Ø Gut (1,8)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,8

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Sub­woofer
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 5.1
Anzahl der HDMI-Eingänge: 3
Mehr Daten zum Produkt

Teufel US 6112/6 RHD im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 1

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Kräftiger und präziser Tieftöner; Separates Display; Logische Steuerung.
    Minus: Menüdesign; Funktionsumfang nicht ganz auf der Höhe.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 5

    Klangurteil: 81 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der US 6112/6RHD (der mit seinen Urkräften jede gutbürgerliche Beziehung in einem Mietshaus ruinieren könnte) richtet sich eher an tiefbassorientierte Performancepuristen als an Ausstattungsfetischisten. Er ist für großes Kino gemacht, und dafür ist er - zumal zu diesem Preis - allererste Wahl.“  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Seiten: 2

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Klasse Idee: Subwoofer und AV-Receiver in einer Einheit sparen nicht nur Platz, sondern auch Geld. Für 1.000 Euro bietet Teufel einen guten Subwoofer mit ordentlich Tiefgang und Pegelpotenzial sowie einen gut klingenden AV-Receiver im Paket. Welche Lautsprecher Sie wählen, bleibt Ihnen überlassen. ... Dank vielfältiger Einstellmöglichkeiten lassen sich auch andere Boxen gut integrieren.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Teufel Ultima 40 Kombo Schwarz Stereo Lautsprecher Musik Sound Hochtöner

    Leistungsstarke Stereo - Anlage der Spitzenklasse für Musik, TV - Ton, Radio und Games 200 Watt - Bluetooth - CD - ,...

Kundenmeinung (1) zu Teufel US 6112/6 RHD

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

US 6112/6 RHD

Auch einzeln erhältlich

Der US 6112/6 RHD, eine Kombination aus Subwoofer und AV-Receiver, ist ab sofort auch einzeln erhältlich. Zuvor hat Teufel den AV-Subwoofer nur im Set angeboten, etwa im LT 2 R High Definition 5.1 oder im LT 5 R High Definition 5.1.

Hersteller Teufel zeigt sich innovativ, schließlich gibt es keinen anderen Subwoofer ähnlicher Güte, der einen vollwertigen AV-Receiver an Bord hat. Das 37 Zentimeter breite wie tiefe und 68 Zentimeter hohe MDF-Gehäuse bietet also nicht nur einen Treiber samt Endstufe, sondern obendrein alle elektronischen Bauteile, Anschlüsse und Funktionen eines AV-Receivers. So darf man sich auf drei HDMI-Eingänge der Version 1.4, auf einen passenden Ausgang inklusive Audio-Rückkanal, auf einen optischen und zwei koaxiale Digitaleingänge, auf zwei analoge Audio-Eingänge, auf einen Cinch-Vorverstärkerausgang sowie auf fünf Lautsprecherklemmen für Bananenstecker beziehungsweise Kabel mit einem Querschnitt von bis zu vier Millimetern freuen. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einer Buchse für den mitgelieferten Controller, der seinerseits mit einem 3,5 Millimeter-Kopfhörerausgang und mit einem Infrarotempfänger für die Fernbedienung aufwartet. Das Verbindungskabel zum Controller ist fünf Meter lang, entsprechend flexibel lässt sich die Steuereinheit im Raum platzieren. Zur Ausstattung gehören Decoder für alle gängigen Tonspuren, darunter Dolby Pro Logic II, Dolby Virtual Speaker, Dolby Headphone, DTS Neo:6, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD (Master Audio / High Resolution Audio). Dem integrierten Class-D-Verstärker, der ein 300 Millimeter-Chassis mit Zellulose-Membran befeuert, bescheinigt Teufel eine Ausgangsleistung von 175 Watt. Die fünf Satellitenkanäle werden mit jeweils 100 Watt Sinus belastet. Laut Datenblatt liegt die untere Grenzfrequenz des Bassreflex-Subwoofers bei 32 Hertz.

Praktisch: Wer zum US 6112/6 RHD greift, spart einen separaten AV-Receiver und damit Platz im HiFi-Rack. Den Funktionsumfang eines externen Receivers – man denke nur an USB-Buchsen und Netzwerkanschlüsse – bietet das Modell indes nicht. Mit knapp 1000 EUR ist man dabei.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel US 6112/6 RHD

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Gewicht 22 kg
Abmessungen 37 x 67 x 37 cm
Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 5.1
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • DTS-HD
  • DTS Neo:6
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 3
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB fehlt
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker fehlt
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 22 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel US 6112/6 RHD können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Berliner Bass-Basis

SFT-Magazin 10/2012 - Dabei lässt sich der AV-Subwoofer dank Standard-Klemmen und umfangreichen Einstellmöglichkeiten nicht nur mit Lautsprechern aus dem Teufel-Sortiment, sondern mit bis zu fünf beliebigen Passivboxen kombinieren (Center und je zwei Front- sowie Rear-Surround). Der Bessere der beiden Teile ist klar der Tieftöner selbst: Er hat auch für große Räume genügend Power, klettert bis auf 32 Hertz hinunter und begeistert durch Präzision und Spontaneität. …weiterlesen

Same same, but different

AUDIO 9/2012 - Und wer Radio hören will, muss auch nicht weit laufen: Über das frei platzierbare Bedienpanel, das auch die Umsetzung der Fernbedienungssignale übernimmt, lassen sich 30 UKW-Sender sauber ablesen und anwählen. Ein feines Schmankerl ist der im Panel integrierte Kopfhörerausgang, der wie eigentlich alles im US 6112/6RHD konsequent durchdacht wurde. Dass USB-Anschlüsse, Netzwerk und eine Einmessautomatik fehlen, fällt dabei kaum auf - braucht ja auch nicht jeder. …weiterlesen