Gut (2,1)
19 Tests
Sehr gut (1,4)
21.232 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Tech­no­lo­gie: HDD
Schnitt­stel­len: SATA III (6Gb/s)
Bau­form: 3,5"
Garan­tie­zeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von WD Red (3,5 Zoll)

  • WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFAX) WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFAX)
  • WD Red (3,5 Zoll) (12 TB) (WD120EFAX) WD Red (3,5 Zoll) (12 TB) (WD120EFAX)
  • WD Red (3,5 Zoll) (14 TB) WD Red (3,5 Zoll) (14 TB)
  • WD Red (3,5 Zoll) (8 TB) (WD80EFAX) WD Red (3,5 Zoll) (8 TB) (WD80EFAX)
  • WD Red (3,5 Zoll) (4 TB) (WD40EFRX) WD Red (3,5 Zoll) (4 TB) (WD40EFRX)
  • WD Red (3,5 Zoll) (1 TB) (WD10EFRX) WD Red (3,5 Zoll) (1 TB) (WD10EFRX)
  • WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFRX) WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFRX)
  • WD Red (3,5 Zoll) (10 TB) (WD100EFAX) WD Red (3,5 Zoll) (10 TB) (WD100EFAX)
  • WD Red (3,5 Zoll) (2 TB) (WD20EFRX) WD Red (3,5 Zoll) (2 TB) (WD20EFRX)
  • WD Red (3,5 Zoll) (8 TB) (WD80EFZX) WD Red (3,5 Zoll) (8 TB) (WD80EFZX)
  • Mehr...

Western Digital WD Red (3,5 Zoll) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (14 TB)

    „Die WD140EFFX ist nicht die größte und auch nicht die schnellste mechanische Festplatte. ... Zum einen wird die Festplatte nicht heiß. Im Test blieb sie stets handwarm ... Zum anderen ist die HDD wirklich sehr leise ... Mit durchschnittlich 172 MByte/s beim Lesen und 170 MByte/s beim Schreiben ist sie aber selbst für 4K-Videostreaming im Netz bestens gerüstet. Plus: Die CPU-Belastung ist mit 1,2 Prozent sehr gering.“

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (14 TB)

    „Die großen Stärken der WD140EFFX sind der sehr geringe Geräuschpegel im Dauerbetrieb und der verhaltene Temperaturanstieg unter Last. Die Transferleistungen sind fürs Heimnetz adäquat.“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (14 TB)

    „... erreicht ... in den Außenzonen bis zu 220 MByte/s, sowohl beim Lesen als auch Schreiben. Auf den inneren Spuren liegen die Transferraten mit knapp 100 MByte/s ebenfalls recht hoch ... Die Leistungsaufnahme liegt dank Helium-Füllung bei nur rund 5 Watt im Leerlauf ...“

  • „gut“

    7 Produkte im Test | Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (1 TB) (WD10EFRX)

    „Plus: sehr preiswert.
    Minus: wenig performant.“

  • Note:2,05

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFRX)

    „Plus: Günstiger Preis; Schnelle Zugriffszeiten.
    Minus: Durchschnittliche Leistung.“

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (14 TB)

    „Positiv: 3 Jahre Garantie; leises Betriebsgeräusch; niedriger Energieverbrauch unter Last; geringe Wärmeentwicklung.
    Negativ: weiterhin nur 1 pro 10^14 nicht behebbare Fehler pro gelesenem Bit.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (12 TB) (WD120EFAX)

    „Positiv: 3 Jahre Garantie; geringe Leistungsaufnahme beim Anlauf; wenig Hitzeentwicklung.
    Negativ: geringe sequentielle Transferrate; nicht korrigierbare Lesefehler pro gelesenem Bit: 1 je 10E14; vergleichsweise hoher Preis.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test | Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFAX)

    „Positiv: 3 Jahre Garantie; 20% höhere sequentielle Transferrate als angegeben; geringer Energieverbrauch; recht leise.
    Negativ: unklare Aufnahmemethode.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (12 TB) (WD120EFAX)

    „Plus: für GBit ausreichend; günstig.
    Minus: nur drei Jahre Garantie.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: sparsam mit Helium; geringe Erwärmung.
    Minus: recht langsam.“

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (8 TB) (WD80EFZX)

    „... Die WD Red 8 TB war aus dem Mac Pro Gehäuse ... nicht wahrnehmbar gewesen. Die angegebene Lebensdauer ist hoch angesetzt und selbst 50% dieser Zeit sollten vielen ausreichen. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Platte ist ziemlich gut und für den Einsatz als NAS-Server ausreichend. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFRX)

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis-Leistung“

    Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFRX)

    „Positiv: hohe Kapazität; 24x7-Freigabe; niedriger Stromverbrauch; niedrige Geräuschentwicklung.
    Negativ: -.“

  • Note:2,06

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 6 | Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (4 TB) (WD40EFRX)

    „Plus: Besonders stromsparend; Sehr leise im Leerlauf und Zugriff.
    Minus: Gemächliche Arbeitsgeschwindigkeit.“

  • ohne Endnote

    „Hartware Top Product“

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: WD Red (3,5 Zoll) (2 TB) (WD20EFRX)

zu Western Digital WD Red (3,5 Zoll)

  • WD Red NAS Hard Drive Festplatte 1 TB intern 3.5" SATA 6Gb/s 5400 rpm Puffer:
  • Western Digital WD Red WD30EFRX 3,5 inch 3TB intern
  • Original Canon 7833A002 / CARTRIDGE T Toner Schwarz
  • HDD NAS-Festplatte »WD Red™ 1 TB«, Western Digital, 10.16x2.61x14.7 cm
  • Canon Toner 7833A002 T schwarz
  • Lexmark Toner X340H11G schwarz
  • NexoPrint Tonerkartusche schwarz für Canon T-Cartridge / 7833A002 NexoPrint -
  • WD Red Plus NAS 10JFCX (CMR) Festplatten - 1 TB - 2.5" - 5400 rpm - SATA-600 -
  • Canon Original Toner für PC-D320/D340/D420 7833A002
  • Canon Toner für Canon Fax L400/L380/L380S/L390, schwarz 7833A002
  • Western Digita WD Red interne Festplatte 1 TB (3,5 Zoll, NAS Festplatte,
  • Western Digital WD20EFRX RED
  • WD Red interne NAS-Festplatte 2 TB (3,5 Zoll, NAS Festplatte, 5400 U/min,
  • Western Digita WD 2 TB NAS 3,5-Zoll-Festplatte - 5400 U/min-Klasse,
  • WD Red interne NAS-Festplatte 3 TB (3,5 Zoll, NAS Festplatte, 5400 U/min,
  • Seagate Barracuda ES2 3.5" 1TB Intern HDD A2
  • Seagate Barracuda ES2 3.5" 1TB Intern HDD -A2
  • 1TB Western Digital WD Red WD10EFRX 3,5 Zoll NAS Server HDD 64 MB Cache
  • Western Digital Red SATA III interne Festplatte NAS-Festplatte 3,5" 2TB 935942
  • Western Digital Red SATA III interne Festplatte NAS-Festplatte 3,5" 2TB 935943

Kundenmeinungen (21.232) zu Western Digital WD Red (3,5 Zoll)

4,6 Sterne

21.232 Meinungen (1 ohne Wertung) in 7 Quellen

5 Sterne
266 (1%)
4 Sterne
16 (0%)
3 Sterne
3 (0%)
2 Sterne
1 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

21.196 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

233 Meinungen bei Media Markt lesen

4,9 Sterne

19 Meinungen bei eBay lesen

4,5 Sterne

10 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Saturn lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Conrad Electronic SE lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Finger weg vom Sondermüll

    von Kunde_xy
    • Vorteile: hohe Kapazität
    • Nachteile: kurze Lebensdauer, lange Lieferzeiten
    • Ich bin: Power User

    Ich habe mir zwei Platten davon zugelegt.
    Eine davon hat nach nur 31 Stunden (!) den Dienst quittiert.
    Für ein Produkt, das für den Dauerbetrieb ausgelegt ist, mehr als beschämend!
    Ich würde jedem davon abraten, eine solche Platte zu kaufen. Scheinbar ist die Technik noch nicht ausgereift.
    Hinzu kommt, das es schon seit Markteinführung Lieferengpässe gibt. Ergattert man nach langer Zeit einmal eine Platte und erwischt dann ein Montagsgerät, wartet man noch einmal Wochen auf Ersatz.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WD Red (3,5 Zoll) (6 TB) (WD60EFRX)

Soli­des Back-​up-​Lauf­werk

Speziell für NAS-Systeme entwickelt, bietet Western Digital mit der Red-Serie spezielle, auf den Privatbereich und kleinere Büros zugeschnittene Festplatten. Mit sechs Terabyte Kapazität ist es der ideale Back-up-Speicher.

Schwerpunkt

Geschwindigkeitsrekorde darf man dabei aber nicht erwarten. Dafür ist der Datenträger aber auch nicht ausgelegt. Der Schwerpunkt liegt im Dauerbetrieb und somit ist eine niedrige Betriebslautstärke und eine geringe Wärmeentwicklung deutlich wichtiger. Die in Testungen erzielten Werte können sich aber auch sehen lassen. Im Betrieb ist das Modell mit 2,4 Sone relativ leise, im Leerlauf sinkt der Wert sogar auf 1,2 Sone ab. Mit 29 Grad Celsius wird die Festplatte auch im Dauerbetrieb nur handwarm und eignet sich somit auch für beengte NAS-Gehäuse ohne Kühlung.

Technik

Die Anbindung erfolgt über ein sechs Gigabit pro Sekunde schnelles SATA-III-Interface. 64 Megabyte dienen dabei als integrierte Puffer. Dabei handelt es sich um einen kleinen Speicherchip auf der Platine. Dieser Zwischenspeicher beschleunigt Festplattenzugriffe, indem nachfolgende Datenblöcke schon im Vorhinein von der Platte in den Speicher geschrieben werden. Im Durchschnitt werden Transferraten von rund 140 MB/s beim Lesen und 141 Megabyte pro Sekunde beim Schreiben von Daten erreicht. Die Drehzahl variiert flexibel von 5.400 bis 7.200 pro Minute.

Fazit

Dank niedrigem Stromverbrauch und geringen Betriebstemperaturen eignet sich die Festplatte hervorragend für den Dauerbetrieb. Mit angepasster Firmware und ruhigem Laufverhalten ist der Preis von derzeit 273 Euro (Amazon) mehr als gerechtfertigt.

WD Red (3,5 Zoll) (4 TB) (WD40EFRX)

Wes­tern Digi­tal Red 4 TB (WD40EFRX): NAS-​Daten­grab

Seit Kurzem hat der Festplattenhersteller Western Digital mit der RED-Serie auch Datenträger für den Einsatz in NAS-Systemen im Angebot. Die WD40EFRX ist das neue Spitzenmodell und verstaut 4 Terabyte Speicherplatz auf kleinster Fläche.

Technisches

Die Anbindung im Rechner erfolgt über ein sechs Gigabit pro Sekunde schnelles SATA III-Interface. Ein 64 Megabyte großer Buffer dient dem 4 Terabyte großen Speicherplatz als Buffer. Die Garantiezeit beträgt wie bei allen Modellen der RED-Reihe drei Jahre. Im h2benchw-Benchmark werden im Schnitt sequenzielle Transferraten von rund 112 Megabyte pro Sekunde erreicht. Bei den Datentransferraten werden rund 140 Megabyte pro Sekunde gemessen. Die Zugriffszei fällt mit rund 16,3 Millisekunden beim Lesezugriff besser aus bei der Western Digital Red 1TB (WD10EFRX) mit 20 Millisekunden.

Energieverbrauch

Geschwindigkeitsrekorde darf man nicht erwarten, aber dafür ist der Datenträger auch nicht ausgelegt. Der Fokus liegt auf einem niedrigen Stromverbrauch sowie einer geringen Wärmeentwicklung. In diesen beiden Punkten kann der Datenträger auch glänzen. Im Leerlauf werden nur 3,3 Watt verbraucht und bei der Wiedergabe von HD-Videos waren es 3,5 Watt. Mit einer Temperatur von gerade einmal 33 Grad Celsius ist sie zudem auch sehr kühl.

Kaufempfehlung

Der Hersteller baut sein Portfolio im NAS-Bereich beständig aus und hat mit der Red 4 TB (WD40EFRX) (160 EUR bei Amazon) ein hervorragendes Stück Technik abgeliefert. Dank einer guten Produktpflege macht das Modell in jedem heimischen NAS-System eine gute Figur.

WD Red (3,5 Zoll) (1 TB) (WD10EFRX)

Wes­tern Digi­tal Red 1TB (WD10EFRX): Flotte NAS-​Fest­platte

Neben normalen Festplatten für Desktop-Systeme bieten Hersteller seit einigen Jahren auch Festplattenserien mit geringer Leistungsaufnahme für den Multimediabereich an. Darunter fallen viele NAS-Systeme, die oft ohne Festplatten verkauft werden. Die Western Digital Red 1TB (WD10EFRX) bietet einige spezielle NAS-Funktionen und ist für den 24/7 Dauerbetrieb ausgelegt.

Technische Details

Die Anbindung erfolgt über ein sechs Gigabit pro Sekunde schnelles SATA III-Interface. Die Kapazität beträgt ein Terabyte und ein 64 Megabyte großer Cache dient als Buffer. Der Hersteller gewährt auf alle Festplatten in dieser Modellreihe ganze drei Jahre Garantie. Sie werden extra auf die Kompabilität in NAS-Systemen verschiedener Hersteller getestet. Diese Liste ist auf der Herstellerseite selbst einsehbar. Die durchschnittliche Leserate liegt bei 121 Megabyte pro Sekunden, die Schreibrate bei 122 Megabyte pro Sekunde und damit etwas niedriger als bei normalen Desktop-Platten. Die Zugriffszeit fällt mir 20 Millisekunden sehr hoch aus.

NAS-Features

Bei einem unerwarteten Stromausfall führt die NASware den gerade bearbeiten Befehl noch aus und minimiert dadurch die Beschädigung oder den Verlust der Daten. Bei Problemen steht eine spezielle Supporthotline rund um die Uhr zur Verfügung. Gegenüber normalen Festplatten wurde die MTBF (Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen eines Produktes) um 35 Prozent angehoben. Damit das auch klappt, wird eine Technik namens „3D Active Balance Plus“ genutzt. Dabei wird der Datenträger auf zwei Ebenen austariert, damit keine Vibrationen und Geräusche anderer Festplatten im Gehäuse die Lebensdauer zusätzlich verringern. In der Praxis ist das Modell mit 0,4 Sonne sehr laufruhig und leise. Fest im Gehäuse verbaut, ist es nur aus sehr kurzer Distanz wahrzunehmen. Die geringe Leistungsaufnahme von 3,3 Watt im Betrieb schlägt sich auch in der Wärmeentwicklung nieder. Verschiedene Benchmarks bescheinigen Temperaturen von rund 31° Grad Celsius. Desktop-Varianten werden in der Regel fünf bis zehn Grad wärmer.

Fazit

Der Hersteller hat mit der WD Red eine interessante Festplattenreihe auf den Markt gebracht. Speziell für NAS-Systeme ausgelegt, macht sie eine gute Figur. Die geringe Betriebstemperatur in Verbindung mit dem niedrigen Stromverbrauch ist für einen 24/7 Dauerbetrieb ideal und die erweiterte Garantie von drei anstatt zwei Jahren weiß zu gefallen. Mit einem Kostenpunkt von rund 66 EUR bei Amazon kann man wenig falsch machen.

WD Red (3,5 Zoll)

Spe­zi­ell für NAS-​Sys­teme ent­wi­ckelt

Der bekannte Festplattenhersteller entwickelte die Red-Serie speziell für NAS-Systeme mit einer bis fünf Platten, die im Privatbereich oder in kleineren Büros zum Einsatz kommen. Schaut man sich die Liste der getesteten NAS-Systeme auf der Herstellerseite an, findet man alle Geräte von Heimanwendung bis Profieinsatz.

NASware

Unter der neuen Wortschöpfung NASware sollen sich die 3,5 Zoll großen Festplatten von den gängigen Desktop-Disks absetzen. Die spezielle Firmware bringt eine sehr hohe Kompatibilität zu den verschiedensten Systemen mit, die in der eingangs erwähnten Liste zu finden sind – da sind alle NAS-Hersteller von Rang und Namen mit ihren einzelnen Modellen vertreten. Ein hohes Maß an Robustheit gegenüber hohen Temperaturen im 24/7-Dauereinsatz ist das Hauptmerkmal der roten NASware-Festplatten. Normale Desktopplatten werden zwar oft als RAID-Verbund eingesetzt, können aber durch eine spezielle Steuerung den RAID-Controller im Fall eines Fehlers am Eingreifen hindern. Dadurch kann der Neuaufbau des RAIDs zu viel Zeit in Anspruch nehmen und die eigentliche Produktivität behindern. Wer schon einmal vier Desktop-Festplatten in einem NAS-Server mit Kunststoffgehäuse betrieben hat, weiß wie viel an Vibrationen und unangenehmer Geräuschkulisse erzeugt werden können, die der Langlebigkeit der Platten nicht gerade entgegenkommen. Die roten WDs bringen da deutlich mehr Laufruhe mit. Hinzu kommt die in die Firmware integrierte intelligente Fehlerbehandlung, die eine schnelle Korrektur ermöglicht. Um Datenverlust durch unerwarteten Stromausfall vorzubeugen, führt die Platte den letzten Befehl noch aus. Die gute Kompatibilität zum ATA Streaming Feature Set ermöglicht einen reibungslose Kommunikation und Datenübertragung mit dem Windows Media Center.

Modelle und Performance

Die unter dem Produktnamen WD*0EFRX angebotenen Festplatten besitzen Kapazitäten von 1.000, 2.000 und 3.000 GByte und man erkennt sie an der 1, 2 oder 3 anstelle des Platzhalters. Der Anschluss erfolgt am SATA3-Port mit 6 Gbit/s und die Drehzahl variiert flexibel von 5.400 bis 7.200 pro Minute. Ein Cache von 64 MByte stehet allen Platten gleichermaßen zur Verfügung. In einer Testumgebung bei HardwareLuxx lieferte die WD20EFRX eine solide Leistung bei 123 MByte beim, Lesen und Schreiben ab – lediglich die Zugriffszeiten waren mit 21 ms verlängert.

Kaufempfehlung

Mit der speziellen Firmware, dem ruhigen Laufverhalten und recht niedrigen Stromverbrauch sowie besonderer Robustheit gegenüber hohen Temperaturen ist die neue Red-Serie von Western Digital ideal für den NAS-Einsatz gerüstet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Western Digital WD Red (3,5 Zoll)

Technologie HDD
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 3,5"
Abmessungen / B x T x H 147 x 101,6 x 26.1 mm
Drehzahl 5400 RPM
Garantiezeit 3 Jahre

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

ADATA XPG SX 900SanDisk Ready CacheSamsung SSD 840 ProPlextor M 5 SPlextor M5 ProSamsung SSD 840PNY XLR8 Pro 240 GBWestern Digital Black (4 TB) (WD4001FAEX)Toshiba DT01ACA (1 TB)Corsair Neutron GTX