Sony Bravia KDL-32EX725 4 Tests

(32-Zoll-Fernseher)
  • Gut 1,9
  • 4 Tests
328 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Sony Bravia KDL-32EX725 im Test der Fachmagazine

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 9

    „sehr gut“ (79%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „Plus: 3D-tauglich, pfiffige Facebook-App, scharfes Bild, Browser.
    Minus: Lichtleckagen im dunklen Raum gelegentlich sichtbar.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 10

    „gut“ (2,3)

    „Sehr vielseitig. Mit Dreifachtuner für Antenne, Kabel, Satellit. USB-Aufnahme möglich, Netzwerkanschluss vorhanden. Besonders gutes Bild, auch bei schnellen Szenen. Aber der 3D-Effekt leidet deutlich bei Kopfbewegungen, und die Bildqualität bei Standardeinstellungen ist etwas schwach.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,3)

    „Der LCD-Fernseher Sony KDL-32EX725 hat eine Bilddiagonale von 80 Zentimetern, 1920 x 1080 Bildpunkte und ist für 3D geeignet (Shutterbrille erforderlich). Als Lichtquelle fürs Bild dienen Leuchtdioden. Alle drei Digitaltuner sind HD-tauglich. Mitschnitte sind auf USB-Festplatte möglich. Das Bild ist mit Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) mäßig. Optimiert ist es deutlich besser.“  Mehr Details

    • Videomedia

    • Ausgabe: Nr. 143 (9-11/2011)
    • Erschienen: 08/2011

    ohne Endnote

    „In der nicht optimierten Bildqualität bestehen Defizite. Der fehlende SD-Kartenleser ist für den Videofilmer ebenfalls von Nachteil. Vorteilhaft ist letztlich der günstige Anschaffungspreis des KDL-32EX725.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (328) zu Sony Bravia KDL-32EX725

328 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
196
4 Sterne
56
3 Sterne
26
2 Sterne
17
1 Stern
33
  • Aufnahme Guide funktioniert nicht

    von Marita
    (Ausreichend)
    • Ich bin: normaler Nutzer

    Beim Aufnehmen auf Festplatte funktioniert der eingebaute Guide (Fernsehprogramm mit allen Zeiten) nicht. Die Aufnahme beginnt zu frueh, endet zu frueh und der Titel in der Titelliste stimmt auch nicht. Tipp vom Support: alles manuell einstellen! Aber wofuer ist dann der Guide da? Naja, irgendwie klappt es mit der Software noch nicht so ganz richtig....

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony Bravia KDL32EX725

3D-Bilder, Heimnetz & Internet

Beim Bravia KDL-32EX725 setzt Sony auf zeitgemäße Features: Das Gerät verarbeitet Blu-ray-Filme, die im stereoskopischen 3D-Verfahren aufgenommen wurden und greift per LAN beziehungsweise optional per WLAN auf Heimnetz und Internet zu.

Der Bildschirm bringt es auf 32 Zoll in der Diagonale und löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf. Damit schnelle Szenen und 3D-Filme flüssig dargestellt werden, arbeitet das LCD-Panel mit einer Kombination aus 100 Hertz-Technik und sequentiell aufleuchtendem LED-Backlight (Scanning Backlight), die der Hersteller als „Motionflow XR 200“ bezeichnet. Für 2D- oder 3D-Blu-ray-Player (3D-Brille wird nicht mitgeliefert), Spielekonsolen und andere HD-Zuspieler stehen vier HDMI-Eingänge bereit, von denen einer seitlich verbaut wurde. Die üblichen analogen Schnittstellen – Komponente, Composite-Video, Scart und VGA – sind ebenfalls an Bord. Wer den Fernseher per LAN beziehungsweise mit einem separat erhältlichen USB-Dongle namens UWA-BR100 per WLAN ins Netz einbindet, bringt Multimedia-Dateien von DLNA-fähigen Geräten im Heimnetz auf den Bildschirm. Mit einem aktiven Breitbandanschluss kann man außerdem Filme aus dem Internet anschauen, frei im Netz surfen und Videotelefonate via Skype führen. Die für Skype-Telefonate unerlässliche Kamera ist nicht im Lieferumfang enthalten. Ob das Modell den neuen HbbTV-Standard unterstützt, verrät das Unternehmen nicht. Sony hat dem Gerät gleich zwei USB-Schnittstellen spendiert, wobei sich die freie USB-Schnittstelle für die Multimedia-Wiedergabe von einem externen Speicher und umgekehrt für die Aufnahme des digitalen TV-Programms (inklusive HDTV) empfiehlt, das der EX725 wahlweise via Antenne, Kabel oder Satellit empfängt. Pay-TV-Angebote sind mit Blick auf den CI-Plus-Schacht ebenfalls kein Problem, allerdings lassen sich die verschlüsselten HDTV-Sender nicht oder nur eingeschränkt auf das USB-Medium aufnehmen.

Hier fehlt eigentlich nichts: Der KDL-32EX725 bietet einen HD-fähigen Triple-Tuner, eine solide besetzte Anschlussleiste, er ist netzwerkfähig und verarbeitet 3D-Signale. Man darf wohl davon ausgehen, dass der bei amazon mit derzeit 679 Euro gelistete Fernseher aus der EX-725-Serie an die Testergebnisse der Geräte mit 37, 40, 46 und 55 Zoll anknüpfen kann.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Bravia KDL-32EX725

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 7,9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Bravia KDL-32 EX725 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zeitgemäße Ausstattung

Videomedia Nr. 143 (9-11/2011) - Speziell beim Videoschnitt kommt es darauf an, nicht nur die Schnittmenüs detailliert erkennen zu können. Auch das Videobild sollte in den Feinheiten gut zu beurteilen sein. Ein möglichst großer Bildschirm ist somit vorteilhaft. Da bietet sich ein TV-Gerät wie z.B. der Sony Bravia KDL-32EX725 an. …weiterlesen

Absolut maßgeschneidert

Video-HomeVision 3/2012 - Ein echtes Multitalent Im Bereich Internet-Dienste bietet der Sony hauptsächlich Audio- und Video-Streams an: kostenlos etwa von den Mediatheken der TV-Sender, des DFB oder von Nachrichtenagenturen. Zudem gibt es kostenpflichtige Inhalte vom Sony-Portal Video Unlimited. Der Sony-Fernseher bringt einige Apps mit: Neben dem RSS-Reader sind vor allem Facebook und Twitter interessante Anwendungen und wurden von den Technikern besonders praxisgerecht implantiert. …weiterlesen