• Gut 2,0
  • 16 Tests
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 46"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sharp Aquos LC-46LE925E im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Platz 14 von 16

    „... Der Multimedia-Videotext HbbTV ist nicht an Bord, dafür erlaubt das Internet-Portal den Zugriff auf die Mediatheken von ARD, ZDF und Arte, auf viele Online-Dienste sowie per Browser auf die meisten Webseiten. Helle Bilder sehen schön knackig aus, die Tiefenwirkung bei düsteren Einstellungen ist hingegen nicht so gut.“

  • „noch gut“ (70 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 4

    „VORTEILE: 3D-Wiedergabe; gute Bewegungsschärfe; zeitversetztes Fernsehen.
    NACHTEILE: verfälschte Farben; unvollständige Formatumschaltung; spiegelnder Bildschirm; unbequeme Bedienung.“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 2 von 3

    „Beinahe sehr gutes 3D-Bild. Gutes Bild bei HDTV. Zeigt wie die LCDs von Samsung und Sony sowie der kleinere Sharp flüssige Bewegtbilder. Bietet zeitversetztes Fernsehen, klingt aber schlechter als üblich.“

  • 1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 5

    Bild (HDMI) (45%): 1,4;
    Ton (5%): 1,5;
    Ausstattung (20%): 1,3;
    Verarbeitung (15%): 1,3;
    Bedienung (15%): 1,3.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Merkmale positiv: sehr leuchtstarkes Display, eingebauter Speicher für Time-Shift, Direkttasten für DTV und ATV aber keine gemischte Favoritenliste.
    Merkmale negativ: blickwinkelabhängige Farben, magentastichig, wolkig-graues Schwarzbild, stark spiegelnde Frontscheibe, überladene Fernbedienung, unübersichtliches Menü ...“

  • 1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Der besonders energiesparende Sharp zeichnet sich durch übersichtliche Menüs, gutes Bild und schnelle Umschaltzeiten aus.“

  • „sehr gut“ (1,4); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Beim Sharp LC-46LE925 verbinden sich aufwendige Verarbeitung, fortschrittliche Displaytechnik und internetbasierte Apps zu einem multimedial ausgerichteten Fernseher, der mit sehr guter Bild- und Tonqualität überzeugt.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    „Der LCD-Fernseher Sharp LC-46LE925E hat eine Bilddiagonale von 117 Zentimetern, 1920 x 1080 Bildpunkte und kann 3D (Brille mitgeliefert). Alle Digitaltuner (DVB-C, -S und -T) sind HD-tauglich. Er nutzt Leuchtdioden (Edge-LED), zusätzlich mit der Farbe Gelb. Das Bild ist mit Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) befriedigend. Optimiert wird es sichtbar besser (gut). ...“

  • „gut“ (2,38)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 9 von 10

    „Plus: Zeitversetztes Fernsehen; WLAN-Adapter mitgeliefert; Gute Qualität bei Sat-TV; 3 Jahre Garantie.
    Minus: Farbwiedergabe bei Blu-ray und DVD etwas blass.“

  • „gut“ (1,7)

    Platz 5 von 5

    „... ein sauberes Bild, tut sich aber schwer, Bildfehler von schwachen Quellen zu korrigieren. Neben den natürlichen Farben fällt auch das Schwarz für ein seitlich per LEDs beleuchtetes Display (Edge-LED) gut aus, jedoch werden fein schattierte Details in dunklen Szenen verschluckt. Der insgesamt trotzdem sehr gute Bildeindruck und damit die Endnote werden leider durch das stark spiegelnde Display jäh gedämpft ...“

  • „gut“ (70 von 100 Punkten)

    9 Produkte im Test

    „... an schwarzen Motiven entstehen leichte, bläuliche Säume. Hauttöne wirken aber sonnenverbrannt, sattes Gelb zu knallig, Grün und Türkis zu dunkel, Grautöne haben einen leichten Violettstich. Schnelle TV-Motive verwischen kaum, in rasanten Kameraschwenks entstehen aber leichte Schlieren und Schatten. Die beste Bewegungsschärfe gelingt in der Einstellung ‚Scan‘, die das Bild um ein Viertel dunkler macht. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 5

    „Plus: sehr gutes Bild; Timeshift integriert.
    Minus: -.“

  • „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 4

    „Der Sharp zeichnet sich durch ein knackiges Bild und gute Ausstattung aus. Neben der unkomfortablen Bedienung stören die mäßigen Farben - das Vier-Farben-Konzept ist zwar technisch interessant, praktische Vorteile ergeben sich aber nicht.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 4 von 5 Sternen

    Platz 5 von 5

    „... Mit hochwertigen Digitalsignalen zeichnet der 46-Zöller ein sauberes Bild, tut sich aber schwer, Bildfehler von schwachen Quellen zu korrigieren. Neben den natürlichen Farben fällt auch das Schwarz für ein seitlich per LEDs beleuchtetes Display (Edge-LED) gut aus, jedoch werden fein schattierte Details in dunklen Szenen verschluckt. ...“

  • „gut“ (88,3%)

    „Energiesparsieger“,„Preis-Leistungssieger“

    Platz 2 von 3

    „... Die beste 2D- und 3D-Bildqualität präsentiert der Zweitplatzierte: Sharp mit dem LC-46LE925E. Kleinere Unstimmigkeiten bei der Erstinstallation und unnötig komplizierte sowie träge Bildschirmmenüs kosten dem 46-Zöller den Testsieg. Dadurch erreicht der ‚Bildbeste‘ des Tests mit 88,3% das Testurteil ‚gut‘ und streicht aufgrund des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnisses den Preis-/Leistungssieg ein. ...“

  • 3D-Leistung: „gut“

    Platz 4 von 5

    „... Im Test mit dreidimensionalen Spielen von der PlayStation sieht es nicht ganz so gut aus: Hier fallen häufiger und auch stärker als in Filmen Geisterbilder ... auf. Nichtsdestotrotz überwiegt der räumliche Effekt und so bleibt am Ende ein positiver Gesamteindruck. Trotz vergleichbarer Leistung muss sich Sharp aufgrund des auch im 3D-Betrieb äußerst störenden Spiegeldisplays knapp hinter Sony einreihen. ...“

Kundenmeinungen (5) zu Sharp Aquos LC-46LE925E

5,0 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aquos LC-46LE925E

3D-​ready, LED-​Back­light & HD-​Mul­ti­tu­ner

Zur IFA in Berlin hat Sharp mehr als 30 Fernseher mitgebracht, darunter den LC-46LE925E. Es handelt sich um ein 3D-fähiges LCD-Gerät, dessen X-Gen-Panel mit LEDs hinterleuchtet wird. Beim TV-Empfang setzt der Hersteller auf einen HD-Multituner für alle drei Empfangswege.

Von der Quattron- beziehungsweise RGBY-Technologie, die das RGB-Modell um die Farbe gelb (Y = Yellow) erweitert, profitieren 2D- und 3D-Inhalte gleichermaßen. Sharp verspricht eine brillante Farbwiedergabe und eine klare Detaildarstellung. Für die Hintergrundbeleuchtung sind Edge-LEDs zuständig, also Leuchtdioden am Rand des Bildschirms. Die LEDs sollen für kontraststarke Ergebnisse sorgen, sie arbeiten sehr effizient, sind besonders langlebig und platzsparend. Mit ihnen ließ sich eine Gehäusetiefe von 3,9 Zentimetern realisieren – inklusive drehbarem Standfuß ist der Fernseher 34 Zentimeter tief. In Sachen Bewegtbild darf man sich auf eine Bildwiederholrate von 100 Hertz freuen, die mit einer Scanning-Backlight 200 Technologie kombiniert wird. Mit an Bord ist ein HDTV-fähiges Empfangsteil für DVB-T, DVB-C und DVB-S2, PayTV-Sender sind dank CI-Plus-Schacht und im Zusammenspiel mit einem optionalen CAM-Modul ebenfalls kein Problem für den 46-Zöller. Für externe Zuspieler hat der Hersteller vier HDMI-Eingänge verbaut, einer mit voller 3D-Unterstützung und integriertem Audio-Rückkanal. Ein Komponenteneingang, Composite-Video, Scart und VGA runden die klassischen Anschlussmöglichkeiten ab. Obendrein besitzt das Gerät einen USB-Anschluss für die Wiedergabe von Video-, Foto- und Musikdateien. Multimedia-Dateien bringt der Sharp auch per Ethernet oder über einen WLAN-USB-Dongle von einem DLNA-fähigen Gerät im Heimnetz auf den Bildschirm, außerdem hat man mit einer aktiven Breitbandverbindung Zugriff auf diverse Online-Dienste. Ein interner Speicher mit acht Gigabyte erlaubt das zeitversetzte Fernsehen (Timeshift) für bis zu 150 Minuten bei SD- beziehungsweise 60 Minuten bei HD-Sendungen. Im Betrieb soll der Fernseher, der mit einer aktiven Shutterbrille ausgeliefert wird, rund 95 Watt Leistung aufnehmen.

Bei der aktuellen TV-Generation ist die dritte Dimension kaum noch wegzudenken. So auch beim LC-46LE925E, der außerdem mit Quattron-Technologie, mit LED-Backlight, mit einem HD-Multituner und mit einer ordentlich besetzten Anschlussleiste punktet. Man darf gespannt sein, wie sich der 46-Zöller in den Tests der Fachmagazine schlägt. Mit 2899 Euro ist man dabei.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sharp Aquos LC-46LE925E

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • WLAN
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Weitere Schnittstellen HDMI, Komponente/VGA, Scart, Composite, Digital-Audio-Out, Audio-In
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 46"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Gewicht 45 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sharp Aquos LC46LE925 können Sie direkt beim Hersteller unter sharphomeappliances.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: