Zeiss Milvus 1.4/85 Test

(Teleobjektiv)
  • Gut (1,6)
  • 18 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Festbrennweite, Teleobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Brennweite: 85mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Milvus 1.4/85 ZE
  • Milvus 1.4/85 ZF.2

Tests (18) zu Zeiss Milvus 1.4/85

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • 13 Produkte im Test
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    99,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    An Canon SLR, 50 MP, KB:
    „... An den Rändern ist der Randabfall moderat, in den Ecken dagegen meist deutlich. Hinzu kommt an den KB-Sensoren eine sichtbare, auffällige Vignettierung von zwei und mehr Blenden. Bereits bei Blende 2,8 gibt es von der Bildmitte bis zum Rand kaum noch etwas auszusetzen. ... Nur in den Ecken fehlt es am Vollformatsensor noch an Zeichnung.“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZF.2

    „... Auflösung: in beiden Formaten bemerkenswerte Leistungen. Bei Offenblende weicher, aber gut; ab f/2,8 absolut hervorragend. Beugung ohne Relevanz im Messbereich. Randabdunklung: für die Lichtstärke typisch. Im Vollformat/f/1,4 stark, abgeblendet deutlich/spontan. Bei APS deutlich besser, nur aufgeblendet sichtbar. Verzeichnung: vorbildlich, nicht relevant. ... Streulichtschutz sehr gut bis hervorragend. ...“

    • FOTOobjektiv

    • Ausgabe: Nr. 187 (Februar/März 2016)
    • Erschienen: 02/2016
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Das Bokeh ist wahrhaftig traumhaft, genau wie die lebhafte Farbwiedergabe, die sich durch die ganze Milvus-Linie zieht. Ebenfalls sehr beeindruckend ist die Schärfe ... Schon bei Offenblende ist das Milvus äußerst scharf. Durch Abblenden auf Blende 4 lässt sich die Qualität in der Bildmitte minimal, am Rand etwas deutlicher steigern. Farbsäume treten bei diesem Objektiv praktisch nie auf ...“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (86,1 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZE

    „Bei Blende 1,4 sehr konstante Auflösung im ganzen Bildfeld. Abblenden steigert die Auflösung und verringert die Vignettierung. Longitudinale chromatische Aberration nicht optimal korrigiert, helle Details bei 1,4 etwas überstrahlt. Ansonsten sehr gute Detailauflösung. ...“

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 1-2/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZE

    „... Das 85 Millimeter Milvus-Objektiv zeigt durch die Bank eine grandiose Schärfe. Schon bei Offenblende f/1.4 ist die Schärfe in der Mitte hervorragend, an den Rändern mindestens sehr gut. Ab Blende f/2 hat dieses Objektiv eine exzellente Schärfe ... kann also bedenkenlos bei offener Blende eingesetzt werden und zeigt dabei ein sehr gutes Freistellungspotential. Damit eignet sich dieses 85er hervorragend für Porträtaufnahmen. ...“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „exzellent“

    „Plus: Die Korrektur optischer Fehler greift umfassend. Schon bei Offenblende sind Aberrationen sehr gering und verschwinden nach leichtem Abblenden völlig.
    Minus: Die Verarbeitung des Milvus' ist ausgezeichnet, doch das Gewicht macht sich bemerkbar, wenn etwa Models über längere Zeit aus der Hand fotografiert werden.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • 13 Produkte im Test
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    79,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZE

    An Canon SLR, 24 MP, APS-C:
    „Offen zeigt das Zeiss Milvus 1,4/85 mm in der Bildmitte eine ordentliche, aber noch keine Top-Leistung.Denn Auflösung und Kontrast liegen unter den Möglichkeiten dieser 1750-Euro-Rechnung und denen der vier Testkameras. Allerdings handelt es sich dabei um eine typische Eigenschaft von derart lichtstarken Objektiven mit Anfangsblenden von 1,2 oder 1,4. An den Rändern ist der Randabfall moderat, in den Ecken dagegen meist deutlich. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • 13 Produkte im Test
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    96,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZF.2

    An Nikon SLR, 36 MP, KB:
    „... In den Bildmitten erzielt das Zeiss nun Top-Ergebnisse bei Auflösung und Kontrast. Die Vignettierung sinkt deutlich. Nur in den Ecken fehlt es am Vollformatsensor noch an Zeichnung. Mit Blende 5,6 ist auch dies gelöst, und die Leistung über das gesamte Bildfeld liegt fast auf dem Niveau der ausgezeichneten Bildmitte. Freilich, das Milvus bietet keinen Autofokus, und es ist auch kein Schnäppchen – aber ein echtes Top-Objektiv ... .“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • 13 Produkte im Test
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    84,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZF.2

    An Nikon SLR, 24 MP, APS-C:
    „Offen zeigt das Zeiss Milvus 1,4/85 mm in der Bildmitte eine ordentliche, aber noch keine Top-Leistung. Denn Auflösung und Kontrast liegen unter den Möglichkeiten dieser 1750-Euro-Rechnung und denen der vier Testkameras. Allerdings handelt es sich dabei um eine typische Eigenschaft von derart lichtstarken Objektiven mit Anfangsblenden von 1,2 oder 1,4. An den Rändern ist der Randabfall moderat, in den Ecken dagegen meist deutlich. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 5 von 8
    • Seiten: 22
    • Mehr Details

    99,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZE

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 22
    • Mehr Details

    76,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZE

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 3 von 11
    • Seiten: 22
    • Mehr Details

    84,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZF.2



    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 2/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 1 von 13
    • Seiten: 22
    • Mehr Details

    96,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZF.2

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • 14 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Die Zeiss-Bilder zeigen einen ähnlich sauberen und klaren Look wie die Sigma-Aufnahmen. In den Ecken scheint der japanische Konkurrent in Sachen Detailstärke allerdings überlegen. Farbsäume sind unauffälliger als beim Konkurrenten. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    99,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: Milvus 1.4/85 ZE

    „... 1750 Euro teuer, aber ohne Autofokus und Bildstabilisator. Doch das Zeiss Milvus 1,4/85mm punktet mit Bildqualität und geringerem Randabfall als das Canon schon bei offener Blende. Die Ränder sind bei Blende 1,4 gut durchgezeichnet, die Ecken erst bei Blende 5,6. Kritikpunkt ist die starke Vignettierung bei Blende 1,4. Empfohlen.“

zu Zeiss Milvus F1.4/85

  • Zeiss Milvus 85/1,4 ZF.2

    (Art # 4047865401098)

  • Zeiss 85 mm f/1.4 Milvus ZE Objektiv für Canon EOS DSLR Kameras

    Le sujet se démarque avec une clarté stupéfiante sur un arrière - plan qui disparaît magistralement dans le doux bokeh ,...

  • ZEISS Milvus 85mm f1,4 Nikon

    Leistungsstarkes ZEISS Milvus 1. 4 / 85mm für Ihre Nikon Kamera mit F - Mount (Art # 6016019)

  • 85/1.4 Milvus Nikon ZF.2

    Herausragende Bildergebnisse auch bei schwierigen LichtsituationenAlle Objektive sind mit T * ® Anti - Reflex - ,...

  • Zeiss Milvus 1.4 / 85mm ZF.2 Nikon F

    (Art # 5617688)

  • Zeiss ZF.2 Milvus 85mm/1,4 für Nikon
  • Zeiss Milvus 1,4 / 85 mm ZE-mount

    Zeiss Milvus 1, 4 / 85 mm ZE - mount

  • Zeiss 85 mm f/1.4 Milvus ZE Objektiv für Canon EOS DSLR Kameras

    Le sujet se démarque avec une clarté stupéfiante sur un arrière - plan qui disparaît magistralement dans le doux bokeh ,...

Kundenmeinungen (2) zu Zeiss Milvus 1.4/85

2 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Zeiss Milvus 1:1.4/85

Edle Portrait-Linse für gehobene Ansprüche

Wenn Sie sich auf der Suche nach einer besonders hochwertigen Portrait-Linse befinden und dabei gerne manuell Fokussieren, dann könnte das Milvus 1.4/85 von Zeiss vielleicht das richtige für sie sein. Es bietet mit F1,4 eine besonders große Blendenöffnung, die für hervorragende Möglichkeiten freizustellen sorgt und kommt mit 85 Millimetern in einer klassischen Portrait-Brennweite.

Edles Gehäuse - schützt auch vor Nässe

Zeiss Milvus 1,4 85 ZF2Das Gehäuse besteht komplett aus Metall und verleiht dem Objektiv nicht nur eine hochwertige, robuste Anmutung, sondern zeigt sich dank entsprechender Dichtungen auch bei widrigen Wetterbedingungen einsatzfreudig. Der fehlende Autofokus wird durch einen griffigen Fokusring kompensiert, der mit seinem großen Drehwinkel eine präzise Fokussierung erleichtern soll. Eine abnehmbare Streulichtblrende aus Metall ist im Lieferumfang enthalten.

Nikon-Version mit manuellem Blendenring

Das Milvus kommt in zwei Varianten für Canon- und Nikon-Kameras, die mit den Bezeichnungen ZE (Canon) und ZF.2 (Nikon) gekennzeichnet werden. Die beiden unterscheiden sich aber nicht nur durch den Anschluss: Die Nikon-Version ist außerdem mit einem Blendenring ausgestattet. Mit einem kleinen Werkzeug, das Zeiss „De-Click“ nennt, kann mittels einer Schraube im Bajonett das Raster des Blendenrings deaktiviert werden. Das bedeutet, dass die Blende stufenlos eingestellt werden kann, was insbesondere für Videografen beim Korrigieren der Belichtung während der Aufnahme hilfreich sein kann.

Für hohe Ansprüche, aber nicht das Top-Modell

Laut Zeiss bietet das Milvus mit seiner rein sphärischen Linsenkonstruktion detaillierte Mikrokontraste, bei nur geringen Farbfehlern wie chromatischen Aberrationen. Eine bessere Abbildungsqualität wird im Zeiss-Sortiment in dieser Brennweiten-Blenden-Kombination jedoch vom Otus 1.4/85 erreicht. Dieses ist allerdings auch um Einiges kostspieliger - auf Amazon werden immer noch knapp 4.000 EUR aufgerufen, während das Milvus im Oktober zu 1.800 EUR startet.

Datenblatt zu Zeiss Milvus 1.4/85

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Festbrennweite
Bauart
Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 85mm
Maximale Blende F1,4
Minimale Blende F16
Naheinstellgrenze 80 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:8,3
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Porträt
vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1280 g
Filtergröße 77 mm mm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Hitparade Pictures Magazin 1-2/2016 - Insgesamt ist das Milvus 2.0/100M ein exzellentes Makrobjektiv, das gegenüber dem gar noch minimal schärferen 50er den Vorteil des größeren Objektabstandes hat. Mit 1200 Gramm Lebendgewicht ist auch das lichtstarke 85 Millimeter-Objektiv in der Milvus Reihe ein richtiger Brocken. Die elf sehr großen und schweren Linsen dieses Planars sind der hohen Lichtstärke geschuldet, sieben davon sind Sondergläser. Die Naheinstellgrenze beträgt 80 Zentimeter. …weiterlesen


Famose Festbrennweiten FOTOobjektiv Nr. 187 (Februar/März 2016) - Die 50mm-Modelle von Canon und Nikon müssen sich von der optischen Leistung her alle geschlagen geben. Dafür haben sie Autofokus, das Zeiss jedoch unübertreffbare Fertigungsqualität - da nimmt man doch auch gerne das höhere Gewicht in Kauf. Das 1.4/85 ist ein von Grund auf neues Objektiv und mit knapp 1,3kg ebenfalls nicht leicht. Mit 85 mm Brennweite ist es eindeutig für die Portraitfotografie konzipiert. Zeiss nennt es sogar den "Meister des Bokehs". …weiterlesen