Triax-Hirschmann S-HD 100 3 Tests

(HD-Sat-Receiver)
S-HD 100 Produktbild

Ø Gut (2,4)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,4

(4)

o.ohne Note

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Triax-Hirschmann S-HD 100 im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 10/2010 Plus
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,8)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: Bedienung einfach.
    Minus: Bild und Ton gelegentlich asynchron; Keine Garantie durch Hersteller.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 11

    „gut“ (74 von 100 Punkten);

    „Stromsparer '10“

    „Der Triax Hirschmann S-HD 100 liefert zum günstigen Preis gute Bildqualität bei Standard- und HD-Sendungen, braucht wenig Strom und lässt sich einfach bedienen. Aufnahmen gelingen gut, sofern die externe Festplatte zum Receiver passt. Da es lediglich einen Antennenanschluss gibt, eignet sich der S-HD 100 nur für kleine Satanlagen.“  Mehr Details

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010

    ohne Endnote

    „Bild und Ton sehr gut“

    „Mit dem Triax S-HD 100 erwirbt der Käufer einen Sat-Receiver, der insbesondere durch sein hohes Verarbeitungsniveau und seine Ausstattung überzeugt. ... Hardwareseitig besteht der Receiver den Test mit Bravour. Softwareseitig existiert allerdings Spielraum für Optimierungen. ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Triax S-HD11

    Triax S - HD11. Signalquelle: Satellit, Tunertyp: Analog & Digital, Seitenverhältnis: 4: 3, 16: 9. ,...

Kundenmeinungen (4) zu Triax-Hirschmann S-HD 100

4 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hirschmann SHD100

Software-Update für HD+

Bislang konnte der Sat-Receiver Triax-Hirschmann S-HD 100 keine verschlüsselten HD+ Sender empfangen. Jetzt hat der Hersteller ein Software-Update veröffentlicht, das den Receiver fit für den HD+ Empfang macht.

Nachdem man die neue Software, die übrigens auch für den 2S-HD 950 erhältlich ist, aufgespielt hat, wird das Legacy- beziehungsweise CI-Plus-Modul für HD+ im CI-Schacht des Receivers platziert. Das Modul samt Smartcard kostet rund 100 Euro. Nach zwölf Monaten kann man die HD+ Karte gegen eine jährliche „Servicepauschale“ von 50 Euro erneut freischalten. Via HD+ senden RTL, VOX, SAT.1, ProSieben, Kabel 1, Sport1 und RTL2 in HDTV-Auflösung. Neben den verschlüsselten und unverschlüsselten HDTV-Angeboten bringt der Receiver natürlich auch Sender in Standardauflösung auf den Bildschirm, die – so erklärt Triax-Hirschmann - senderabhängig auf bis zu 1080i skaliert werden. Das Gerät unterstützt die DiSEqC-Standards 1.0, 1.2 und USALS, ist ab Werk für elf Satelliten vorprogrammiert, bietet 5000 Programmspeicherplätze und acht Favoritenlisten. In Sachen Bedienkomfort darf man sich ferner auf einen optischen und akustischen Sat-Finder zum Ausrichten der Schüssel, auf einen elektronischen Programmführer mit 8-fachem Multifunktions-Timer und auf 800 Seiten Videotext-Speicher freuen. Anschluss zum Fernseher findet die Settop-Box über einen HDMI-Ausgang, per YUV-Komponente oder Scart. Eine zweite Scart-Buchse sichert das Zusammenspiel mit einem Video-Recorder, das Tonsignal gelangt über einen koaxialen Digitalausgang zur Surround-Anlage. An der Vorderseite hat Triax-Hirschmann außerdem eine USB-Schnittstelle verbaut, über die man JPEG-Fotos und MP3-Dateien abspielen beziehungsweise das laufende Fernseheprogramm auf einen externen Speicher aufnehmen kann (PVR-ready).

Dank neuer Software ist der S-HD 100, den man bei amazon für 160 Euro bekommt, auch für Fans des via Astra ausgestrahlten HD+ Angebots interessant. Attraktiv ist auch die Möglichkeit zum Sendemitschnitt, wobei man HD+ Sendungen zwar aufnehmen, bei der Wiedergabe allerdings nicht vorspulen kann.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triax-Hirschmann S-HD 100

Features HDTV
Schnittstellen CI
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Interne Festplatte Integriert
Anschlüsse
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Triax-Hirschmann SHD100 können Sie direkt beim Hersteller unter triax-gmbh.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

10 HDTV-Sat-Receiver im Test

PC-WELT 10/2010 Plus - Davon abgesehen waren HDTV-Bild- und Tonqualität einwandfrei. Wie beim Kathrein sah normales (SD-)Fernsehprogramm aber dann am besten aus, wenn es der Hirschmann original (unskaliert) ausgab, also nicht auf HDTV-Auflösung umrechnete. Aber selbst dann wirkte es etwas verwaschen und unscharf. Wurden Aufnahmen per Markierung im übersichtlichen EPG programmiert, ließ sich weder der Startnoch der Stop-Zeitpunkt verändern, um mögliche Überziehungen auszugleichen. …weiterlesen