Teufel LT 2 R High Definition 5.1-Set L im Test

(Surround-Komplettanlage)
  • Sehr gut 1,1
  • 5 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Sur­round-​Kom­plett­an­lage
Komponenten: Säu­len­laut­spre­cher, Cen­ter­box, Sub­woofer, Recei­ver
Features: 3D-​ready, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Teufel LT 2 R High Definition 5.1-Set L

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 5/2012 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 3

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Klang (70%): 1,1;
    Labor (15%): 1,1;
    Praxis (15%): 1,1.  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 7-8/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 3

    „überragend“ (1,1); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Teufel verbindet im LT 2 R High Definition Set Subwoofer und AV-Receiver zu einem einzigen Gerät und bietet somit Filmfreunden eine gute Lösung für die Integration eines Mehrkanalsystems ins Heimkino. Ein weiterer, nicht zu verachtender Vorteil ist die erschwingliche Anschaffungssumme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 6-7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Innovation“

    „Gute Idee, überzeugend umgesetzt: Teufel integriert den Receiver in den Subwoofer, spart so Platz und vereinfacht die Bedienung. Die neutralen Satelliten sorgen für guten Klang, der Sub für satte Bässe. Nur die zu hohe Übernahmefrequenz begrenzt Klangvolumen und Homogenität leicht.“  Mehr Details

    • PLAYER

    • Ausgabe: 3/2012 (Juli-September)
    • Erschienen: 07/2012
    • Seiten: 2

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: vollständiger AV-Receiver; exzellentes Zusammenspiel; einfache Installation.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 04/2012

    „überragend“

    „Oberklasse“

    „Das LT 2 R High Definition Komplettsystem überzeugt durch die edle Optik, die sehr gute Verarbeitung und die hervorragenden klanglichen Eigenschaften. Pegelfest, kraftvoll aufspielend, räumlich dicht, harmonisch und mit ausgezeichneter Grob- und Feindynamik, bleiben klanglich kaum Wünsche offen. Für den Kaufpreis eine überragende Gesamtleistung. Bei der Ausstattung muss der Käufer Defizite hinnehmen, wenn er mit einer alternativen Lösung aus seperatem AV-Receiver und Teufel 5.1 Lautsprecherset vergleicht ... “  Mehr Details

zu Teufel LT 2 R High Definition 5.1-Set L

  • Teufel Ultima 40 Kombo Power Edition Schwarz Stereo Lautsprecher Musik Sound

    Power Edition Die Power Edition kommt mit zusätzlichem Subwoofer, der wahlweise als Front - oder Downfire - ,...

Einschätzung unserer Autoren

Teufel LT 2R High Definition 5.1-Set L

AV-Subwoofer

Teufel zeigt sich innovativ und präsentiert ein 5.1-System namens LT 2 R High Definition, bei dem AV-Receiver und Subwoofer in einem Gehäuse sitzen. Damit man den „revolutionären“ AV-Subwoofer flexibel im Raum platzieren und trotzdem bedienen kann, liegt eine externe Steuereinheit bei.

Die Steuereinheit bietet ein LC-Display, einen Kopfhörerausgang und einen Infrarotempfänger für die Fernbedienung. Sie wird über ein fünf Meter langes Kabel mit dem Subwoofer verbunden. Hinten am 37 Zentimeter breiten, 68 Zentimeter hohen, 37 Zentimeter tiefen und 22 Kilogramm schweren Subwoofer hat das Unternehmen überdies die üblichen AV-Schnittstellen verbaut, sprich: zwei analoge Audio-Eingänge, einen optischen und zwei koaxiale Digitaleingänge, drei HDMI-Eingänge mit 3D-Unterstützung, einen HDMI-Ausgang samt integriertem Audio-Rückkanal, zwei Antenneneingänge für AM und FM, fünf Paar Boxenklemmen für Front, Center und Surround sowie einen Cinch-Vorverstärkerausgang für Aktivboxen beziehungsweise einen externen Verstärker. Mit an Bord des AV-Subwoofers im MDF-Gehäuse, dessen Class-D-Verstärker es laut Datenblatt auf eine Ausgangsleistung von 700 Watt bringt, sind Decoder für die HD-Tonspuren Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD. Die wichtigsten Funktionen, darunter ein OSD-Menü, ein Equalizer, die Fähigkeit zur AV-Synchronisierung, ein Nachtmodus mit Dynamikbegrenzung und eine Abschaltautomatik, gehören ebenfalls zum Repertoire des US6112/6 getauften AV-Subwoofers. Im Bassreflexgehäuse – die beiden Reflexöffnungen sind nach unten gerichtet – verdingt sich ein 300 Millimeter-Chassis mit beschichteter Zellulose-Membran, dem Teufel eine untere Grenzfrequenz von 32 Hertz bescheinigt. Den vier Aluminium-Säulenlautsprechern (13,3 x 115 x 10,2 Zentimeter) für den vorderen und den hinteren Bereich hat man jeweils zwei 100 Millimeter-Tiefmitteltöner und einen 25 Millimeter-Hochtöner spendiert. Der direkt ober- beziehungsweise unterhalb vom Fernseher zu platzierende Center (43 x 13,3 x 10,2 Zentimeter) ist identisch bestückt. Laut Hersteller eignet sich das 5.1-Set für Räume mit bis zu 40 Quadratmetern.

Wer zum LT 2 R High Definition 5.1-Set L greift, das als 5.1-Set M auch in kompakteren Variante erhältlich ist, spart einen AV-Receiver und folglich einen weiteren Staubfänger im AV-Rack. Ob der AV-Subwoofer wirklich so praktisch ist – schließlich müssen alle Zuspieler angeschlossen werden –, liegt im Auge des Betrachters. Für das bislang ungetestete Set verlangt Direktversender Teufel knapp 1600 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel LT 2 R High Definition 5.1-Set L

Typ
  • Surround-Komplettanlage
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Receiver
  • Subwoofer
  • Centerbox
  • Säulenlautsprecher
Features
  • 3D-ready
  • Audio-Rückkanal
Eingänge
  • HDMI
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • Analog Audio
Ausgänge
  • HDMI
  • Kopfhörer
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Pro Logic II
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD
Gesamtleistung 700 W

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel LT 2R High Definition 5.1-Set L können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kreative Lösung

audiovision 6-7/2012 - Deshalb steckt er die für ihn reservierte Endstufenleistung von 170 Watt Sinus locker weg. Den Subwoofer gibt es auch solo für 1.000 Euro, dann mit sieben Trennfrequenzen und umschaltbarer Flankensteilheit. Säulen und Center bietet Teufel als LT 2 5.1-Set mit dem kleineren 25er-Aktiv-Subwoofer L 2200 SW für 750 Euro. Tonqualität Surround Alle Satellitenboxen überzeugen mit nahezu linealglatten Frequenzgängen. …weiterlesen

Clevere Platzsparer

Heimkino 7-8/2012 (Juli/August) - Man paare einen Subwoofer mit einem AV-Receiver, integriere die passenden Stand-Lautsprecher und schon erhält man das neue High-Definition-Soundsystem vom Teufel. Die Berliner schaffen eine neue Kombination für das Heimkino. Ob es gefällt, will die Zeitschrift Heimkino prüfen. Das Urteil der Tester: „überragend“. Bewertungskriterien waren Klang (Dynamik/Lebendigkeit, Tiefbasseigenschaften, Tonale Ausgewogenheit ...), Labor (Frequenzgang, Verzerrungen, Pegelfestigkeit) und Praxis. …weiterlesen

Clevere Platzsparer

HiFi Test 5/2012 (September/Oktober) - Wir hatten das Vergnügen, das brandneue System auf Herz und Nieren zu testen. Wohnraum-Lösung Auch meine Erfah- rung hat gezeigt, dass etwa zwei Drittel aller Heimkinosysteme im Wohnzimmer installiert werden. Dieser Tatsache folgend, offeriert Teufel zur Freude der Heimkinogemeinde seit Jahren immer wieder neue und innovative Lautsprecherpakete, die sich möglichst leicht in die Wohnlandschaft integrieren lassen. …weiterlesen