertet.
  • 2013er Quadral Ascent Set 80 LE/10 LE Base/20 LE
    Area DVD 8/2013 Ein 5.0-Lautsprecherset wurde unter die Lupe genommen und erhielt das abschließende Urteil „überragend“.
  • Quadral Chromium Style Mehrkanal-Set plus Sub QUBE 10 aktiv
    Area DVD 1/2013 Getestet wurde ein Lautsprecherset, das die Endnote „Referenz“ bekam.
  • Quadral Chromium Style 5.0 Set plus Qube 8 aktiv
    Area DVD 10/2012 Begutachtet wurde ein Lautsprecherset, das von dem Onlinemagazin Area DVD mit der Note „überragend“ ausgezeichnet wurde.

Infos zur Kategorie

Das Lautsprecher-Sortiment von Quadral deckt ein breites Spektrum ab, von voluminösen Standboxen mit feinem Klangbild über kompakte Regalspeaker bis hin zu Subwoofern zur Verstärkung der Bassperformance. Hinzu kommen komplette 5.1-Surround-Systeme, mit denen man das Wohnzimmer in ein Heimkino verwandeln kann. Quadral – ein HiFi-Hersteller mit Sitz in Hannover – entwickelt Lautsprecher für alle Ansprüche. Wer auf der Firmenhomepage nach dem passenden Modell sucht, sollte allerdings beachten, dass man lediglich nach einzelnen Bauserien filtern kann. Innerhalb dieser Bauserien schließlich finden sich die einzelnen Typen. Grundsätzlich stehen in diesem Zusammenhang drei Varianten zur Verfügung. Erstens gibt es Standboxen, die sich durch ein großes Volumen auszeichnen und in aller Regel mit drei Treibern für verschiedene Frequenzbereiche ausgestattet sind (3-Wege-Systeme). In puncto Soundqualität erhalten die Modelle von den einschlägigen Fachmagazinen meist ziemlich gute Noten. Ebenfalls positiv: KEF konzentriert sich nicht allein auf das Hochpreissegment, sondern bietet auch einige Standlautsprecher für HiFi-Fans mit begrenztem Budget an (rund 500 Euro). Die zweite Variante wiederum – Regal- beziehungsweise Kompaktboxen – empfiehlt sich in erster Linie für kleinere Räume. Sie sind überaus handlich, allerdings verfügen sie im Gegenzug auch nur über einen Hoch- und einen Tiefmitteltöner. Verglichen mit einem 3-Wege-System ist der Sound deshalb weniger detailliert. Hinzu kommt noch ein weiteres Problem: Aufgrund des geringeren Gehäusevolumens klingt die Basswiedergabe meist etwas dünn, weshalb viele HiFi-Fans den Kompaktboxen einen Subwoofer zur Seite stellen. Hier stehen momentan drei aktive Modelle zur Verfügung, das heißt: Es handelt sich um Subwoofer mit integrierter Endstufe. Zu guter Letzt findet man bei KEF natürlich auch komplette 5.1-Surround-Sets, die aus zwei Front- und zwei Rearspeakern, einer Centerbox und einem Subwoofer bestehen. Sie füllen den kompletten Raum mit Musik aus und geben Anwendern zudem die Möglichkeit, um den Fernseher ein richtiges Heimkino einzurichten. Es liegt auf der Hand, dass man hierfür jedoch ziemlich tief in die Tasche greifen muss. Konkret sind Preise von bis zu mehreren Tausend Euro keine Seltenheit.