Konsument prüft Notebooks (7/2013): „Aufpreis für Leichtgewichte“

Konsument

Inhalt

Ultrabooks sind für Büroanwendungen unterwegs ideal. Schwächen gibt es bei den Schnittstellen und der Entspiegelung. Mobile Alternativen reichen vom Smartphone/Tablet bis zum Notebook.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 7 Ultrabooks. Sie wurden alle mit „gut“ benotet. Die Benotung erfolgte anhand der Kriterien Rechenleistung (Büroanwendungen / Multimedia / 3D-Spiele), Handhabung (Bedienungsanleitung / Inbetriebnahme / Wiederherstellung ...), Display, Akku (Laufzeit intensive Nutzung / Laufzeit geringe Nutzung / Ladedauer), Umwelteigenschaften (Geräusch / Stromverbrauch / Stromverbrauch geringe Nutzung ...) und Vielseitigkeit (Hardware / Software).

  • Apple MacBook Pro 13,3'' Retina Display 2,6GHz 256GB (2013)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3230M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    „gut“ (70%)

    „Gerät mit ausgereiftem Betriebssystem und längster Akku-Laufzeit bei intensiver Belastung, schneller Akku-Ladung, 8 GB Arbeits- und 256 GB SSD-Festspeicher. Höchste Bildschirmauflösung mit weitem Betrachtungswinkel, Display jedoch stark glänzend, könnte etwas heller sein. Einfache Inbetriebnahme. Sehr leise. Gedrucktes Handbuch. Garantie nur 12 Monate, nicht alle Anschlüsse unverwechselbar gekennzeichnet.“

    MacBook Pro 13,3'' Retina Display 2,6GHz 256GB (2013)

    1

  • Samsung Serie 7 Ultra 730U3E S03

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3337U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 6 GB

    „gut“ (68%)

    „Billigstes Gerät im Test. Neben 6 GB Arbeitsspeicher noch 1 GB dedizierter Grafikspeicher. LAN-Schnittstelle, 3 USB-Anschlüsse, leicht entspiegeltes Display mit zweitgrößter Helligkeit. Akkulaufzeit bei intensiver Arbeit eher gering, bei leichter Belastung jedoch sehr lang.“

    Serie 7 Ultra 730U3E S03

    2

  • Toshiba Satellite Z930-16K

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3337U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (68%)

    „Punktegleich mit Samsung, jedoch ohne dedizierten Grafikspeicher, dafür mit doppelter SSD-Speicherkapazität von 256 GB, 4 GB Arbeitsspeicher. Zweitbilligstes Gerät und einziges mit mattem Display. LAN-Schnittstelle und VGA-Videoausgang, 3 USB-Anschlüsse. Relativ geringe Bildschirmauflösung mit durchschnittlicher Helligkeit. Sehr leichte Inbetriebnahme und sehr gute Handlichkeit. Garantie nur 12 Monate.“

    Satellite Z930-16K

    2

  • HP Spectre XT 13-2100eg

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3337U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (62%)

    „Einziges Gerät mit sehr guter Bedienungsanleitung und Inbetriebnahme. LAN-Anschluss. Vergleichsweise geringe Bildschirmauflösung bei durchschnittlicher Displayqualität. Akku-Laufzeit relativ kurz. Zweitteuerstes und zweitschwerstes Gerät.“

    Spectre XT 13-2100eg

    4

  • Asus Zenbook Prime UX31A-R4005H

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (60%)

    „LAN- und VGA-Schnittstelle über mitgelieferten Adapter. Kein Standard-HDMI-Ausgang, jedoch Micro-HDMI. Relativ hohe Auflösung des leicht entspiegelten Displays. Gedrucktes Handbuch. Gute Akku-Leistung. In der Handhabung durchschnittlich. Wiederherstellung der Betriebssoftware gelang nicht, kaum Software mitgeliefert.“

    Zenbook Prime UX31A-R4005H

    5

  • Dell XPS 13 L322X (Core i5-3337U, 128GB SSD, 8GB RAM)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3337U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    „gut“ (60%)

    „Sehr helles Display mit vergleichsweise hoher Auflösung. 8 GB Arbeitsspeicher. Kein SD-Kartenleser, LAN-Anschluss und Standard-HDMI-Ausgang, jedoch Mini-Display-Port. Weniger zufriedenstellende Bedienungsanleitung, da kaum auffindbar und nicht gerätespezifisch. Sehr gute Handlichkeit, Akku-Leistung durchschnittlich. Nur 12 Monate Garantie.“

    XPS 13 L322X (Core i5-3337U, 128GB SSD, 8GB RAM)

    5

  • Lenovo IdeaPad Yoga 13 (MAM2RGE)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    „gut“ (60%)

    „Sonderfall mit um 360 Grad nach hinten kippbarem Touchscreen-Display. Das erlaubt im Kachel-Modus von Windows 8 die Nutzung à la Tablet-PC per Finger-Berührung des Displays; solide Lösung. 8 GB Arbeitsspeicher. Eigenwillige Auflösung von 1600 x 900 Bildpunkten und durchschnittliche Displayqualität sowie Lärmentwicklung. Sehr leichte Inbetriebnahme und kürzeste Akku-Ladezeit. Kaum Software vorinstalliert.“

    IdeaPad Yoga 13 (MAM2RGE)

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks