Velodyne Impact X 10 1 Test

Sehr gut

1,0

1  Test

0  Meinungen

Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ver­stär­kung Aktiv
  • Nenn­be­last­bar­keit / Nenn­leis­tung 250 W
  • Bau­weise Bass­re­flex
  • Typ Sub­woofer
  • Mehr Daten zum Produkt

Velodyne Impact X 10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 4/2022
    • Details zum Test

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Subwoofer sind eine ganz spezielle ‚Spezies‘: perfekt sind sie, wenn sie akustisch wie auch optisch verschwinden. Und genau das tut der Velodyne Impact X 10. Man bemerkt ihn eigentlich nur, wenn ausgeschaltet wird. Und dann möchte man ihn unbedingt zurück.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Velodyne Impact X 10

zu Velodyne Impact X 10

  • Velodyne Impact X Serie Subwoofer Subwoofer
  • Velodyne Impact X Serie Subwoofer Subwoofer
  • Velodyne Impact X 10 aktiv Subwoofer *schwarz* VE44015
  • Velodyne Impact X 10 aktiv Subwoofer *weiss* VE44015

Einschätzung unserer Redaktion

Kann mäch­tig aus­tei­len und dezent unter­stüt­zen

Stärken

  1. Klingt dynamisch, kräftig & präzise
  2. Funktioniert auch bei leisen Pegeln gut
  3. Geeignet für basslastige und komplexere Musik
  4. Kompakte Abmessungen, zeitloses Gehäuse-Design

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Kein Winzling, mit 32 x 36 x 40 Zentimetern (Breite x Höhe x Tiefe) aber dennoch kompakt. Das Tieftonchassis, ein neuentwickelter Treiber mit doppeltem Ferritmagneten, beschichteter Papiermembran und zehn Zoll bzw. knapp 25 Zentimetern im Durchmesser, ist nach vorne gerichtet, die Bassreflexöffnung nach unten. Dauerhaft wird das Chassis mit 250 Watt belastet, kurzfristig sollen bis zu 500 Watt drin sein. Rückseitig gibt es Regler für Lautstärke und Trennfrequenz, außerdem können Sie hier die Phase umstellen (0° oder 180°) und den Auto-Modus aktivieren, um den Subwoofer nach gut acht Minuten ohne anliegendes Signal in den Schlaf zu schicken. Alternativ greifen Sie zur Fernbedienung, die zusätzlich fünf Sound-Modi und Tasten für die Helligkeit des LED-Lichts bereithält. Auch am Klang gibt es laut „HiFi Test“ nichts zu meckern: Der Velodyne Impact X 10 überzeugt mit Dynamik, Kraft und Präzision – bei hohen und niedrigen Lautstärken, bei basslastigen und eher komplexen Muskstücken.

von Jens Claaßen

„Klang fasziniert – und kann regelrecht süchtig machen. Wer das Beste aus seinen Lautsprechern holen will, sollte mit der Aufstellung experimentieren.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Velodyne Impact X 10

Allgemeine Daten
Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Klangeigenschaften
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 250 W
Maximale Belastbarkeit / Leistung 500 W
Frequenzbereich 25 - 250 Hz
Drahtlose Verbindungen
WLAN fehlt
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
DLNA fehlt
Google Cast fehlt
Multiroom-fähig fehlt
MusicCast fehlt
Bluetooth fehlt
NFC fehlt
aptX fehlt
aptX-HD fehlt
Anschlüsse
Analog (Klinke) fehlt
Analog (Cinch) vorhanden
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
LAN fehlt
Kopfhörer fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
USB fehlt
HDMI-ARC fehlt
XLR fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 32 cm
Tiefe 40 cm
Höhe 36 cm
Gewicht 15 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Velodyne Impact X 10 können Sie direkt beim Hersteller unter velodyneacoustics.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf