Nächster Test der Kategorie weiter

Aktueller Autoreifen-Vergleichstest 2019: Die besten Reifen für kompakte SUV

auto motor und sport: Die besten Reifen für kompakte SUV (Ausgabe: 20) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Wie werden Winterreifen für SUV getestet?
 
SUV, und unter ihnen besonders die der Kompaktklasse, stehen bei Autofahrern hoch im Kurs. Auch für sie gilt, wie für alle anderen: Bei winterlichen Straßenbedingungen sind gem. § 2 Absatz 3a StVO ausgewiesene Winterreifen Pflicht. Das gilt selbst für Allradantriebe. Abgesehen davon, dass im Allradbetrieb deutlich höhere Verbrauchswerte entstehen, stossen selbst bei ihnen Sommerreifen an Grenzen, wenn Schnee, Matsch und Glatteis Straßen in Rutschbahnen verwandeln.
 
Da den richtigen Pneus im Winter folglich eine noch bedeutsamere Rolle für die Fahrsicherheit zukommt, werden sie in professionellen Vergleichstests sehr hart rangenommen. Sie müssen sich auf Schnee und Eis ebenso sicher bewähren wie bei Nässe und auch auf trockener Fahrbahn. Egal wie die Fahrbahnoberfläche beschaffen ist: Das gesamte Handling, die Spurhaltesicherheit, Traktion und Grip, Aquaplaningverhalten und natürlich ganz besonders der Bremsweg müssen so gut sein, dass sie, egal ob in der Stadt oder bei Überlandfahrten, dem Fahrer die sichere Beherrschung seines Fahrzeuges ermöglichen. Häufig werden daher Winterreifen auch in Regionen wie zum Beispiel dem Norden Skandinaviens unter extremen Bedingungen getestet.

Was wurde getestet?


Die „Auto Motor und Sport“ hat elf Winterreifen der Dimension 215/55 R17 mit den Geschwindigkeitsindexen H (bis. max. 210 km/h) und V (bis max. 240 km/h) getestet. Das ist die üblichste Größe für viele kompakte SUV-Modelle. Kriterien des teils in Nordfinnland und teils in Deutschland bei Schnee und Eis, auf Nässe und bei trockenem Asphalt durchgeführten Vergleichstests waren vor allem: Bremsen und Bremsweg, Seitenführung, Handling, Aquaplaning-Schutz, Traktion, Rollwiderstand und Abrollgeräusch. Im Ergebnis wurden vier Reifenmodelle mit „sehr gut“, vier mit „gut“ sowie drei mit „befriedigend“ bewertet. Testsieger wurde der Goodyear UltraGrip Performance Plus. Weiter mit „sehr gut“ haben der Bridgestone Blizzak LM005, der Vredestein Wintrac Pro sowie der Continental TS 850 P abgeschnitten.
 

  • 1

    UltraGrip Performance Plus; 215/55 R17 98V

    Goodyear UltraGrip Performance Plus; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „sehr gut“ (8,9 von 10 Punkten) – Bester im Test

    „Plus: Sehr verlässlich und mit einfach kontrollierbaren Lastwechselreaktionen recht gutmütiges Fahrverhalten auf Schnee und auf nasser Fahrbahn, sicheres Bremsen trocken, sehr ausgewogenes Zusammenspiel mit dem elektronischen Fahrdynamik-Regelsystem (ESP).
    Minus: Gripnachteile bei forcierter Kurvenfahrt auf trockenem Untergrund.“

  • 2

    Blizzak LM005; 215/55 R17 98V

    Bridgestone Blizzak LM005; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „sehr gut“ (8,8 von 10 Punkten)

    „Plus: Auf schneebedeckter und nasser Fahrbahn sehr präzise. Bei leicht kalkulierbaren Lastwechselreaktionen dennoch stabil und mit beeindruckend kurzen Bremswegen sehr sicher.
    Minus: In den Kurvengeschwindigkeiten und beim Bremsen auf trockenem Asphalt marginale Defizite.“

  • 3

    Wintrac Pro; 215/55 R17 94V

    Vredestein Wintrac Pro; 215/55 R17 94V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „sehr gut“ (8,3 von 10 Punkten)

    „Plus: Direkte, sportive Reaktionen auf Lenkbewegungen mit hohen Haftungsreserven speziell in nassen und trockenen Kurven, sicheres Bremsen. Mit Ausnahme des Bremsens sichere Performance und gute Traktion auf Schnee.
    Minus: Gegenüber den Winterspezialisten etwas längere Bremswege auf Schnee, erhöhter Rollwiderstand.“

  • 4

    ContiWinterContact TS 850 P; 215/55 R17 98V

    Continental ContiWinterContact TS 850 P; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „sehr gut“ (8,1 von 10 Punkten)

    „Plus: Weitgehend stabile und vor allem sehr ausgewogene Dynamik mit leicht kalkulierbarer Seitenführung auf Schnee, leicht beherrschbar mit ausgeprägten Reserven auf Nässe, sicher untersteuernd trocken.
    Minus: Besonders beim Bremsen auf Schnee und auf trockenem Asphalt ziehen die Neuentwicklungen vorbei.“

  • 5

    Alpin 6; 215/55 R17 98V

    Michelin Alpin 6; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „gut“ (7,9 von 10 Punkten)

    „Plus: Weitgehend ausgewogene Schnee- und Trockeneigenschaften, recht sicheres Kurvenverhalten auf Nässe, gute Interaktion mit Fahrdynamik-Regelsystemen.
    Minus: Leichte Defizite beim Bremsen auf Schnee und auf Nässe, Gripnachteile bei forcierter Fahrt durch trockene Kurven.“

  • 6

    Winter i*cept evo²; 215/55 R17 98V

    Hankook Winter i*cept evo²; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 50%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    „Plus: Sehr gute Traktion und ausgewogene Fahrdynamik mit hohen Sicherheitsreserven in verschneiten Kurven, sportlich-direkt und kurvenstark auf trockenem Asphalt, sehr leiser Reifen.
    Minus: Lange Bremswege auf trockenem Asphalt, wenig ausgewogen mit schmalem Grenzbereich im Nasshandling, hoher Rollwiderstand.“

  • 7

    Eurowinter HS01; 215/55 R17 98V

    Falken Eurowinter HS01; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „gut“ (7,4 von 10 Punkten)

    „Plus: Ausgezeichnete Seitenführung, geringe Schlupfempfindlichkeit beim Beschleunigen und gutes Bremsen auf Schnee, sehr gute Aquaplaning-Vorsorge.
    Minus: Gewöhnungsbedürftiges Traktions-Seitenführungs-Verhältnis auf Schnee, wenig Haftung auf nassem und eingeschränkter Kurvengrip auf trockenem Asphalt.“

  • 8

    Snowprox S954; 215/55 R17 98V

    Toyo Snowprox S954; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „gut“ (7,3 von 10 Punkten)

    „Plus: Sportlich-direkt und stabil mit hohen Haftungsreserven in trockenen Kurven.
    Minus: Längere Bremswege auf allen Untergründen, schwaches Feedback auf Schnee und Nässe sowie leichte Übersteuertendenz bei Lastwechseln in nassen Kurven.“

  • 9

    Winter Sottozero 3; 215/55 R17 98V

    Pirelli Winter Sottozero 3; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „befriedigend“ (7 von 10 Punkten)

    „Plus: Sehr ausgewogene Leistungen und tendenziell sportlich-direktes Fahrverhalten auf trockenem Asphalt. Überwiegend befriedigende Leistungen auf Schnee und auf Nässe.
    Minus: Längere Bremswege auf Schnee, Traktion könnte besser sein, schwach im Nassbremsen, schwache Aquaplaning-Vorsorge.“

  • 10

    Winter W1; 215/55 R17 98V

    Giti Tire Winter W1; 215/55 R17 98V

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)

    „befriedigend“ (6,9 von 10 Punkten)

    „Plus: Sehr kurze Bremswege und ordentliche Haftung auf trockenem Asphalt.
    Minus: Nur befriedigende Fahrleistungen mit längeren Bremswegen, niedrigem Gripniveau und schmalem Grenzbereich auf Schnee. Wenig ausgewogen im Nasshandling, kräftiges Untersteuern trocken, leichtes Wummern im Ausrollen.“

  • 11

    Snowproof; 215/55 R17 98H

    Nokian Snowproof; 215/55 R17 98H

    • Saison: Winterreifen;
    • Breite: 215 mm;
    • Reifenquerschnitt: 55%;
    • Durchmesser: 17 Zoll;
    • Speed-Index: H (bis 210 km/h)

    „befriedigend“ (6,2 von 10 Punkten)

    „Plus: Sicher und leicht kontrollierbar auf Schnee. Mit Ausnahme nasser Fahrbahnen kurze Bremswege, insgesamt sicheres Fahrverhalten trocken.
    Minus: Lange Bremswege und vergleichsweise schwache Haftung in nassen Kurven, dazu lastwechselempfindlich. Auf Nässe muss aber auf einen Winterreifen Verlass sein! Daher Abwertung wegen langer Nassbremswege.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autoreifen