PC Magazin prüft Notebooks (10/2012): „Ultrabooks: Jetzt aber schnell!“

PC Magazin: Ultrabooks: Jetzt aber schnell! (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Schick, leicht, lange Akkulaufzeit und eine starke CPU: Das waren bisher schon die Pluspunkte der Gattung der Ultrabooks. Mit den Core-Prozessoren der dritten Generation kommt nun noch eine deutlich höhere Grafik-Performance dazu.

Was wurde getestet?

Untersucht wurden fünf Notebooks, die in der Bewertung 2 x für „sehr gut“ und 3 x für „gut“ befunden wurden. Wertungskriterien waren Ausstattung, Mobilität, Systemleistung sowie Verarbeitung und Service.

  • Asus Zenbook Prime UX31A-R4005V

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Mit 3149 Punkten im 3DMark Vantage liefert das Asus ... eine etwas höhere 3D-Leistung als die anderen Ultrabooks. Zu der guten Systemleistung ... trägt auch die 128 GByte große SSD von ADATA ihren Teil bei. Die Akkulaufzeit ist mit 8,1 Stunden im MobileMark 2007 sehr gut ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Magazin in Ausgabe Spezial 53 Ultrabooks erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Zenbook Prime UX31A-R4005V

    1

  • HP Spectre XT 13-2000eg

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Bis auf den Display-Rahmen besteht das Spectre XT komplett aus Aluminium, die geschliffenen Kanten verleihen ihm ein eigenständiges Design. Das beleuchtete Keyboard ist angenehm ... Bei der Systemleistung liegt das mit einer 128-GByte-SSD ausgestattete HP mit 12230 Punkten im PCMark Vantage auf dem Niveau des Zenbook, die 3D-Leistung war geringfügig schlechter. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Magazin in Ausgabe Spezial 53 Ultrabooks erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Spectre XT 13-2000eg

    2

  • Sony Vaio SV-T1311W1E

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (83 von 100 Punkten) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Glänzen konnte das 1,5 kg schwere VAIO-Ultrabook im Test bei der Akkulaufzeit, wir haben im MobileMark sehr gute 8,3 Stunden gemessen. Allerdings war das Gerät trotz gleicher CPU sowohl bei der System- als auch der 3D-Leistung langsamer als die ähnlich ausgestatteten Geräte von Asus, HP und Toshiba. Das nicht beleuchtete Keyboard bietet groß dimensionierte Cursor-Tasten. Das Touchpad hat uns allerdings weniger überzeugt ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Magazin in Ausgabe Spezial 53 Ultrabooks erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Vaio SV-T1311W1E

    3

  • Toshiba Satellite Z930-119

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit einem Gewicht von 1,12 Kilogramm ist das Satellite Z930-119 das absolute Leichtgewicht unter den 13,3-Zoll-Ultrabooks. ... die Akkulaufzeit war mit 6,7 Stunden für ein so leichtes Gerät sehr ordentlich. Das Problem mit dem permanent laufenden Lüfter, das es beim fast baugleichen Z830 mit Sandy-Bridge-CPU anfangs gab, besteht beim Z930 nicht mehr. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Magazin in Ausgabe Spezial 53 Ultrabooks erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Satellite Z930-119

    4

  • Fujitsu Lifebook UH572 (Core i5-3317U, 500GB HD, 4 GB RAM)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Gehäusequalität könnte besser sein, vor allem am Übergang zwischen Display-Rahmen und Display-Deckel. ... Bei der Akkulaufzeit machte das Gerät mit 4,6 Stunden keine gute Figur. Dem vernünftig dimensionierten Keyboard fehlt eine Hintergrundbeleuchtung, das Touchpad reagierte im Test feinfühlig. Das matte Display lässt sich auch im Freien noch einigermaßen ablesen, der Sound ist allerdings ausgesprochen flach ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Magazin in Ausgabe Spezial 53 Ultrabooks erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lifebook UH572 (Core i5-3317U, 500GB HD, 4 GB RAM)

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks