Signum 90 Produktbild
Gut (1,8)
3 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Quadral Signum 90 im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 09.07.21 verfügbar

    6 Produkte im Test

    „Pro: der Überflieger: schnell, brillant und auf den Punkt.
    Contra: -.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Kling einfach nur überragend fürs Geld. Das ist jene Art von Lautsprechern, die man guten Freunden empfehlen würde. Das liegt nicht nur an der sehr gelungenen Abstimmung und feiner wie dynamischer Auflösung, die Box kann auch richtig Pegel.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: homogener Klang; überdurchschnittliche Höhen (für die Preisklasse); neutrale Mitten; kraftvolle Bässe; pegelfest; geeignet für lange Hörsession; Einsatz in Surround-Systeme möglich; gute Verarbeitungsqualität; gutes Finish; fairer Preis.
    Contra: nichts für Klanganalytiker. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Quadral Signum 90

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Quadral Quadral Signum 20 - Stück - Schwarz

Kundenmeinungen (2) zu Quadral Signum 90

5,0 Sterne

2 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Ein Lautsprecher der Süchtig macht

    14.05.2021 von Sven Forbis
    • Vorteile: günstig, ausgewogener Klang, bassgewaltig, ausgewogene Höhen und Tiefen, hohe Reserven im maximal Pegel (109 dB), kann echte 40 Hz, kann differenzierten Tiefbass, gibt für 990 € nichts vergleichbares
    • Geeignet für: zu Hause, großen Raum, Partys, Klassik und Orchester
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Ich habe eine Quadral Venta aus dem Jahre 1995 und die Quadral Ferrum 700 aus dem Jahre 2013. Nun war ich schon auf dem Weg die Quadral Platinum M40 zu kaufen, als ich in der Stereoplay 6/2021 auf die brandneue Quadral Signum gestossen bin. Dieser Lautsprecher hat mal eben in der 1000 € Klasse 58 Klangpunkte abgeräumt.
    Kurz um als ich auch noch von dem neuentwickelten Hochtöner Sigma RiCom gelesen habe, hat mich nichts mehr gehalten und ich habe blind die Signum 90 gekauft.
    Ich betreibe diesen Lautsprecher im 24 qm Raum an einem Musical Fedelity M6i.
    Mein Vertrauensvorschuss und Bauchgefühl wurden belohnt. Dieser Lautsprecher schafft echte 40 Hz im Bass und differenziert auch noch hörbar im Tiefbass. Da steigen mache schon bei 60 Hz aus. Die Mitten und Stimmen werden sehr gut und deutlich wiedergegeben.
    Nun kommen wir zum Hochton, dem eigentlichen Grund, weshalb ich die Signum 90 gekauft habe. Was dieser neue Hochtöner Sigma RiCom leistet ist atemberaubend und macht süchtig. Ein Hochtöner soll ja gut durchzeichnen und nicht nerven.
    Ich habe alles gehört. Von Geigen bis zum Glockenspiel von Schiller. Alter Schwede !!!
    Was dieser Lautsprecher für ein Klangbild und Auflösung abliefert ist ein Quantensprung.
    Ohne zu übertreiben spielt er gleichauf mit der Platinum M40 und M50.
    Wir befinden uns hier in der 1000 € Klasse , aber andere Namenhafte Hersteller fordern für so einen harmonischen, gleichwertigen Klang und Auflösung 3000 €.
    Quadral bringt mit diesem Lautsprecher das gesamte Preisgefüge durcheinander.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Signum 90

Klang­lich eine Wucht, trotz­dem bezahl­bar

Stärken
  1. Homogener Klang mit schneller Ansprache
  2. Sehr dynamisch, Bässe kräftig und voluminös,
  3. Stabiles Gehäuse, solide und sauber verarbeitet
  4. Kompatibel auch mit weniger kräftigen Verstärkern
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Bei HiFi-Boxen eher selten: Ein Ringstrahler übernimmt den Hochtonbereich. Quadral nennt ihn RiCom Sigma, auf ihn vertrauen alle Boxen aus der neuen Signum-Serie. Laut „stereoplay“ handelt es sich um eine Konstruktion mit besonders leichter Membran, die innen und außen von einer Sicke gehalten wird, was Resonanzen minimieren soll. Der im Vergleich zu Kalotten stärkeren Richtwirkung begegnen die Entwickler mit einem zentral platzieren Plug und dem zum Biegen neigenden Gewebe. Direkt unterhalb vom Ringtöner sitzen drei identisch aufgebaute 18-Millimeter-Treiber, wobei der obere dank getrennter Einkammerung und separatem Reflexrohr auch als Mitteltöner fungiert – ein Lautsprecher mit 2,5-Wegen also. Im Hörtest begeistert das Gespann mit schneller Ansprache, luftig-energetischer Hochtonwiedergabe, voluminösen Bässen, sehr hoher Pegelfestigkeit und einer für diese Preisklasse überdurchschnittlich ausgewogenen Darstellung. Klanglich zählt die Signum 90 zur „absoluten Spitzenklasse“, so das Fazit der Tester.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Quadral Signum 90

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 150 W
Frequenzbereich 27 Hz - 32 kHz
Wege 3
Gewicht 24,1 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 220 W
Widerstand 4 Ohm
Schalldruckpegel 90 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 27 Hz
Abmessungen
Breite 19,5 cm
Tiefe 34,7 cm
Höhe 105 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 165590, 165595

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .