Der beste Geschmack - what else?

Konsument

Inhalt

Spätestens seit dem Werbespot mir George Clooney wissen wir: Der Sex-Appeal des erotischsten Mannes von Hollywood kommt nicht an die Eigenschaften eines guten Espresso heran. Denn so ein kleiner Schwarzer ist unter anderem reich, sinnlich, intensiv, hat einen starken Charakter und einen kräftigen Körper.

Was wurde getestet?

Im Test waren 13 Espressomaschinen mit Bewertungen von „gut“ bis „weniger zufriedenstellend“. Es wurden unter anderem die Kriterien Espresso, Zubereitung, Handhabung und Umwelteigenschaften getestet.

  • De Longhi Nespresso Le Cube EN 185 M

    „gut“ (76%) – Testsieger

    „Testsieger mit sehr gutem Espresso und der stabilsten Crema. Kleines, kompaktes Gerät, einfach zu bedienen, ohne Dampfdüse. Braucht von Kapselgeräten am meisten Strom, nur für Nespresso-Kapseln geeignet.“

    Nespresso Le Cube EN 185 M

    1

  • Jura Impressa J 5

    „gut“ (70%)

    „Gut, aber teuer. Bester Vollautomat im Test. Viele Einstellmöglichkeiten inklusive Energiesparmodus, trotzdem leicht zu bedienen, mit trendiger Tassenbeleuchtung. Macht guten Espresso und Milchschaum.“

    Impressa J 5

    2

  • Jura Impressa C5

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,9 l

    „gut“ (68%)

    „Espresso mit gutem Geschmack. Solides Gerät mit guter Gebrauchsanleitung. Das Display mit Symbolen ist beim Programmieren gewöhnungsbedürftig, die Cappuccino-Düse hat nur eine feste Einstellung.“

    Impressa C5

    2

  • Saeco Primea Cappuccino Ring

    „gut“ (68%)

    „Macht guten Espresso mit intensivem Geschmack, breitet Cappuccino auf Knopfdruck, reinigungsintensiv. Viele individuelle Einstellmöglichkeiten, Bedienung über Touchscreen ist gewöhnungsbedrüftig.“

    Primea Cappuccino Ring

    3

  • AEG Caffé Silenzio plus CS 5200

    „gut“ (66%)

    „Guter Espresso mit leicht getreidigem Geschmack. Keine Programmierung möglich, einfach bedienbar. Entgegen der Werbung nicht geräuschärmer als Konkurrenzmodelle. Für Milchschaum Extragefäß nötig.“

    Caffé Silenzio plus CS 5200

    6

  • Lavazza Blue LB 1000

    „gut“ (60%)

    „Viel und stabile Crema, der Milchschaum ist mittelmäßig. Großes und schweres Gerät, mit dem beispielsweise auch Tee oder Brühe zubereitet werden kann. Ist systemgebunden an die relativ teuren Lavazza-Kapseln.“

    6

  • Melitta Caffeo Nr. 64

    „gut“ (60%)

    „Günstiges Gerät, aber nur durchschnittlicher, etwas dünner Espresso. Die Crema fällt schnell zusammen. Mit mechanischem Quirl guter Milchschaum. Etwas umständlich zu bedienen und zu entkalken.“

    Caffeo Nr. 64

    6

  • Tchibo Cafissimo

    • Kapazität Wassertank: 1,4 l

    „durchschnittlich“ (58%)

    „Enttäuscht im Geschmack: intensiv, aber mit verbrannter Note, leicht metallischer Nachgeschmack; grobporige und kurzlebige Crema. Gerät heizt lange auf (großer Wassertank) und hat hohen Stromverbrauch.“

    Cafissimo

    8

  • Siemens Surpresso S50

    „durchschnittlich“ (56%)

    „Macht Espresso mit einer schönen, feinporigen Crema und den besten Milchschaum im Test. Bedienungsfreundlich durch gut gekennzeichnete Tasten. Vorsicht Allergiker: Das Dampfrohr gibt Nickel ab.“

    Surpresso S50

    9

  • De Longhi ESAM 3600

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja;
    • Anzeige über Display: Ja;
    • Maximale Tassenhöhe: 11 cm;
    • Touchdisplay: Nein;
    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,76 l

    „durchschnittlich“ (54%)

    „Macht guten Espresso mit schwach rauchiger Note und Cappuccino auf Knopfdruck. Teuerstes und lautestes Gerät im Test, braucht trotz Abschaltfunktion am meisten Strom. Auslaufhöhe reicht nur für kleine Tassen.“

    ESAM 3600

    10

  • Saeco Odea Go

    • Herausnehmbare Brühgruppe: Ja

    „durchschnittlich“ (50%)

    „Einfaches Gerät, preiswertester Vollautomat im Test. Spricht Puristen an, bietet jedoch kaum Einstellmöglichkeiten. Espresso wird bitter, Milchschaum nur mittelmäßig. Entkalken ist umständlich und teuer.“

    Odea Go

    11

  • Krups Espresseria Automatic

    • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,8 l

    „durchschnittlich“ (40%)

    „Espresso mit intensivem, gutem Geschmack. Milchschaum wird nur mittelmäßig. Kompaktes Gerät mit übersichtlichem Menü und Display. Punktabzug, weil es trotz Wasserfilter Nickel abgibt.“

    Espresseria Automatic

    12

  • Krups Nescafé Dolce Gusto KP 2000

    „weniger zufriedenstellend“ (30%)

    „Espresso schmeckt etwas wässrig, Crema ist nicht sehr stabil. Einfache, systemgebundene Maschine mit manuellem Wasserstopp und Kaltgetränkehebel. Vorsicht, bei Fehlbedienung besteht die Gefahr von Verbrühung.“

    Nescafé Dolce Gusto KP 2000

    13

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kapselmaschinen