• Befriedigend 2,6
  • 44 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
44 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer, Enduro / Moto­cross
Hubraum: 799 cm³
Zylinderanzahl: 3
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Tiger 800 [11]

  • Tiger 800 (70 kW) [11] Tiger 800 (70 kW) [11]
  • Tiger 800XC (70 kW) [11] Tiger 800XC (70 kW) [11]
  • Tiger 800 ABS (70 kW) [11] Tiger 800 ABS (70 kW) [11]
  • Tiger 800XC ABS (70 kW) [11] Tiger 800XC ABS (70 kW) [11]
  • Tiger UrbanX (70 kW) [11] getunt von LSL Tiger UrbanX (70 kW) [11] getunt von LSL
  • Mehr...

Triumph Tiger 800 [11] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tiger UrbanX (70 kW) [11] getunt von LSL

    „... Mit toller Balance zieht die Tuning-800er ihre Bahn. Sehr leicht dirigierbar tollt und tigert sie herum, setzt Lenkbefehle eins zu eins um. ABS fehlt, ganz gefühlsecht eben. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Tiger 800XC ABS (70 kW) [11]

    „Die Triumph hat gute Off-Road-Eigenschaften. Sie fühlt sich auf Asphalt sportlicher an als die BMW. Ausgedehnte Touren sind ihr Element.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Tiger 800 ABS (70 kW) [11]

    „Gib mir Tiernamen: Mit breitbandigem Drilling und sportlich straffem Fahrwerk steckt die Tiger ihr Revier extrem weit ab.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Tiger 800XC ABS (70 kW) [11]

    „Stärken: Sehr hohe Fahrstabilität, bequeme Sitzposition, elastischer und drehfreudiger Motor.
    Schwächen: Nicht ganz so handlich wie die Konkurrentin, Verbrauch zu hoch.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tiger 800 (70 kW) [11]

    „... Äußerst zielgenau schwenkt die 800er um Kurvenradien aller Art, bleibt dabei jederzeit gut berechenbar und folgt aufmerksam jedem noch so kleinen Lenkimpuls. Das wuselige Fahrverhalten lässt sich mit einem Wort zusammenfassen: superhandlich. ...“

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tiger UrbanX (70 kW) [11] getunt von LSL

    „... Viel Geld für einen Motorradumbau, aber auch das Tuning bester Machart: eine zuverlässige Basis von Motor und Fahrwerk gezielt verbessern und gleichzeitig dem Tuning-Objekt einen ganz anderen Charakter geben. Außerdem war die Jagd auf Großwild schon immer etwas teurer und exklusiver als die auf Kaninchen.“

  • 150 von 250 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Tiger UrbanX (70 kW) [11] getunt von LSL

    „Lieber Herr LSL, wir konnten mit ihrer UrbanX leider nicht langsam fahren. Zu hoch ist das Spaßpotenzial, zu cool das Röcheln des Drillings. ... bitte etwas mehr Schräglagenfreiheit anbauen ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: Tiger 800XC ABS (70 kW) [11]

    „Stärken: Breites Drehzahlband; Stabiles Fahrverhalten; Ordentliche Serienausstattung; Sehr ergiebiges Licht.
    Schwächen: Mäßig handlich; Sitzbank mittelmäßig bequem; Bremsen nicht bissig genug.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Tiger 800XC ABS (70 kW) [11]

    „Die Emotionale - denn hier hat die Katze aus Hinckley einiges zu bieten. ... Dabei hängt der durch Hubverlängerung auf 799 cm³ vergrößerte Motor bereits knapp über Leerlaufdrehzahl seidenweich am Gas, marschiert ohne Leistungsknick kraftvoll in den fünfstelligen Drehzahlbereich. Das Rahmengeflecht aus Stahl und die lange Leichtmetallschwinge sorgen für ausgezeichnete Fahrstabilität gepaart mit leichtem Handling. ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Die Verschleißteile der kleinen Tiger liegen beinahe auf dem Niveau der BMW R 1200 GS. Wer sich für eine Bruchlandung entscheidet, sollte Schäden an teuren Komponenten ... möglichst meiden. ...“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    166 von 250 Punkten

    Getestet wurde: Tiger 800 ABS (70 kW) [11]

    „... Stil- und charakterbildend ist der einzigartige Triple, der hier sehr zurückhaltend und elektromotormäßig auftritt. Ein bisschen mehr Aggressivität dürfte schon sein. ...“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tiger 800XC ABS (70 kW) [11]

    „... Reisetauglich, geländegängig, komfortabel, mit einem reichhaltigen und sinnvollen Zubehörangebot von Triumph und vom freien Markt zur punktgenauen Ausrüstung für die ganz persönlichen Ansprüche, dazu ein kultivierter Motor, den in der Form kein Wettbewerber hat - kein Wunder, dass dieses Motorrad auf Anhieb viele Käufer gefunden hat.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tiger 800 ABS (70 kW) [11]

    „... Durch das eher straff abgestimmte Fahrwerk liegt sie extrem satt, zumindest dann, wenn der Asphalt griffig ist und makellos von der Oberfläche. ... Über den breiten Lenker lassen sich die Lenkimpulse durch die steife Upside-down-Gabel sehr exakt auf das Vorderrad übertragen. Gute Spurstabilität garantiert die aufwändige Rahmenkonstruktion ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Tiger 800 ABS (70 kW) [11]

    „... Festzuhalten ist, dass sich die neue Triumph Tiger 800 als knackiger Landstraßen-Prügel mit einer straffen Fahrwerksabstimmung nach Supermoto-Manier entpuppt. Zudem empfiehlt sie sich als gutes Tourenmotorrad mit ordentlicher Zuladung und gediegenem Sitzkomfort. ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: Tiger 800 (70 kW) [11]

    „Stärken: Fetter Schub von ganz unten; Gut ausgestattet; Fährt sich sehr neutral; Passt auch für zwei.
    Schwächen: Teils billige Detaillösungen; Gabel spricht unsensibel an; Seitenständer kann aufsetzen.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Tiger 800 [11]

Typ
  • Enduro / Motocross
  • Sporttourer / Tourer

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Tiger 800 [11] können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stadtkatze, Landkatze

Motorradfahrer 8/2012 - Jochen Schmitz-Linkweiler von LSL domestiziert eine Triumph Tiger 800 und modifiziert sie zur Tiger UrbanX, dem richtigen Gefährt für Großstadtdschungel und Kurvenurwald.Geprüft wurde ein Motorrad. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen

Staubkatze

Motorrad News 1/2011 - Der Bridgestone Battlewing 501/502 sieht nicht nur fast so aus wie ein lupenreiner Straßenreifen, er gript auch so. Aber gute Straßenmotorräder hat Triumph schon genug. Die Tiger gehört zwar eindeutig dazu, sie muss als mit allen Schottern gewaschenes Adventure-Bike aber auch härtere Ausflüge verdauen. Und Triumph meint es ernst. Am Start einer 30 Kilometer langen Offroad-Etappe wechselt die Boxen-Crew auf Metzeler Karoo, justiert das Fahrwerk, passt Lenker und Handhebel dem Fahren im Stehen an. …weiterlesen

Tuning-Tiger

MOTORRAD 12/2012 - Die Krefelder Tuning-Schmiede LSL verwandelt Triumphs brave 800er-Reiseenduro Tiger 800 zur knackigen, puren Fahrmaschine: der UrbanX ...Getestet wurde ein Motorrad, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Was bin ich?

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 1/2012 - Robert Lemke und sein Rateteam hätten wohl Spaß gehabt, herauszufinden, wessen Geistes Kind die kleine Thunder Tiger mit ABS ist. …weiterlesen

Krallentier

Motorrad News 2/2011 - Triumph eröffnet eine neue Modellfamilie. Mit 799 Kubik markiert der frische Triple besten Leichtbau bei geringen Abmessungen. Das Ganze appetitlich verpackt in ein straffes Enduro-Fahrwerk - auf zu neuen Ufern? …weiterlesen

Zackenbarsch

Autorevue 9/2011 - Überzeugung kommt aus der Körpermitte, dagegen ist man grundsätzlich wehrlos. …weiterlesen

Englische Gazelle

2Räder 5/2011 - Die neue Enduro kommt in zwei Geschmacksrichtungen aus England: als Tiger 800 vor allem für Asphaltstraßen, als Tiger 800 XC mit kerniger Schotterkompetenz. …weiterlesen

Nachwuchs-Tiger

2Räder 12/2010 - Triumph öffnet den Raubtierkäfig und präsentiert demnächst die Tiger 800. 2Räder war schon jetzt mit einer Vorserienmaschine unterwegs. …weiterlesen