Sehr gut (1,3)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Wok / Wok­pfanne
Beschich­tung: Titan (PTFE)
Mate­rial: Alu­guss
Eigen­schaf­ten: PFOA-​frei, Anti­haft­be­schich­tet, Induk­ti­ons­ge­eig­net
Erhält­li­che Grö­ßen: 28 cm
Mehr Daten zum Produkt

Tefal My Cooking Guide Wokpfanne im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (93,63%)

Testalarm zu Tefal My Cooking Guide Wokpfanne

zu Tefal My Cooking Guide Wokpfanne

  • Tefal E55119 My Cooking Guide Wokpfanne, induktionsgeeignet,

Einschätzung unserer Autoren

My Cooking Guide Wokpfanne

Lücken­lose Tem­pe­ra­tur­kon­trolle – aber scharf Ange­bra­te­nes bleibt oft blass

Stärken
  1. hervorragende Ergebnisse beim Braten und Schmoren
  2. leicht und handlich – ideal zum Schwenken geeignet
  3. unkompliziert zu reinigen
  4. Thermo-Modul überwacht den gesamten Garvorgang
Schwächen
  1. Wok nicht im Backofen verwendbar
  2. Fleisch nimmt kaum Farbe an

Welchen Nutzen bietet das Thermomodul in der Praxis?

Anfänger am Herd bekommen die Sorge, die an einem Wokboden herrschende Temperatur nicht kontrollieren zu können, mit der E55119 in den Griff; versierte Köche profitieren von der Kalkulierbarkeit, mit der sich die Zutaten auf den Punkt garen lassen. Das Modul, das die Temperaturdaten von einem Sensor am Boden empfängt, ist den herkömmlichen Tefal-Thermospots insoweit überlegen, als es nicht nur den Garbeginn, sondern den gesamten Garvorgang überwacht. Wird der Wok für die gewählte Garstufe zu heiß, stößt das Modul einen kurzen Ton aus; dasselbe passiert, wenn der Wok zu kühl bleibt oder von einer auf die nächste Garstufe wechselt.

Gibt es Garmethoden, die die Wokpfanne nicht beherrscht?

Das Konzept ist für fast alle Gartmethoden entwickelt und deshalb so nutzbringend, weil das Zusammenspiel mit der robusten Beschichtung und dem geringen Gewicht der Pfanne gut funktioniert. Selbst kleinteiliges Gemüse behält seine Form, auch weil es man es gut in der leichten und hochwandigen Pfanne schwenken kann. Bei ETM Testmagazin macht man neben vielen Vorteilen nur zwei Minuspunkte aus: Zum einen ist die Pfanne nichts für den Backofen, weil ihr Kunststoffgriff nicht abnehmbar ist; zum anderen wird Fleisch beim scharfen Anbraten nicht richtig braun – ähnlich wie bei den klassischen Pfannen aus der My-Cooking-Guide Reihe (E55104 und E55106), die den Testlauf aber ebenfalls mit einem „Sehr gut“ verlassen konnten.

Wie sieht es mit der Reinigung aus?

Falls einfaches Auswischen mit einem Küchentuch nicht genügte, ließen sich Bratrückstände im Test durch kurzes Einweichen mit etwas Spülwasser vom Pfannenboden lösen. Wer bereits Erfahrung mit beschichteten Pfannen hat und die Tücken dünner Teflon-Antihaftschichten mit ihrer Neigung zum Abblättern kennt, zeigt sich begeistert: Mit der längeren Haltbarkeit einer starken Beschichtung – hier ist es eine hoch hitze- und kratzbeständige Versiegelung mit Titanium - geht auch eine dauerhaft einfache Reinigung einher. Voraussetzung ist allerdings, dass man die Pflegehinweise beachtet und die Pfanne nicht in die Spülmaschine stellt.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Tefal My Cooking Guide Wokpfanne

Typ Wok / Wokpfanneinfo
Beschichtung Titan (PTFE)info
Material Alugussinfo
Eigenschaften
  • Induktionsgeeignet
  • Antihaftbeschichtet
  • PFOA-frei
Form Rund
Erhältliche Größen 28 cm
Weitere Produktinformationen: Griff mit abnehmbaren Temperaturkontrollmodul, das während des gesamten Bratvorgangs die Temperatur überwacht.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: