Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Matador Autoreifen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

43 Tests 4 Meinungen

Die besten Matador Autoreifen

  • Gefiltert nach:
  • Matador
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 21 Ergebnissen
  • Matador Sibir Snow MP 54; 165/70 R14 81T

    • Befriedigend 3,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: Sibir Snow MP 54; 165/70 R14 81T von Matador, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend

    1

  • Matador Sibir Snow Van MPS 530

    • Ausreichend 4,1
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: Sibir Snow Van MPS 530 von Matador, Testberichte.de-Note: 4.1 Ausreichend

    2

  • Matador Stella 2 MP 16; 185/60 R14 82H

    • Mangelhaft 4,9
    • 2 Tests
    • 1 Meinung
    Autoreifen im Test: Stella 2 MP 16; 185/60 R14 82H von Matador, Testberichte.de-Note: 4.9 Mangelhaft

    3

  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Matador Autoreifen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Matador Sibir Snow MP 92

    • Befriedigend 3,5
    • 5 Tests
    • 1 Meinung
    Autoreifen im Test: Sibir Snow MP 92 von Matador, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
  • Matador Sibir Snow SUV MP 92; 215/65 R16 98H

    • Befriedigend 3,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: Sibir Snow SUV MP 92; 215/65 R16 98H von Matador, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Matador Adhessa Evo MP 61

    • Befriedigend 3,3
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: Adhessa Evo MP 61 von Matador, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
  • Matador MP 44 Elite 3; 205/55 R16

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: MP 44 Elite 3; 205/55 R16 von Matador, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Matador MP 46 Hectorra 2; 205/55 R16 W

    • Befriedigend 3,5
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: MP 46 Hectorra 2; 205/55 R16 W von Matador, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
  • Matador Nordicca basic MP 52; 175/65 R14 T

    • Befriedigend 2,9
    • 2 Tests
    • 1 Meinung
  • Matador Nordicca 4x4 MP-91; 255/55 R18 H

    • Mangelhaft 5,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: Nordicca 4x4 MP-91; 255/55 R18 H von Matador, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
  • Matador Nordicca Basic MP 52; 175/60 R14 T

    • Befriedigend 3,3
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Autoreifen im Test: Nordicca Basic MP 52; 175/60 R14 T von Matador, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
  • Matador Stella MP 15; 155/70 R13 T

    • Mangelhaft 4,7
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: Stella MP 15; 155/70 R13 T von Matador, Testberichte.de-Note: 4.7 Mangelhaft
  • Matador MP 81 Conquerra; 215/65 R 16 H

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
  • Matador Nordicca; 205/55 R 16 H

    • Gut 2,4
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
  • Matador MP 59 Nordicca; 225/45 VR 17

    • Befriedigend 3,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: MP 59 Nordicca; 225/45 VR 17 von Matador, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
  • Matador MPS 320 Maxilla 215/70 R 15 C

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Autoreifen im Test: MPS 320 Maxilla 215/70 R 15 C von Matador, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Matador MP 58 M&S Silika; 175/65 R14 T

    • Befriedigend 3,0
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
  • Matador MP 45 Hectorra; 225/45 R17 Y

    • Befriedigend 3,2
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Matador Stella MP 15; 165/70 R14 T

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Matador MP 35 Elite; 185/60 R14H

    • Befriedigend 2,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Matador Autoreifen.

Weitere Tests und Ratgeber

  • promobil 11/2014 Bremsen ohne ABS ist heute undenkbar. All diese Faktoren nehmen Einfluss auf die Reifenkons truktion. Profile und Mischun gen werden verstärkt auf opti males Zusammenwirken zwi schen Reifen und Regelsystem abgestimmt. Ebenso verschiebt sich angesichts der wärmeren Winter der Fokus der Reifen entwickler weg von ultimativer Schneeperformance in Rich tung optimaler Allroundeigen schaften auf nasskalten Pisten.
  • FREIE FAHRT 7/2013 Auch wenn der richtige Zeitpunkt dafür nicht immer leicht auszumachen ist. Wenn der Regen droht in Schnee überzugehen, ist es allerhöchste Zeit, das ist völlig klar. Aber schon vorher, wenn es gilt, herbstliche Regenpfützen zu durchpflügen, schlagen sich die Winterreifen besser als die meisten Sommerreifen und bieten mehr Sicherheit. Bei sieben Millimeter Wassertiefe schwimmt der erste Reifen bei 78 km/h, die Spitzenreiter vertragen Tempo 90, ohne die Bodenhaftung zu verlieren.
  • FREIE FAHRT 2/2012 Vorteil für ARBÖ-Mitglieder: Gegen Vorweis der Klubkarte erhalten Sie bei PROFIREIFEN (www.profi-reifen.at) fünf Prozent Rabatt auf Reifen und Felgen. Fazit: Bei der Bereifung ist Qualität das absolut entscheidende Kaufkriterium. Mit den als "sehr empfehlenswert " und "empfehlenswert" bezeichneten Sommerreifen aus unserem Test sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.
  • Auto Bild 9/2011 Für die Teilnahme am großen Finale gelten im ersten Teil unseres Reifen- Wettstreits einfache Regeln. Regel 1: Wer am besten bremst, kommt weiter. Regel 2: Wer auf trockener Piste mehr als 40 Meter und auf nasser Fahrbahn mehr als 50 Meter dafür braucht, ist raus. Die sogenannten Markenreifen haben damit in der Regel kein Problem (siehe Bremsdiagramm nächste Seite), lediglich bei Goodyear und der Schwestermarke Dunlop wird es am Ende überraschend knapp.
  • Auto Bild sportscars 4/2009 Aquaplaning in der Kurve Geschwindigkeit in km/h bei 0,1 g Restquerbeschleunigung Mit Tempo 91 kommt der Vredestein als bester Aquaplaningreifen gerade noch durch die überflutete Kurve, der Dunlop gibt bei 86 km/h auf Aquaplaning längs Aufschwimmgeschwindigkeit in km/h Bei Aquaplaning bietet der markant profilierte Vredestein die besten Sicherheitsreserven: Erst bei Tempo 90 schwimmen die Vorderräder auf.
  • Sieben Sommerreifen für kompakte Geländewagen und SUVs
    Der Continental Cross Contact UHP ist der Testsieger bei einem Praxistest der Zeitschrift „Auto Bild Allrad“, an dem sieben Sommerreifen für kompakte Geländewagen und SUVs ihre Qualitäten auf der Straße und im einfachen Gelände demonstrieren mussten. Gerade in der letzten Disziplin schwächelte der ansonsten auf der Straße sehr sportliche und sichere Dunlop SP Sport Maxx TT, der sich deswegen mit dem zweiten Platz zufrieden geben musste. Unter die drei als „empfehlenswert“ beurteilten Reifen auf den weiteren Plätzen reihte sich auch der Hankook DynaPro H/P ein, der mit rund 155 Euro der billigste Reifen im Test war.
  • auto motor und sport 21/2005 Ohne Winterreifen geht es nicht. Sie erhöhen die Fahrsicherheit auf Schnee so gründlich, dass sich jede Diskussion erübrigt. Im großen Vergleichstest der Dimension 205/55 R 16 treten brandaktuelle Reifen-Modelle an. Testumfeld: Im Test waren elf Winterreifen mit Bewertungen von „besonders empfehlenswert“ bis „nicht empfehlenswert“.
  • AUTOStraßenverkehr 23/2005 Die ersten Bodenfröste warnen: Es ist Zeit zum Umrüsten auf Winterreifen. Im Test: elf neue und aktuelle Gummis für Kompakt- und Mittelklasseautos. Testumfeld: Im Test waren elf Winterreifen mit den Bewertungen 3 x „sehr gut“, 6 x „gut“, 1 x „befriedigend“ und 1 x „unbefriedigend“.