• Gut 2,5
  • 13 Tests
197 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Brennweite: 14mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von AF 14mm F2.8

  • AF 14mm F2.8 EF AF 14mm F2.8 EF
  • AF 14 mm f/2,8 FE AF 14 mm f/2,8 FE
  • AF 14mm F2.8 RF AF 14mm F2.8 RF
  • AF 14mm F2.8 F AF 14mm F2.8 F
  • Mehr...

Samyang AF 14mm F2.8 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    14 Produkte im Test | Getestet wurde: AF 14mm F2.8 EF

    „Wunderdinge leistet das Samyang AF 2,8/24 mm EF nicht, doch seine Ergebnisse sind ordentlich.“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    Getestet wurde: AF 14mm F2.8 RF

    „... Auflösungsvermögen und Kontrast sind ab Anfangsöffnung im Zentrum sehr gut, also da, wo es wirklich drauf ankommt. Im Fotoalltag werden die weicheren
    Ecken nur selten auffallen ... Alles in allem empfehlenswert für alle, die ein günstiges Ultraweitwinkelobjektiv suchen.“

  • 66,5 von 100 Punkten

    10 Produkte im Test | Getestet wurde: AF 14mm F2.8 F

    „Samyangs 14-mm-Optik mit AF kostet 600 Euro. In der Bildmitte liegen Auflösung und Kontrast bei Blende 2,8 auf gutem, bei Blende 5,6 auf sehr gutem Niveau. Leider fällt besonders der Kontrast zum Rand zu steil ab. Diesen Effekt verschärft Blende 5,6 – relativ – sogar noch und verspielt die Empfehlung. Auch sollte der Autofokus schneller arbeiten.“

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (76,2%)

    Preis/Leistung: 62%

    Getestet wurde: AF 14mm F2.8 EF

    Stärken: gute Schärfe; Gummilippe am Bajonett-Anschluss; guter AF.
    Schwächen: deutliche Randabdunklung; merkbare Verzerrung; Entfernungsskala fehlt.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: AF 14 mm f/2,8 FE

    „Das Ultraweitwinkelobjektiv überzeugte mit einer guten Auflösung im Bildzentrum. In den Randbereichen nahm die Auflösung deutlich messbar ab.“

  • 46,5 von 100 Punkten

    Platz 7 von 9 | Getestet wurde: AF 14 mm f/2,8 FE

    „... Offen bleiben Auflösung und Kontrast aber bereits in der Bildmitte deutlich unter den Möglichkeiten der Sony. Abgeblendet ist die Abbildungsleistung in der Bildmitte gut, doch bleibt der Randabfall besonders des Kontrasts zu hoch, was die Empfehlung kostet.“

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: AF 14mm F2.8 EF

    Pro: tolle Qualität in der Bildmitte; vernünftige Schärfe an den Rändern; geringe Farbsäume; moderate Vignettierung an APS-C; leiser und schneller Autofokus.
    Contra: vergleichsweise schlechte Verzerrungskorrektur; ausbaufähige Autofokus-Genauigkeit; deutliche Vignettierung an Vollformat. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2018
    • Details zum Test

    54 von 100 Punkten

    Getestet wurde: AF 14mm F2.8 EF

    „... Am APS-C-Sensor sind bei offener Blende in der Bildmitte Auflösung und Kontrast zu niedrig. Abgeblendet passt dann in der Bildmitte alles, doch steigt nun der prozentuale Randabfall. ...“

    • Erschienen: März 2018
    • Details zum Test

    77,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Getestet wurde: AF 14mm F2.8 EF

    „Samyang stattet sein neues lichtstarkes 14-mm-Objektiv mit Autofokus aus. Zugleich bleibt der Preis mit 750 Euro moderat. Am KB Sensor ist die Leistung bei offener Blende mittig ok, abgeblendet gut. Auflösung und Kontrast überzeugen dann bis zu den Bildrändern. Lediglich in den äußersten Ecken fehlt die Zeichnung. ...“

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (76,1%)

    Preis/Leistung: 62%

    Getestet wurde: AF 14 mm f/2,8 FE

    Stärken: sehr guter Autofokus; vergleichsweise preiswert; recht lichtstark.
    Schwächen: mäßige Eckenschärfe; schwacher manueller Fokus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, "Editor's Choice"

    Getestet wurde: AF 14mm F2.8 RF

    Pro: Ausgezeichnete, gleichmäßige Schärfe; Sehr gut verarbeitet; Witterungsbeständigkeit; Großartiges Handling; Sehr günstiger Preis; Breitestes Objektiv für EOS R System; Bescheidene Vignettierung; Gut kontrollierte CA für 14mm-Objektive.
    Contra: Fummeliger AF/MF-Schalter; Leichte Tonnenverzerrung (korrigierbar). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, "Editor's Choice"

    Getestet wurde: AF 14mm F2.8 F

    Pro: hervorragende Schärfe; gut korrigierte chromatische Aberration; schneller und genauer Autofokus; hochwertige Verarbeitung; kontrollierte Vignettierung; witterungsbeständig; tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: keine Entfernungs- und Schärfentiefeskala; Verzerrungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, "Highly recommended"

    Getestet wurde: AF 14mm F2.8 EF

    Pro: sehr gute Schärfe; kaum Farbsäume; sehr gut verarbeitet; spritzwassergeschützt; günstig; angenehmes Bokeh; schneller und präziser Autofokus.
    Contra: keine Entfernungsskala; Blendenskala nicht vorhanden; es kann zu Flares kommen; tonnenförmige Verzeichnung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Samyang AF 14mm F2.8

  • Samyang AF 14 mm /F2.8 Sony FE - Autofokus Ultraweitwinkel Objektiv mit 14 mm
  • Samyang AF 14 mm /F2.8 Sony FE - Autofokus Ultraweitwinkel Objektiv mit 14 mm
  • Samyang 14mm f/2.8 IF ED UMC Aspherical MILC/SLR Ultraweitwinkelobjektiv Schwarz
  • Samyang AF 14 mm /F2.8 Sony FE - Autofokus Ultraweitwinkel Objektiv mit 14 mm
  • Samyang AF 14 mm F2.8 für Nikon F
  • Samyang 14/2,8 AF UMC für Nikon SAYAF1428N
  • Samyang 14mm F2.8 ED AS IF UMC für Anschluss Sony A-Mount (Sony SAL) 21760
  • Samyang 14mm 1:2,8 AF IF ED UMC für Sony FE-Mount
  • SAMYANG AF 14mm F2,8 FE für Sony E 21588
  • Samyang AF 2,8/14 mm FE Sony E-Mount Objektiv 16030
  • Samyang AF 14 mm /F2.8 Sony FE - Autofokus Ultraweitwinkel Objektiv mit 14 mm
  • Samyang AF 14mm F2.8 Autofokus Objektiv mit Festbrennweite für Nikon F
  • Samyang AF 14mm F2.8 RF – Autofokus Ultraweitwinkel Objektiv mit 14 mm

Kundenmeinungen (197) zu Samyang AF 14mm F2.8

4,2 Sterne

197 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
128 (65%)
4 Sterne
20 (10%)
3 Sterne
22 (11%)
2 Sterne
16 (8%)
1 Stern
12 (6%)

4,2 Sterne

197 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AF 14mm F2.8 EF

Samyangs erste Auto­fo­kus-​Optik für Canon EF

Stärken

  1. mit 485 g relativ leicht
  2. staub- und spritzwassergeschützt
  3. AF laut Samyang schnell, präzise und leise

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Kann ich mit dem Objektiv auch Astroaufnahmen machen?

Allgemein eignen sich Weitwinkelobjektive aufgrund ihres großen Bildwinkels für Architektur- und Landschaftsaufnahmen. Da Samyang das AF 14mm F2.8 EF als besonders scharf, detailgetreu und mit wenigen Abbildungsfehlern bewirbt, kann man davon ausgehen, dass neben den oben genannten Anwendungsbereichen auch Astrofotografen an der Linse Gefallen finden werden. Zumal das Objektiv mit einer hohen Lichtstärke aufwartet. Bei Astrofotografie empfehlen wir allerdings zur besseren Fokussierung, den Autofokus auf manuellen Fokus umzustellen.

Wie verhindert Samyang Abbildungsfehler?

Um chromatische Aberrationen und Farbfehler zu reduzieren, hat Samyang der Optik eine Linse mit geringer Dispersion spendiert. Für eine hohe Schärfe und minimierte Verzeichnung sind zudem zwei asphärische Linsen und vier Elemente mit hohem Brechungsindex verbaut. Eine spezielle Oberflächenvergütung einzelner Linsen verhindert darüber hinaus Lens Flares und unterstützt eine natürliche Farbwiedergabe.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samyang AF 14mm F2.8

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Sony E
  • Canon R
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 14mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 20 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 95,6 mm
Durchmesser 90,5 mm
Gewicht 536 g

Weitere Tests & Produktwissen

Die Allrounder

COLOR FOTO 1/2012 - Doch das Sigma punktet tatsächlich bei 18 mm, allerdings verhindert der Einbruch im Tele eine Empfehlung. Auch abgeblendet bleiben die Kontrastwerte zu niedrig. In der Summe ähnlich wie das 18–135 von Canon, hat das Sigma seine Stärke bei kurzen Brennweiten und schwächelt im Tele. …weiterlesen

Sony - 2x Vollformat

COLOR FOTO 11/2012 - Die Fotos sind als JPGs und/oder auch im unkomprimierten 14-Bit-RAW-Format speicherbar. Gespeicherte Bilder können schon in der Kamera nachbearbeitet werden. Um die Konstruktion des Carl Zeiss Sonnar T* 2/35 mm trotz des großen Sensors kompakt zu halten, kommt ein "AA"-Linsenelement zum Einsatz. Die kürzeste Aufnahmeentfernung von 24 cm kann im Makro-Modus bis 14 cm verkürzt werden. Die Bildkontrolle erfolgt über einem 3"-LCD-Monitor mit einer Auflösung von 307 000 RGBW- Pixeln. …weiterlesen

„Mehr Prestige“ - Objektive

Stiftung Warentest 12/2006 - Die Könner nutzen hochwertige Festbrennweiten oder Objektive mit kleinem Zoombereich. Laien greifen hingegen viel lieber zum „Reisezoom“ wie dem Sigma 18-200 (Tabelle S. 61). Bei ihm genügt ein Dreh, um vom Weitwinkelbereich mit etwa 18 Millimeter Brennweite (ganzes Titelbild Seite 56) bis zum Safari-tauglichen Telebereich mit etwa 135 Millimeter (innere Bildmarkierung) oder weiter zu zoomen. …weiterlesen