Yamaha RX-V683 im Test

(Dolby Atmos-Receiver)
  • Gut 1,9
  • 5 Tests
43 Meinungen
Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.2
Bluetooth: Ja
WLAN: Ja
Leistung/Kanal: 90 Watt an 8 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 6
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Yamaha RX-V683

    • audiovision

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 22

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Messlabor: „sehr gut“ (22 von 25 Punkten);
    Hörtest: „gut“ (30 von 40 Punkten);
    Material & Verarbeitung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten);
    Praxis: „gut“ (10 von 15 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (10 von 15 Punkten).  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 15

    „gut“ (78%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: spielt äußerst detailreich, gute Ortbarkeit, viele individuelle Klangeinstellungen.
    Minus: Menüführung, nur drei HDMI-Eingänge mit HDCP2.2.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 25

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    „... Unseren 3D-Sound-Parcours mit diversen Atmos- und DTS:X-Democlips erledigte der Yamaha mit Bravour und ließ trotz nur vorderer Deckenboxen Höheneffekte direkt über unserem Kopf tönen. Zudem grollten Bässe nun mit ordentlich Druck. Auch im Stereo-Betrieb spielte der RX-V683 straff und sauber, leuchtete Räume präzise aus und behielt selbst bei gehobenen Pegeln seine lockere und neutrale Spielart bei.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 9/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • audiovision

    • Ausgabe: 9/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 27

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Der Yamaha RX-V683 punktet mit 3D-Ton-Decodern, voller 4K-Funktionalität sowie vielseitigen Multimedia-Ausstattung; Zudem hat er ordentlich Power unter der Haube. Trotz nicht perfekter Boxen-Konfiguration reicht es für den Testsieg.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 9/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 8

    „gut“ (78%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Alles in allem präsentiert Yamaha mit dem V683 einen umfangreich ausgestatteten Verstärker, der gerade im Mehrkanalbetrieb mit Detailreichtum und immersivem Klang punkten kann. Die Bedienung via App macht Spaß, dem Einstieg in die Welt der Musik-Streaming-Dienste sind keine Grenzen gesetzt. Nur das Warten auf Dolby Vision dürfte für unseren Geschmack gerne ein möglichst frühes Ende haben...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von video in Ausgabe 11/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Yamaha RX-V 683

  • Yamaha RX-V683 MusicCast AV-Receiver schwarz

    RX - V683

  • Yamaha RX-V 683 MusicCast und DTS:X *schwarz*

    Betreten Sie eine neue Klangwelt mit Dolby Atmos und DTS: X Beschreiten Sie mit Dolby Atmos eine neue Soundwelt. ,...

  • Yamaha RX-V 683 MusicCast und DTS:X *titan*

    Betreten Sie eine neue Klangwelt mit Dolby Atmos und DTS: X Beschreiten Sie mit Dolby Atmos eine neue Soundwelt. ,...

Kundenmeinungen (43) zu Yamaha RX-V683

43 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
23
4 Sterne
7
3 Sterne
5
2 Sterne
3
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Yamaha RXV 683

Viele Klangdetails aus Phono-Multiroomer

Stärken

  1. detailreicher Sound
  2. präziser Bass
  3. unterstützt Multiroom
  4. Phono-Eingang für Plattenspieler

Schwächen

  1. HDCP-2.2-Support nicht bei allen HDMIs

Yamahas HiFi-Receiver überzeugt und hinterlässt gerade klanglich bei den Testern der video einen guten Eindruck. Im Bassbereich spielt er präzise auf und tönt auch insgesamt detailreich. Daneben wissen seine vielen Extras zu gefallen, wie zum Beispiel das integrierte MusicCast, womit der Receiver fit für Yamahas Multiroom-Wiedergabe ist. Außerdem: Vinyl-Freunde finden einen Phono-Eingang, der den Plattenspieler verstärkt. Der HDMI-Output mit Audio Rückkanal spielt dem Fernseher die Bilder der angeschlossenen HDMI-Geräte zu und holt sich zeitgleich das Audio-Signal vom Fernseher. Damit spart man sich ein zusätzliches digitales Audiokabel vom TV zum Receiver. Die Warentester bemängeln, dass nur drei der HDMI-Eingänge mit HDCP-2.2 harmonieren und kopiergeschützte 4K-Signale entschlüsseln.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha RX-V683

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.2
Empfang
DAB+ fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Napster
  • Pandora
  • Qobuz
  • Spotify
  • Tidal
  • Juke
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast vorhanden
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD MA
  • Dolby Atmos
  • DTS:X
Wiedergabeformate
  • MP3
  • FLAC
  • WAV
  • AIFF
  • DSD
  • ALAC
Leistung/Kanal 90 Watt an 8 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 6
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
Phono vorhanden
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon vorhanden
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,5 cm
Tiefe 37,8 cm
Höhe 17,1 cm
Gewicht 10 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha RX-V 683 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Receiver-Riesen

audiovision 3/2018 - Der Scaler rechnet SD-/ HD-Material auf 4K-Auflösung hoch, auf einen Video-Equalizer muss man aber verzichten. In Sachen Multimedia wartet der RX-V683 mit Yamahas Multiroom-System "MusicCast" auf, das neben diversen Streaming-Diensten sowie der Hi-Res-Audio-Wiedergabe auch etliche Multiroom-Lösungen bereit hält. …weiterlesen

Geballte Power

video 11/2017 - Mit sieben Endstufen und zwei Sub-Ausgängen und einer auch sonst passabel ausgestatteten Anschluss-Sektion inkl. Phono-Eingang dürften viele Heimkinobesitzer bestens zurechtkommen. Der RX-V683 begeistert mit impulsivem, mitreißendem Mehrkanal-Sound. Der Bass dazu: staubtrocken und punktgenau. Stimmen werden klar wiedergegeben und auch auf Details versteht er sich bemerkenswert gut, da geht kein Laubrascheln unter. Davon profitieren auch 3D-Sound-Effekte. …weiterlesen