• Sehr gut

    1,5

  • 5 Tests

2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Makro­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Brenn­weite: 150mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 150mm f/2.8 Macro 1:1

  • 150mm f/2.8 Macro 1:1 (für Canon EF) 150mm f/2.8 Macro 1:1 (für Canon EF)
  • 150mm f/2.8 Macro 1:1 (für Pentax K) 150mm f/2.8 Macro 1:1 (für Pentax K)
  • 150mm f/2.8 Macro 1:1 (für Nikon F) 150mm f/2.8 Macro 1:1 (für Nikon F)

Irix 150mm f/2.8 Macro 1:1 im Test der Fachmagazine

  • 85 Punkte

    13 Produkte im Test

    „520 Euro für ein 2,8/150-mm-KB-Objektiv klingt interessant – allerdings sollte die Auflösung bei Blende 2,8 in der Bildmitte höher sein. Hinzu kommt ein kräftiger Randabfall des Kontrasts. Bei Blende 5,6 sehen wir mittig sehr gute Werte, doch der Randabfall –besonders des Kontrasts – bleibt zu stark und kostet die Empfehlung. ...“

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Das Objektiv bietet zum fairen Preis eine sehr hohe Leistung. Der massive Aufbau inklusive O-Ring-Abdichtungen erlaubt den problemlosen Außeneinsatz. Die manuelle Fokussierung ist feinfühlig und arbeitet präzise. Der Lieferumfang enthält Gegenlichtblende, Stativschelle und ein Hard-Case-Etui.“

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3,1)

    Getestet wurde: 150mm f/2.8 Macro 1:1 (für Canon EF)

    Stärken: hochwertig verarbeitet; manuelle Fokussierung erfolgt sehr präzise; Steuerung der Blenden erfolgt elektronisch.
    Schwächen: in den Bildecken lässt die Schärfe deutlich nach; auffällige Farbsäume. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: sehr gute Bildqualität in der Bildmitte; gute Bildqualität am Bildrand (APS-C und Vollformat); stabiles, abgedichtetes, stilvolles Gehäuse; keine chromatische Längsaberration; ausgezeichnete Korrektur der seitlichen chromatischen Aberration; keine Verzerrung; keine störende Vignettierung auf dem kleineren Sensor; schönes Bokeh; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: schwache Leistung bei Gegenlicht; ausgeprägter Astigmatismus; schwierige Fokussierung in einem Bereich von 1 Meter bis unendlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2019
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, "Highly recommended"

    Pro: ausgezeichnete Schärfe; gleichmäßig gute Leistung; praktisch keine Verzerrungen und Farbsäume; keine Blendenflecken; wetterfest konstruiert; schön verarbeitet; schickes Bokeh.
    Contra: nur manuelle Fokussierung; keine eingebaute optische Stabilisierung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Irix 150mm f/2.8 Macro 1:1

zu TH Swiss 150mm f/2.8 Macro 1:1

  • Irix 150 mm/F 2.8 Macro -
  • Irix Libellen-Objektiv für Canon (150 mm f/2,8, Makro, 1:1)
  • Irix 150mm f/2.8 Macro 1:1 Dragonfly Nikon FX
  • Irix 150mm f/2.8 Macro 1:1 Dragonfly Canon EF
  • Irix 150mm f/2.8 Macro 1:1 Dragonfly Canon
  • Irix 150mm f/2.8 Macro 1:1 Dragonfly Nikon
  • Irix 150mm f/2,8 Macro Dragonfly, Objektiv, Schwarz
  • Irix Lens 150mm Macro 1:1 f/2,8 Dragonfly for Pentax
  • Irix 150mm 2.8 Macro 1:1 Dragonfly für Nikon
  • IRIX 150mm 1:2.8 Macro 1:1 Dragonfly Nikon (Manual Focus)
  • Irix 7640172191187 Kameraobjektiv Kompaktkamera Makro-Objektiv Schwarz -

Kundenmeinungen (2) zu Irix 150mm f/2.8 Macro 1:1

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (100%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TH Swiss 150mm f/2.8 Macro 1:1

Manu­elle Makro-​Linse mit her­vor­ra­gen­der Bild­qua­li­tät

Stärken
  1. sehr hohe Schärfe
  2. Bildfehler gut korrigiert
  3. hochwertige Verarbeitung
Schwächen
  1. kein Autofokus
  2. kein Bildstabilisator

Das 150mm f/2.8 Macro 1:1 von Irix ist ein manuelles Makro-Objektiv. Auf einen Autofokus müssen Sie hier also verzichten. Die Brennweite von 150 Millimetern ermöglicht es, Objekte auch aus einiger Entfernung noch groß abzubilden - praktisch, wenn Sie beispielsweise Insekten fotografieren möchten. Aufgrund seiner großen Blende kann das Objektiv auch gut für Porträts eingesetzt werden. Bei schlechtem Licht ist allerdings eine ruhige Hand oder ein Stativ gefragt, denn ein interner Bildstabilisator wurde nicht verbaut. Im Test der Fachseite "ePHOTOzine" konnten vor allem die herausragende Abbildungsleistung sowie die gute Verarbeitung überzeugen. Der Preis von rund 600 Euro erscheint daher angemessen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Irix 150mm f/2.8 Macro 1:1

Stammdaten
Objektivtyp Makroobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Pentax K
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 150mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/32
Naheinstellgrenze 34,5 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:1
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Material Metall
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 128 mm
Durchmesser 87 mm
Gewicht 840 g
Filtergröße 77 mm

Weiterführende Informationen zum Thema TH Swiss 150mm f/2.8 Macro 1:1 können Sie direkt beim Hersteller unter irixlens.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .