ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Elac SUB 2050 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 89 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Tiefgang“

    Platz 3 von 5

    „... Wer seinen Filmton ebenfalls über die Anlage laufen lässt, für den ist der Kieler besonders wertvoll. ... Auch bei Musik ließ er keine Wünsche offen ... Der wirklich abgrundtiefe Bass kam schnell, satt, trocken und harmonierte dank der feinfühligen Möglichkeiten zur Bezwingung von Raummoden ausgezeichnet mit seiner Umgebung. ...“

zu Elac SUB2050

  • ELAC SUB 2050 schwarz
  • ELAC SUB 2050 weiss
  • Elac Sub 2050 hochglanz *highgloss weiss* EL35100
  • Elac Sub 2050 hochglanz *highgloss schwarz* EL35100
  • ELAC Subwoofer SUB 2050 schwarz
  • Elac Elac SUB 2050 - Weiss Lack Hochglanz
  • Elac Elac SUB 2050 - Schwarz Lack Hochglanz
  • ELAC SUB 2050 schwarz
  • ELAC SUB 2050 weiss
  • Elac SUB 2050 pianoschwarz Subwoofer mit App-Control

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elac SUB 2050

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Geschlossen
Frequenzbereich 19 - 180 Hz
Gewicht 22 kg
Konnektivität Analog (Cinch)
Abmessungen
Breite 38 cm
Tiefe 38 cm
Höhe 44 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Elac SUB2050 können Sie direkt beim Hersteller unter elac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bass - How long can you go?

AUDIO - Design und Bedienung machen den Triumph des Bowers & Wilkins perfekt. Der Elac Sub 2050 gehört nicht zu den Subwoofern, die man verstecken muss. Sein in Schwarz oder Weiß erhältliches Hochglanzgehäuse ist ein makellos verarbeitetes Designerstück - ein Kubus, der erhaben auf verchromten Stelzen über einer Standplatte thront. …weiterlesen

Gut aufgestellt - Der Audio Super-Hörkurs 1

AUDIO - RICHTUNGSWEISEND Damit nicht genug. Regelmäßige AUDIO-Leser kennen die „Aufstellungs-Empfehlung“, die sich jedem Boxentest anschließt. Neben der Nähe zu den Wänden spielt hier auch die Ausrichtung der Speaker auf den Hörplatz eine Rolle. Grund: Lautsprecher strahlen hohe Frequenzen je nach Konstruktion unterschiedlich stark gerichtet ab. Die Frequenzschriebe dokumentieren diese Charakteristik, auf der Super-Hörkurs-CD werden sie erstmals ohrenfällig. …weiterlesen

Knalleffekt

stereoplay - vor allem aber der Maximalschalldruck von 103 Dezibel dürfte die mit der BBC-Legende erzielbaren Lautstärken (eine Messung wollten dieTester dem Oldie sicherheitshalber nicht zumuten) bei weitem in den Schatten stellen. Konstruktiv haben die beiden Rogers-Modelle allerdings nur wenige Gemeinsamkeiten. Gehäusevolumen und Membranflächen sind vergleichbar, die LS 3a verfügt aber über gänzlich andere Chassis, zudem ist die Neuschöpfung keine geschlossene Box mehr. …weiterlesen

Der Klang zum Bild

video - Die Signalübertragung funktioniert über Digital Audiolink Schnittstellen, welche Loewe bereits seit einigen Jahren in den neuen TV-Serien und Lautsprecherkomponenten verbaut. Ein Standard-LAN-Kabel reicht aus, um die 5.1-Signale vom TV zum Sub und von dort aus weiter an die Boxen zu schicken. Voraussetzung ist also ein Fernseher mit integriertem 5.1 Audio-Decoder Der große Vorteil: Das Loewe Surround-System kommt dann ohne zusätzlichen (und meist kostenaufwendigen) AV-Receiver aus. …weiterlesen

Kleine Riesen

HiFi Test - Wir haben für Sie Stärken und Schwächen von sechs Stereo-Lautsprecherpaaren unterschiedlicher Preisklassen ausgelotet. Der Test dieser Kompaktlautsprecher hat gezeigt, dass in dem Produkt HiFi-Lautsprecher noch unglaublich viel Entwicklungspotenzial steckt, und das, obwohl das Prinzip des dynamischen Schallwandlers schon einige Jährchen alt ist. KEF hat es allen vorgemacht: Klangstarke Lautsprecher müssen mittlerweile nicht mehr ausladend groß oder übermäßig teuer sein. …weiterlesen