Toshiba Satellite Z930 16 Tests

(Ultrabook 13 Zoll)

Ø Gut (2,0)

Tests (16)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 13,3"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Satellite Z930-103
  • Satellite Z930-119
  • Satellite Z930-125
  • Satellite Z930-16K
  • Mehr...

Toshiba Satellite Z930 im Test der Fachmagazine

    • Konsument

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 2 von 7

    „gut“ (68%)

    Getestet wurde: Satellite Z930-16K

    „Punktegleich mit Samsung, jedoch ohne dedizierten Grafikspeicher, dafür mit doppelter SSD-Speicherkapazität von 256 GB, 4 GB Arbeitsspeicher. Zweitbilligstes Gerät und einziges mit mattem Display. LAN-Schnittstelle und VGA-Videoausgang, 3 USB-Anschlüsse. Relativ geringe Bildschirmauflösung mit durchschnittlicher Helligkeit. Sehr leichte Inbetriebnahme und sehr gute Handlichkeit. Garantie nur 12 Monate.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: Satellite Z930-16K

    Rechenleistung (30%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,9);
    Display (15%): „gut“ (2,2);
    Akku (15%): „gut“ (1,8);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,9);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,3).  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: Spezial 53 Ultrabooks
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 5

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    „... Sein 16 Millimeter flaches Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung. Trotzdem verfügt das Satellite über eine VGA-Buchse und einen LAN-Port, die clever auf beiden Seiten neben dem Display-Scharnier untergebracht sind. Das spritzwassergeschützte Keyboard ist beleuchtet, der Tastenhub allerdings sehr gering. Dafür nutzt die Tastatur die Breite des Chassis fast komplett aus, zudem gefallen die großen abgesetzten Cursor-Tasten. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,17)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    Geschwindigkeit (15%): 1,18;
    Ausstattung (15%): 2,62;
    Bildschirm (20%): 2,37;
    Mobilität (35%): 2,34;
    Tastatur (5%): 2,30;
    Umwelt und Gesundheit (5%): 2,25;
    Service (5%): 2,57.  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 22/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • 15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    Laufzeit: „sehr gut“;
    Rechenleistung Büro: „gut“;
    Rechenleistung 3D-Spiele: „sehr schlecht“;
    Display: „schlecht“;
    Geräuschentwicklung: „sehr schlecht“.  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Satellite Z930-103

    „Plus: Bestes Arbeitstempo im Test; Ausdauernder Akku; Im Normalbetrieb sehr leise.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    „Das Toshiba Z930 bietet neueste Komponenten im Kleid des Vorgängers. Leistung, Gewicht und Laufzeit stimmen, die Auflösung dürfte größer sein.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 18/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,48)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“, „Test-Sieger“

    Getestet wurde: Satellite Z930-103

    „GUT: höchstes Arbeitstempo im Test; mit Büroprogrammen sehr leise; sehr leicht.
    SCHLECHT: -.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 4

    Note:2,72

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    „Plus: Akkulaufzeit; Gewicht & Verarbeitung.
    Minus: Klangqualität Lautsprecher.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (1,4)

    „Testsieger“

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    „Plus: Sehr leichte Bauweise; Gutes, spiegelungsfreies Display; Flotte Arbeitsweise.
    Minus: Kleine Schwächen bei der Verarbeitung.“  Mehr Details

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 10/2012

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

     Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 5

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    „Mit einem Gewicht von 1,12 Kilogramm ist das Satellite Z930-119 das absolute Leichtgewicht unter den 13,3-Zoll-Ultrabooks. ... die Akkulaufzeit war mit 6,7 Stunden für ein so leichtes Gerät sehr ordentlich. Das Problem mit dem permanent laufenden Lüfter, das es beim fast baugleichen Z830 mit Sandy-Bridge-CPU anfangs gab, besteht beim Z930 nicht mehr. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Magazin in Ausgabe Spezial 53 Ultrabooks erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 09/2012

    „gut“ (2,17)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

     Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,17)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    „... Trotz des flachen Gehäuses besitzt es viele und vollwertige Anschlüsse: Auf Adapter können Sie hier verzichten. Die meisten Buchsen liegen aufgeräumt auf der Rückseite. Die SATA-III-SSD ist sehr schnell und bietet recht viel Speicherplatz - das treibt aber den Preis fürs Z930 nach oben. Der Bildschirm ist entspiegelt und einigermaßen hell und lässt sich auch draußen gut ablesen. Seine Bildqualität leidet aber unter dem mäßigen Kontrast. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Games Aktuell

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012

    „sehr gut“ (6 von 6 Sternen)

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

    „Schnell und mit einem sehr guten Display ausgestattet - prima!“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 07/2012

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: Satellite Z930-119

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Toshiba Tecra A50-E-110 15 Zoll Full HD Intel Core i5-8250U 8 GB RAM 2

    Display: 15, 6 Zoll (39, 624 cm) | Auflösung: Full HD (1. 920 x 1. 080 Pixel) | Prozessor: Intel Core i5 - 8250U | RAM: ,...

Einschätzung unserer Autoren

Satellite Z930-125

Leicht, mobil, schnell

Mit dem Satellite Z930-125 hat Toshiba kürzlich ein neues Ultrabook auf den Markt gebracht. Freuen darf man sich auf ein ziemlich geringes Gewicht, zudem sind ein entspiegeltes Panel und eine SSD für blitzschnelle Datenzugriffe an Bord.

SSD und Ivy Bridge

Konkret schluckt die SSD 256 GByte, was zweifellos ausreichen sollte, um zumindest die wichtigsten Programme zu speichern. Als Prozessor wiederum arbeitet mit dem Core i7-3667U ein Chip aus Intels neuer Ivy Bridge-Reihe, der in dreierlei Hinsicht neugierig macht. Erstens ist er ziemlich leistungsfähig – dafür sprechen sowohl die Taktfrequenz (bis 3,1 GHz) als auch die Untersuchungen diverser Fachmagazine. Zweitens verbraucht er recht wenig Strom (17 Watt). Und drittens hat der Prozessor die neue, mehr als ordentliche Onboard-Grafik HD 4000 im Gepäck. Abgerundet wird die Hardware schließlich von vier GByte RAM, wobei man den Arbeitsspeicher bei Bedarf auf sechs GByte erweitern kann.

Mattes Panel verhindert Reflexionen

Das Panel indes berechnet auf einer 13,3 Zoll großen Bildfläche 1.366 x 768 Pixel, zudem verfügt es über eine entspiegelte Oberfläche. Positive Konsequenz: Störende Reflexionen sind nicht zu erwarten, und zwar weder unterwegs noch im Büro, wenn man zum Beispiel mit heller Kleidung vor dem Notebook sitzt. Das Gehäuse wiederum ist zwischen 8 und 16 Millimeter dünn, zudem beträgt das Gewicht moderate 1.120 Gramm. Auf Geschäftsreise sollte das Ultrabook also definitiv keine Belastung sein. Bleiben schließlich noch die Anschlussoptionen. Hier findet man die wichtigsten Schnittstellen (u.a. HDMI, USB 3.0, Kartenleser) sowie einen Netzwerkbereich samt WLAN und Bluetooth.

Das Toshiba Satellite Z930 ist handlich, mobil und leistungsfähig – und deshalb vor allem für Geschäftsleute interessant. Entsprechend happig sind allerdings auch die Konditionen: Verschiedene Online-Händler etwa verlangen für das Ultrabook knapp 1.400 EUR.

Satellite Z930-103

Ultrabook mit mattem Panel

Ultrabooks richten sich an mobile Nutzer, allerdings setzen viele Hersteller trotzdem nach wie vor auf Hochglanzpanels. Nicht so Toshiba. Beim neuen Satellite Z930-103 etwa hat das Unternehmen die Oberfläche mattiert, man muss sich also nicht länger über störende Reflexionen ärgern.

Positiv bemerkbar macht sich dieses Feature nicht nur unterwegs, sondern beispielsweise auch dann, wenn die Sonne ungünstig ins Büro scheint oder wenn Anwender mit heller Kleidung vor dem Notebook sitzen. Leider hat Toshiba im Gegenzug dafür etwas an der Auflösung gespart. Konkret liegt sie bei 1.366 x 768 Pixeln, was auf einer 13,3 Zoll großen Bildfläche zwar durchaus in Ordnung ist, mehr aber auch nicht.

An Schnittstellen wiederum sind ein Kartenleser, ein analoger VGA- und ein digitaler HDMI-Ausgang sowie drei USB-Ports verbaut, wobei von Letzteren leider nur einer den 3.0-Standard für flotte Datentransfers unterstützen. Nichts auszusetzen gibt es dafür am Netzwerkbereich. Hier findet man nicht nur das obligatorische WLAN, sondern auch den Funkstandard Bluetooth sowie Intels sogenannte WiDi-Technologie. WiDi steht dabei für „Wireless Display“ und gibt Nutzern die Möglichkeit, den Desktop des Ultrabooks kabellos an einen entsprechend ausgestatteten Fernseher zu streamen.

Auf Hardwareebene indes arbeiten eine 128 große SSD, vier GByte RAM, eine HD Graphics 4000 und ein Core i5-3317U, der zu Intels neuer Ivy Bridge-Reihe gehört und trotz seines moderaten Stromverbrauchs (17 Watt) ein gutes Leistungsniveau bietet. Das heißt: Selbst härtere Jobs sind drin, etwa das Schneiden oder Umwandeln von Videos. Rein äußerlich bringt es das Ultrabook zu guter Letzt auf eine Bauhöhe von 16 Millimetern, das Gewicht liegt bei 1.100 Gramm.

Positiv beim Satellite Z930-103 sind die kompakten Maße, der gute Netzwerkbereich und vor allem das matte Panel, dafür muss man im Gegenzug mit einer etwas mageren Auflösung leben. Zudem hätte Toshiba einen weiteren USB 3.0-Anschluss verbauen können. Wer damit kein Problem hat, findet das Ultrabook im Internet für rund 1.000 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Satellite Z930

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook vorhanden
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 4000
Speicher
Festplatte(n) Toshiba THNSNS256GMCP Hitachi
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 316 x 227 x 15,9 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Fujitsu Lifebook S781 (S78010MPS02DE)Toshiba Satellite U840WMSI GE70H-i789W7HSamsung Serie 5Asus K73TKFujitsu Lifebook UH572Toshiba Satellite L855Samsung Serie 9 (2012)Dell Inspiron 15R (2012)GigaByte X11