Focus Bikes Rennräder

103
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Focus Bikes Rennräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Focus Bikes Rennräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Focus Izalco Max
    Procycling 9/2013 Die Franzosen von AG2R - La Mondiale können sich schon jetzt auf ein neues Arbeitsgerät freuen. Procycling hat es bereits ausprobiert.Es wurde ein Fahrrad in Augenschein genommen, dieses erhielt jedoch keine Endnote.
  • aktiv Radfahren 6/2013 (Juni) Die BMX-Spezialisten aus Conneticut kreierten mit diesem Renner ein reinrassiges US-Urbanbike: Eine Mischung aus Singlespeeder und BMX-Rad, das im typischen GT-Style am Hinterbau gekreuzte Alurahmen besitzt, eine starre Gabel mit Federgabeloptik. Im ganz in Schwarz gehaltenen Eightball ist für die Gangwahl eine geschlossene Alfine 8-Nabenschaltung montiert. Bei den Bremsen gehen die Amis auf Nummer sicher und spenden dem Bike hydraulische Scheibenbremsen von Shimano.
  • Von Flüssen und Flößern
    e-BikeMAGAZIN Nr. 1 (Mai/Juni 2012) Dieses ist bis heute die wichtigste Verkehrsachse durch den mittleren Schwarzwald. Schon die Römer bauten hier eine Militärstraße von Offenburg über Rottweil bis nach Tuttlingen. Heute ist die Strecke für Radfahrer optimiert und für E-Bike-Fahrer geradezu perfekt. Flach, aber leicht ansteigend - was für klassische Radfahrer anstrengend sein kann, macht die Tour von Offenburg bis nach Oberharmersbach zum E-Biker-Traum.
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Fahreindruck: Ein Komfortrenner mit rundherum austarierten Fahreigenschaften. Die Sitzposition ist tourentauglich und trägt zum guten und sichern Handling bei. Kletterpartien meistert das Giant genau so gut wie schnelle Abfahrten. Praktisch finden wir die in die Schaltzüge eingebauten Stellschrauben: Die Schaltung kann unterwegs getrimmt werden! Leider fing die Gabel beim Bremsen mit der Vorderradbremse an zu schwingen, hier sollte nachgebessert werden. Schumi würde sagen: Die rote Rakete!
  • Und ewig strahlt der Diamant
    ElektroRad 3/2011 Davon sind sie so überzeugt, dass sie ein mehrstöckiges Fabrikgebäude mit Kessel- und Maschinenhaus bauen. 1895 rollt hier das erste Rad. In Anlehnung an den hochwertigen Diamant-Stahl, bekommt es den Namen Diamant. Allererste Sahne sind aber nicht nur Material und Technik. Die Serienfertigung und die dafür nötigen Maschinen sind modernster Standard. Qualität oberste Prämisse Im Foyer erinnert eine Vitrine in der Ecke an die Anfangszeiten: vergilbte Dokumente von 1891.
  • aktiv Radfahren 1-2/2010 Die Gänge wechseln zuverlässig. Exakt und kräftig packt die hydraulische Felgenbremse zu, wobei der Kunststoffgriff etwas billig wirkt. Der Nabendynamo versorgt die Leuchten bei allen Bedingungen zuverlässig mit Strom, das Rücklicht bietet eine Standlichtfunktion Obwohl es kein Fliegengewicht ist, rollt das Morrison leicht und zügig, reagiert schnell auf jeden Lenkeinschlag und erfreut durch seine Dynamik. Sehr gut gelöst: der Träger umschließt das Licht komplett.
  • aktiv Radfahren 7-8/2009 Das Sentiero gefällt mit angenehmen Fahreigenschaften und überzeugt mit seinem wertigen Rahmen. Dank Nabendynamo, gutem Licht und prima Reifen konnte es noch ein „Gut“ erzielen. Strike Bike Volksrad Singlespeed Strike Bike hat dieses Rad als „Heimbringer“ konzipiert. Es soll vor allem funktionieren und das möglichst dauerhaft. Deshalb ist „einfach“ das richtige Stichwort. Das passt nicht nur auf den Antrieb, sondern auch auf die Ausstattung und die Komponenten.
  • bikesport E-MTB 7-8/2009 Sonst ist man auf einen Trinkrucksack angewiesen. Der Komponentenmix ist gelungen, einzig der Sattel gehört nicht zu den komfortabelsten seiner Zunft, es mag aber einige Fahrer geben, die mit ihm gut zurechtkommen. Es sieht ein bisschen gedrungen aus, das Contrail, wenn man aber im Sattel sitzt, passt die Position. Der 100 Millimeter lange Vorbau gleicht das kurze Oberrohr aus, so ist die Sitzposition angenehm, aber nicht zu aufrecht.
  • RoadBIKE 1/2009 Testumfeld:Im Dauertest waren sieben Rennräder. Es wurden keine Endnoten vergeben.
  • RoadBIKE 1/2008 Carbon, Stahl oder Titan? Zum RoadBIKE-Einzeltest treten drei Räder an, die die Möglichkeiten der Materialien ausloten: Rocky Mountain, Seven, Focus.Testumfeld:Im Test waren drei Fahrräder aus unterschiedlichen Materialien. Es wurden keine Endnoten vergeben.