TP-Link Neffos C7A Test

(Smartphone mit austauschbarem Akku)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Einsteigerklasse
  • Displaygröße: 5"
  • Technologie: IPS
  • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Neffos C7A

Brauchbares Einsteigersmartphone

Stärken

  1. schnell genug für Alltagsaufgaben
  2. Dual-SIM-Funktion
  3. ordentliche Akkulaufzeit
  4. Schutzhülle im Lieferumfang

Schwächen

  1. für anspruchsvolle Apps zu schwach
  2. niedrige Auflösung der Frontkamera

Wenn Sie ein einfaches Handy für den digitalen Alltag oder ein brauchbares Zweithandy (zum Beispiel für die Arbeit) suchen, ist das Neffos C7A für knapp 100 Euro eine lohnenswerte Investition. Natürlich ist bei dem Preis keine technische Höchstleistung zu erwarten, aber hier wurde ein guter Kompromiss aus Produktionskosten und Hardwarequalität gefunden. Alltagsaufgaben ist das Dual-SIM-Handy gewappnet und das Display erfreut mit einer recht scharfen und farbkräftigen Darstellung. Das Betriebssystem ist aktuell und der 2 GB große Arbeitsspeicher erlaubt leichtes Multitasking ohne allzu heftige Performance-Einbrüche. Die Frontkamera kann allerdings mit ihren 2 MP nicht wirklich überzeugen.

zu TP-Link Neffos C7A

  • TP-Link Neffos C7A 4G LTE Einsteiger Smartphone ohne Vertrag,

    Das Neffos C7A ist ein perfektes, schnelles LTE Einsteiger Smartphone: übersichtlich und klar. Der 5 Zoll HD - ,...

  • TP-LINK Technologies TP-Link Neffos C7A 16GB Grau

    Display: 5 Zoll | Auflösung: 1280 x 720 Pixel | Rück - u. Frontkamera: 8 u. 2 MP | Interner Speicher: 16 GB

  • TP-LINK Neffos C7A 4G LTE Dual-SIM grey Android 8.1 Smartphone

    • Farbe: grau • 1, 25 GHz Mediatek MT6737 Quad - Core - Prozessor • 8, 0 Megapixel Hauptkamera • 12, 7 cm (5, ,...

  • TP-Link Neffos C7A 4G LTE Einsteiger Smartphone ohne Vertrag,

    Das Neffos C7A ist ein perfektes, schnelles LTE Einsteiger Smartphone: übersichtlich und klar. Der 5 Zoll HD - ,...

  • Neffos C7A 16GB, Handy Grau, Android 8.1 (Oreo) MediaTek MT6737 Rückseite: 8MP,

    (Art # 1496148)

Datenblatt zu TP-Link Neffos C7A

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Blende Hauptkamera 2
Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1280 x 720 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Front Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 640 x 480 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 8
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,25 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Hybrid-Slot
fehlt
SIM-Formfaktor
  • Micro-SIM
  • Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 2330 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,9 mm
Tiefe 9,45 mm
Höhe 145 mm
Gewicht 138 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TP705A24EU

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Führungszeugnis connect 10/2010 - Das Symbian-Handy bringt alles mit, was zur Auto- und Fußgängernavigation nötig ist. Das etwas unscheinbare 6710 Navigator hat es faustdick hinter seinem 2,6 Zoll großen Display, denn der UMTS-Slider hat in puncto Ausstattung so ziemlich alles an Bord, was gut und teuer ist. Neben WLAN beherrscht das Nokia auch HSPA und bringt zudem die übliche Ausstattungsvielfalt eines modernen Symbian-Handys mit. Kein Wunder also, dass der Slider das Ausstattungsranking bei den Handys anführt. …weiterlesen


„Einfach bis raffiniert“ - Multimediahandys Stiftung Warentest (test) 1/2009 - Aber nur das Samsung i900 Omnia funktioniert von vornherein als eigenständiges Navigationsgerät, da es mit der Navigationssoftware Route 66 samt Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz ausgeliefert wird. Nokias Navigator und E66 kommen mit dem Programm Nokia Maps, das ebenfalls eine Routenführung bietet – allerdings als Dienst, bei dem für die Navigation und für die Datenübertragung weitere Kosten entstehen. …weiterlesen


Bruchlandung Stiftung Warentest (test) 5/2005 - Alle Modelle speichern pro Namen mehrere Telefonnummern. Neu sind Funktionen wie „Quickword“, mit denen zum Beispiel beim Nokia 6260 Word-Dateien auf dem Handy immerhin betrachtet werden können – auf einem kleinen Display nicht immer ein Vergnügen. …weiterlesen


Super-AMOLED besser als Retina-Display? Mit der Vorstellung des neuen iPhone 4 hat Apple mal wieder die weltweite Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Auch der Konkurrent und weltweit zweitgrößte Handy-Hersteller Samsung hat die Präsentation aufmerksam beobachtet und zieht vor allem den Nutzen des neuen Retina-Displays in Zweifel. Wie das Online-Magazin Engagd schreibt, habe ein Repräsentant von Samsug anhand der von Apple bekannt gegebenen Daten geschätzt, dass das Retina-Display nur rund 3 bis 5 Prozent mehr Schärfe gegenüber einem AMOLED-Display biete.