Sigma 70mm F2,8 EX DG Makro 36 Tests

153 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Objek­tiv­typ Makro­ob­jek­tiv, Stan­dar­d­ob­jek­tiv, Tele­ob­jek­tiv
  • Bau­art Fest­brenn­weite
  • Kamera-​Anschluss Nikon F
  • Brenn­weite 70mm
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 70mm F2,8 EX DG Makro

  • 70mm F2,8 EX DG Makro (für Canon) 70mm F2,8 EX DG Makro (für Canon)
  • 70mm F2,8 EX DG Makro (für Nikon) 70mm F2,8 EX DG Makro (für Nikon)
  • 70mm F2,8 EX DG Makro (für Sony/Minolta) 70mm F2,8 EX DG Makro (für Sony/Minolta)
  • 70mm F2,8 EX DG Makro (für Pentax) 70mm F2,8 EX DG Makro (für Pentax)
  • 70mm F2,8 EX DG Macro 70mm F2,8 EX DG Macro
  • Mehr...

Sigma 70mm F2,8 EX DG Makro im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Canon)

    „Ein Geheimtipp unter Studiofotografen ist das Sigma MAKRO 70mm F2,8 EX GD. Jedoch nicht etwa wegen seiner überzeugenden Fähigkeiten im Makrobereich, sondern vielmehr wegen der hervorragenden Abbildungsleistung: Die Schärfe ist über den gesamten Bildkreis vorbildlich. Auch andere Bildfehler wie chromatische Aberrationen und Vignettierungen halten sich auf einem Minimum. ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Ein Schmuckstück für Makrofotografen ist das 2,8/70 mm EX DG Makro (ca. 650 Euro) mit einer hervorragenden Detailzeichnung und einem Abbildungsmaßstab bis 1:1. ...“

  • 84 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 2 von 7
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Nikon)

    „Ein richtig gutes Makro für die D700: Gleichmäßige hohe Schärfe schon bei offener Blende lässt kaum Wünsche offen. Zusammen mit dem günstigen Preis ergibt das eine klare Empfehlung.“

  • 88 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 3 von 7
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Canon)

    „Während bei offener Blende noch ein paar Einbußen am Rand zu verzeichnen sind, wird das Sigma abgeblendet zur Spitzenoptik. Die Leistung bei Blende 5,6 gehört auch in diesem sehr guten Testfeld zu den Topergebnissen - die Tester sind zufrieden und geben eine Empfehlung.“

  • 600 von 1000 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 2 von 4
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Nikon)

    „An der D300 erbringt das Sigma 70 mm (480 Euro) besonders bei offener Blende in den Ecken nicht ganz so gute Leistungen wie in der Bildmitte, kann aber trotzdem den Platz zwei in der Makro-Wertung verbuchen. Das ist klar eine Auszeichnung wert: digital empfohlen.“

  • 790 von 1000 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 4
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Canon)

    „In Standardtests hat das Siebziger von Sigma (390 Euro) schon des Öfteren bewiesen, dass es ‚auf die Entfernung' eine hohe Qualität bietet. Doch auch im Nahbereich gibt es bereits offen absolut nichts zu beanstanden. Minimale Verzeichnung und Vignettierung flankieren eine überzeugende Bildqualität. Absolut empfehlenswert.“

  • 765 von 1000 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Sony/Minolta)

    „Auch an der Alpha 550 erweist sich das Sigma (480 Euro) als ausgezeichnete Wahl: Bestwerte für Vignettierung und Verzeichnung, Top-Kontrast und sehr gute Schärfe bei offener Blende. Starkes Makro-Objektiv und natürlich digital empfohlen.“

  • 465 von 1000 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Pentax)

    „Das Sigma schneidet an der Pentax gut, wenn auch nicht ganz so überzeugend ab wie an Canon und Nikon. Positiv die Schärfe bei offener Blende. Empfehlung!“

  • 94,5 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 19
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Sony/Minolta)

    „Auch an der Sony-SLR kann das Sigma-Makro seine Spitzenposition behaupten. Alle Kurven verlaufen dicht beisammen und sehr hoch. Damit gilt, ob Mitte oder Ecke, offen oder geschlossen: alles bestens für 400 Euro und natürlich empfohlen.“

  • 92 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 3 von 19
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Pentax)

    „Klare Sache: Das bislang an jeder Kamera exzellente 400-Euro-Objektiv punktet auch an der Pentax-SLR. Die Kontrastkurven verlaufen sehr hoch - egal ob sie die Werte für Mitte oder Ecken repräsentieren. Zweifellos ein Topobjektiv für die Pentax K20D und digital empfohlen.“

  • 83 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 8 von 25
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Nikon)

    „Das Sigma-Macro kann auch an der D300 seine Ausnahmestellung untermauern: Es bringt Bestleistung, und zwar schon bei offener Blende bis in die Ecken. Wer maximale Auflösung und Bildschärfe erreichen will, liegt hier richtig - digital empfohlen.“

  • 90 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 25
    Getestet wurde: 70mm F2,8 EX DG Makro (für Canon)

    „Das Sigma 2,8/70mm gehört zu den besten Optiken für die 450D: Ob Mitte oder Ecke, ob offen oder geschlossen, hier ist alles scharf. Verzeichnung und Vignettierung bleiben gering - digital empfohlen.“

  • 138 von 150 Punkten

    "Digital empfohlen"

    Platz 1 von 14

    „... Die Abbildungsleistung ... ist bereits bei offener Blende bis in die Ecken sehr hoch und nur die Vignettierung ist ein Grund zum ‚Zumachen‘ - digital empfohlen.“

  • 95,5 von 150 Punkten

    "Digital empfohlen"

    Platz 1 von 15

    „... Knallscharf bis in die Ecken ohne Randabfall schon bei offener Blende und dazu geringe Verzeichnung und maßvolle Vignettierung. ...“

  • 76 von 150 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 3

    „Exzellentes Makro mit der höchsten Punktzahl aller an der EOS 20D gemessenen Objektive. Hohe und absolut gleichmäßige Schärfe erlaubt bereits bei offnener Blende das Potenzial der Kamera voll auszuschöpfen - Empfehlung.“

  • 80 von 150 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 3

    „Auch an der D200 kann das Sigma die bisher gemessene Maximal-Punktzahl einstellen, weil es hohe Kontraste über das ganze Bildfeld schon bei voller Öffnung erreicht. Hinzu kommt der faire Preis ...“

    • Erschienen: 02.08.2007 | Ausgabe: 9/2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,35)

    Preis/Leistung: „gut“, „Empfehlung“

    „Plus: Hohe optische Qualität mit entsprechender Linsengüte; Schnelle Mechanik für zügiges Fokussieren bei Makrofotos.“

    • Erschienen: 01.05.2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2007

    „... exzellentes Makro-Objektiv, das speziell für Spiegelreflex-Kameras mit APS-C-Sensoren geeignet ist. ...“

    • Erschienen: 17.04.2007 | Ausgabe: 5/2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“


    Info: Dieses Produkt wurde von PHOTOGRAPHIE in Ausgabe 1-2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 78,5 von 150 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 2

    „... Offen wie abgeblendet liegen die Schärfekurven fast perfekt aufeinander ... Hinzu kommen gute Werte für Vignettierung und Verzeichnung. ... gehört ... zu den besten bisher gemessenen Objektiven überhaupt.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sigma 70mm F2,8 EX DG Makro

zu Sigma 70mm f/2,8 EX DG Makro

  • Sigma AF 70mm / 2.8 EX DG Macro für Canon AF - Vom Fachhändler
  • Sigma EX 70mm F2.8 DG Macro Lens für ältere Nikon Vollformatkameras OVP
  • Sigma EX 70mm F2.8 DG Macro Prime Objektiv Für sony Alpha Exzellent Aus Japan F
  • Sigma EX 70mm F2.8 DG Macro Prime Objektiv für Canon Ef Exzellent Aus Japan F/S

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Sigma 70mm F2,8 EX DG Makro

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Standardobjektiv
  • Makroobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Sigma SA
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 70mm
Maximale Blende F2,8
Minimale Blende F22
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:1
Ausstattung
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 525 g
Filtergröße 62 mm mm

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma 70 mm 1:2,8 EX DG Makro können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf