• Sehr gut 1,5
  • 9 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
9 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Sumiko S.9 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 88 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Heimkino“

    Platz 4 von 5

    „... Der S.9 erzeugte mächtige, rabenschwarze Bässe. Damit empfiehlt er sich für jene, die ihren großen Standboxen etwas Unterstützung in den untersten Oktaven zukommen lassen möchten. ... Gleichzeitig erwies sich der Sumiko als Musikvirtuose, der die Darbietung nach unten abrundete und ihr ein unerschütterliches, mächtiges Fundament verlieh, das sehr zur Authentizität beitrug. ...“

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    „überragend“ (1,0); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „... Sumikos Aktiv-Subwoofer S.9 belegt eindrucksvoll, dass perfekte Lackierung, elegante Form und exquisite Verarbeitung aus einem Subwoofer ein echtes Schmuckstück machen können. Dazu liefert der S.9 eine exzellente Klangqualität. Dank ausreichend großer Membranfläche und hoher Verstärkerleistung bietet der Sumiko S.9 enorme Pegelreserven und ist ein echtes Highlight selbst für größere Räume.“

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Plus: kompakte Abmessungen; sauberes, verzerrungsarmes Klangbild; getrennte Eingänge für Stereo und Heimkino.
    Minus: maximale Lautstärke etwas eingeschränkt.“

  • „sehr gut“ (82%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 5

    „Der Sumiko profilierte sich als ehrliche Haut, die satte, schwarze, aber angemessen konturierte Bässe zum Besten gibt. Er mag es satt, aber sauber.“

  • 1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    Platz 1 von 2

    „... Das Topmodell ... ist angesichts seiner Leistung und Verarbeitung immer noch ein absolutes Preis-Leistungs-Wunder. Mit größerem Gehäuse, reichlich Membranfläche und hoher Verstärkerleistung legt der Sumiko S.9 die Messlatte bei unterer Grenzfrequenz und Pegelreserven noch mal deutlich höher und ist ein echtes Highlight in der Spitzenklasse selbst für größere Räume und anspruchsvolle Heimkino-Anlagen.“

  • 83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 5

    „Eleganter Subwoofer mit getrennter Lautstärkeregelung für Heimkino- und Musikbetrieb, lässt sich auch mit Hochpegelsignalen ansteuern. Klanglich sehr überzeugend aber nicht mit den letzten Druckreserven.“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    „hervorragend“ (4,5 von 5 Sternen)

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    1+; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

  • „überragend“ (1,0); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    Platz 1 von 2

    „... Im Hörtest liefert der S.9 bei dynamischem Filmmaterial ... eine erstklassige Vorstellung: Sehr präzise, satt und tiefreichend untermauert er das actionreiche Filmgeschehen auf eindrucksvolle Weise, selbst in unserem im Tiefton gut bedämpften 40 qm großen Test-Heimkino kommt der Sumiko S.9 auch bei höheren Lautstärken sehr gut zur Geltung. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Heimkino in Ausgabe 2-3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sumiko S.9

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise
  • Bassreflex
  • Passivmembran
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 350 W
Gewicht 21 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 700 W
Konnektivität
  • Analog (Cinch)
  • Speakon
Schalldruckpegel 102 dB
Abmessungen
Breite 35,5 cm
Tiefe 41,1 cm
Höhe 40,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Sumiko S9 können Sie direkt beim Hersteller unter sumikoaudio.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bunt gewürfelt

video 8/2016 - Die in Kooperation mit den ebenfalls in der "Fine Sounds Group" des umtriebigen Unternehmens angesiedelten italienischen Boxenbauern entwickelte Serie "Sumiko Subwoofers, Musical Subculture by Sonus faber" gibt sich aufwendig und edel. Das gilt besonders für das Top-Modell S.9, das doppelt so teuer wie das Einstiegsmodell Sumiko S.0 geriet. …weiterlesen

Neuer Spieler

audiovision 8/2016 - Subwoofer von Sumiko sind seit gerade mal einem Jahr auf dem Markt. Daher waren wir doppelt gespannt, wie sich unsere Test-Premiere S.9 schlägt.Im Check befand sich ein Subwoofer, welcher abschließend mit „sehr gut“ bewertet wurde. Tonqualität, Material und Verarbeitung sowie Ausstattung waren Testkriterien. …weiterlesen