PC-WELT prüft Notebooks (9/2012): „10 Ultrabooks im Test“

PC-WELT: 10 Ultrabooks im Test (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Notebook oder Tablet? Die Antwort lautet Ultrabook - laut Intel. Denn die Geräte mit den neuen Ivy-Bridge-CPUs sollen die Rechenleistung eines Notebooks mit der flüssigen Bedienung eines Tablets verbinden.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden zehn Notebooks mit den Bewertungen 4 x „gut“ und 6 x „befriedigend“. Bewertet wurden die Kriterien Geschwindigkeit, Ausstattung, Bildschirm, Mobilität, Tastatur, Umwelt und Gesundheit sowie Service.

  • Apple MacBook Air 13,3'' 1,8 GHz 128GB SSD (Frühjahr 2012)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1440 x 900 (16:9 / WXGA+);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3427U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (1,88) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Bei Verarbeitung und Aussehen des keilförmigen Alu-Gehäuses gibt es nichts zu kritisieren: Das Macbook Air 13 ist das schönste Ultrabook. ... die SSD sorgt für Tempo. Sie ist allerdings nur 128 GB groß. Die Akkulaufzeit ist mit über zehn Stunden überragend. Arbeiten am Macbook fällt leicht: Die beleuchtete Tastatur ist sehr stabil eingebaut, die Tasten haben einen klaren Druckpunkt. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    MacBook Air 13,3'' 1,8 GHz 128GB SSD (Frühjahr 2012)

    1

  • Toshiba Satellite Z930-119

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,17)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „... Trotz des flachen Gehäuses besitzt es viele und vollwertige Anschlüsse: Auf Adapter können Sie hier verzichten. Die meisten Buchsen liegen aufgeräumt auf der Rückseite. Die SATA-III-SSD ist sehr schnell und bietet recht viel Speicherplatz - das treibt aber den Preis fürs Z930 nach oben. Der Bildschirm ist entspiegelt und einigermaßen hell und lässt sich auch draußen gut ablesen. Seine Bildqualität leidet aber unter dem mäßigen Kontrast. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Satellite Z930-119

    2

  • Asus Zenbook Prime UX31A-R4005V

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,18)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Das Zenbook ist die erste Wahl, wenn Sie viele Programmfenster im Blick haben, breite Tabellen bearbeiten oder Filme schauen wollen ... Empfehlenswert für unterwegs machen das Zenbook auch seine gute Akkulaufzeit von knapp 8,5 Stunden und sein stabiles Aluminiumgehäuse. Pluspunkt für Nachtarbeiter: Die Tastatur ist beleuchtet. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Zenbook Prime UX31A-R4005V

    3

  • Asus Zenbook UX32VD-R4002V

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-3517U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,42)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „... Im UX32VD sitzt der Grafikchip Nvidia Geforce GT 620M, der etwas mehr 3D-Power besitzt als die Prozessorgrafik von Intel. Um flüssig spielen zu können, müssen Sie allerdings die Auflösung reduzieren, denn für die ganze Pracht des Full-HD-Bildschirms ist die Grafikkarte zu langsam. Der sehr helle und entspiegelte Bildschirm ist das eigentliche Highlight ... die Akkulaufzeit ist nicht berauschend ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Zenbook UX32VD-R4002V

    4

  • Dell XPS 14 Ultrabook (Core i5-3317U, 500GB + 32GB SSD, 4GB RAM)

    • Displaygröße: 14";
    • Displayauflösung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (2,51)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „... Das Display hat zwar eine glänzende Oberfläche, leuchtet aber so hell, dass Sie es auch draußen nutzen können. Das Aluminium-Magnesium-Gehäuse ist eine Augenweise und angenehm stabil - aber schwer. ... Die Kombination aus Mini-SSD und großer Festplatte sorgt für ordentliches Tempo und viel Speicherplatz. Unter Last wird das Ultrabook aber unangenehm laut und sehr heiß.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    XPS 14 Ultrabook (Core i5-3317U, 500GB + 32GB SSD, 4GB RAM)

    5

  • HP Envy 4-1000sg

    • Displaygröße: 14";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i3-2367M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (2,85) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „günstig“

    „... unter hoher Last weder besonders laut noch übermäßig warm. Außerordentlich flach oder leicht ist das Envy 4 nicht: Doch es hebt sich im schwarz-roten Gehäuse angenehm auffällig von den Alu-Ultrabooks ab ... Tastatur und Touchpad lassen sich angenehm bedienen. Akkulaufzeit und Bildschirmqualität sind dagegen höchstens Mittelmaß.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Envy 4-1000sg

    6

  • Terra Mobile 1450 II (Core i5-3317U, 128GB SSD, 4GB RAM)

    • Displaygröße: 14";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (2,97)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „... Da sich das Wortmann-Ultrabook vor allem an Profi-Nutzer richtet, ist Windows 7 Pro installiert und der Bildschirm entspiegelt. Besonders hell strahlt er aber nicht, was die mobile Nutzung des Ultrabooks einschränkt. Auch mit seiner Tastatur, an der ein flacher Hub und ein lappriger Tasten-Druckpunkt stört, sowie dem hakeligen Touchpad liefert das Wortmann-Ultrabook keine Argumente für den Business-Einsatz. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Mobile 1450 II (Core i5-3317U, 128GB SSD, 4GB RAM)

    7

  • Sony Vaio SVT1311M1E (Core i3-2367M, 320 GB + 32GB SSD Cache, 4 GB RAM)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i3-2367M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,07)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „... Der Prozessor kommt aus der Sandy-Bridge-Generation. Und weil Sony außerdem auf eine Kombination aus Mini-SSD als Pufferspeicher und größerer Festplatte als Datenspeicher setzt, erreicht das T13 nur ein mittelmäßiges Rechentempo. Auch bei der Qualität des Displays und der Akkulaufzeit kann es sich nicht auszeichnen. Immerhin installiert Sony viel Software ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Vaio SVT1311M1E (Core i3-2367M, 320 GB + 32GB SSD Cache, 4 GB RAM)

    8

  • Fujitsu Lifebook UH572 (Core i5-3317U, 500GB HD, 4 GB RAM)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,18)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „... Das Display ist zwar entspiegelt, sein Bild aber nicht übermäßig hell oder kontraststark. Die federnde Tastatur besitzt einen kaum merklichen Druckpunkt - das ist nicht business-tauglich. Das Gehäuse immerhin sieht knackig und so gar nicht nach langweiliger Arbeitsmaschine aus ... Die Festplatte bietet viel Speicherplatz. Ein LAN-Anschluss hat das Lifebook nicht, Fujitsu legt aber einen USB-Adapter zum Nachrüsten bei.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Lifebook UH572 (Core i5-3317U, 500GB HD, 4 GB RAM)

    9

  • Acer Aspire S3-391-53314G52add

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317UM;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,24)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „... Da die SSD aber nicht besonders schnell arbeitet, fällt das Tempo nicht üppig aus. Das Aspire S3-391 ist nicht außergewöhnlich leicht und flach, trotzdem baut Acer nur einen kleinen Akku ein ... Bei Tastatur und Touchpad stört der lapprige Druckpunkt. Immerhin ist das Aspire S3 nicht besonders teuer und erwärmt sich selbst unter Dauer-Last kaum.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Aspire S3-391-53314G52add

    10

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks