Samsung Galaxy S22 Ultra 16 Tests

5.734 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Hig­hend
  • Dis­play­größe 6,8"
  • Akku­ka­pa­zi­tät 5000 mAh

  • Dis­play-​Tech­nik OLED
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Galaxy S22 Ultra

  • Galaxy S22 Ultra (256GB)

    Galaxy S22 Ultra (256GB)

  • Galaxy S22 Ultra (128GB)

    Galaxy S22 Ultra (128GB)

  • Galaxy S22 Ultra (512GB)

    Galaxy S22 Ultra (512GB)

  • Galaxy S22 Ultra (1TB)

    Galaxy S22 Ultra (1TB)

  • Mehr...

Samsung Galaxy S22 Ultra im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 03.06.22 verfügbar

    Platz 3 von 10

    System: „durchschnittlich“ (96 von 100 Punkten);
    Display: „durchschnittlich“ (94 von 100 Punkten);
    Connectivity: „überdurchschnittlich“ (88 von 100 Punkten);
    Kamera: „durchschnittlich“ (85 von 100 Punkten);
    Lieferumfang: „unterdurchschnittlich“ (10 von 100 Punkten);
    Handlichkeit: „unterdurchschnittlich“ (50 von 100 Punkten);
    Messwerte: „durchschnittlich“ (80 von 100 Punkten);
    Akkulaufzeit: „durchschnittlich“ (95 von 100 Punkten).

  • Endnote ab 02.06.22 verfügbar

    2 Produkte im Test

    „Pro: Weitaus bessere Laufzeit als das S22; S Pen-Integration; Kamera mit optischem 10-fach-Zoom.
    Con: Liegt aufgrund der runden Ecken nicht so gut in der Hand wie der kleine Bruder; Kein Ladegerät im Lieferumfang.“

  • „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 12 von 20 Punkten

    Platz 1 von 2

    Gehäuse/Materialien: 13 von 15 Punkten;
    Display: 15 von 15 Punkten;
    Ausstattung: 17 von 20 Punkten;
    Hauptkamera: 13 von 15 Punkten;
    Preis-Leistung: 12 von 20 Punkten;
    Bedienbarkeit: 14 von 15 Punkten.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Galaxy S22 Ultra (256GB)

    „Plus: Display extrem hell und scharf; S-Pen-Unterstützung.
    Minus: leichte Performance-Probleme.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 4/2022
    • Details zum Test

    75 Punkte

    „Kauftipp (Fotoqualität)“

    Getestet wurde: Galaxy S22 Ultra (256GB)

    „... Die Hauptkamera gefällt mit ausgezeichneter (108 MP) beziehungsweise sehr guter (12 MP) Bildqualität bei Helligkeit, schwächelt aber bei wenig Licht. Nachtaufnahmen verdienen sich ein ‚gut‘, sofern sie 12 Megapixel haben. Die beiden Telemodule überzeugen bei optimalen Lichtbedingungen und ergänzen sich perfekt. ... Im Dunkeln lässt man die Telekameras am besten schlafen ...“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 3/2022
    • Details zum Test

    5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Galaxy S22 Ultra (512GB)

    „Das Samsung Galaxy S22 Ultra vereint die Vorzüge der S-Reihe mit jenen des ausgedienten Note. Wer ein Smartphone mit Stift-Unterstützung sucht, wird mit dem S22 Ultra glücklich werden. Eingabestift, Display, Performance und allem voran die Kamera ergeben ein stimmiges Gesamtpaket auf höchster Qualitätsebene, bei dem es kaum Kritikpunkte gibt.“

  • „sehr gut“ (1,40)

    „Nachhaltige Technik“

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: Galaxy S22 Ultra (1TB)

    Pro: beste Kameraqualität der S22-Modelle (v.a. Zoom); sehr starke Performance; hervorragende Displayqualität (v.a. Helligkeit, HDR); ausdauernder Akku; S-Pen-Unterstützung; großer Speicher; schneller WLAN 6E-Support; flotter Fingerprintreader.
    Contra: fehlender Klinkenanschluss; kein Ladegerät im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89%)

    „Top Rated Award“

    Getestet wurde: Galaxy S22 Ultra (128GB)

    Plus: Bildschirm mit hoher Helligkeit und Farbgenauigkeit; langjährige Updates garantiert; aktuellste Konnektivität; Eingabestift mitgeliefert; IP-Schutz gegen Wasser und Staub; sauberes Sprachbild.
    Minus: kein Speicherkartenleser; nicht alle Bluetooth-Codecs vorhanden; Bandbreite der anpassbaren Bildwiederholfrequenz; wenig tauglich für Spiele; das WLAN im 5-GHz-Band könnte flotter sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: große Auswahl mit mehreren Speicherstufen und insgesamt 7 Farben; Stylus im Gehäuse; LTPO-OLED mit überragendem Boost; 4 neue Android-Versionen; Kamerasystem mit Doppelzoom deckt sehr großen Brennweitenbereich ab; Akkulaufzeit und Funkeigenschaften sind top; Wi-Fi 6E und UWB.
    Minus: groß und schwer; magerer Lieferumfang.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 4/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (436 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: Galaxy S22 Ultra (256GB)

    „Plus: Haptik und Design sind spitze; leuchtstarkes OLED mit dynamischen 120 Hz und Topqualität; Power-Prozessor und umfangreiche Connectivity mit Wi-Fi 6E und UWB; sehr gute WLAN-Antennen; Kamerasystem mit Doppelzoom, sehr guter Bildqualität und vielen Optionen; Benutzeroberfläche mit vielen Extras und fünf Jahren Updates; überragende Akkulaufzeit, gute Funkeigenschaften und Akustik.
    Minus: groß und schwer; kein Netzteil im Lieferumfang.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,2)

    Preis/Leistung: „sehr teuer“ (5,0)

    Getestet wurde: Galaxy S22 Ultra (256GB)

    Pro: hervorragende Performance; sehr gute Displayqualität (Pixeldichte, Farbraumabdeckung, Helligkeit); sehr lange Laufzeiten; praktische S-Pen-Unterstützung; zuverlässiger Fingerprintreader.
    Contra: für Kaufpreis etwas enttäuschende Kameraqualität (Rauschen, Details, Software). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: starke Kameraqualität (v.a. im Nachtmodus); sehr kurze Ladezeiten; gute S-Pen-Bedienung; saubere und robuste Verarbeitung; hervorragende Displayqualität (v.a. flüssige 120-Hz-Bildwiederholrate, hohe Maximalhelligkeit); sehr gute Performance; Update-Garantie.
    Contra: erhöhte Wärmeentwicklung bei 4K-Videos; fehlendes Netzteil im Lieferumfang; kein erweiterbarer Speicher; unnatürliche Kamera-Zoomaufnahmen; hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: 6,0

    Getestet wurde: Galaxy S22 Ultra (1TB)

    Plus: riesiger Bildschirm mit toller Qualität; flexible Kamera; Eingabestift kann im Gerät verstaut werden.
    Minus: kein Speicherkartenleser; recht schwer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Pro: traditionelles Note-Design mit modernen Premium-Elementen; großes und spektakuläres Display; einzigartiges Kameradesign mit toller Leistung und starker Zoom-Fähigkeit; praktischer S-Pen; recht gute Akkulaufzeit.
    Contra: der Stylus macht das Gerät klobiger und schwerer; bei der Schnellladefunktion sind andere besser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: unglaubliche Kameras und klasse Zoom; ausgezeichneter und kleiner S-Pen; superflüssiger Bildschirm; sehr hohe Performance.
    Contra: teuer; keine Speichererweiterung; fällt sehr groß aus; kein Klinkenanschluss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: herausragende Displayqualität (v.a. Farbdarstellung, Helligkeit, Kontrast); beeindruckende Kameraqualität, auch bei wenig Licht; überzeugende Performance; praktische S-Pen-Bedienung; ausdauernder Akku; sehr kurze Ladezeiten; kabelloses Laden; schickes Gehäuse-Design; robuste Verarbeitung; staub- und wasserdichtes Gehäuse; starker Displayschutz (Gorilla Glas Victus Plus).
    Contra: hoher Kaufpreis; schwächere Laufzeiten im Vergleich zum S21 Ultra; klobiges und schweres Gehäuse; keine Speichererweiterung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung Galaxy S22 Ultra

zu Samsung Galaxy S22 Ultra

  • Samsung Galaxy S22 Ultra, Android Smartphone ohne Vertrag, 6,
  • SAMSUNG Galaxy S22 Ultra 5G 256 GB Phantom Black Dual SIM
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 128GB Phantom Black (Differenzbesteuert)
  • SAMSUNG Galaxy S22 Ultra 5G 256 GB Phantom Black Dual SIM
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Smartphone (17,31 cm/6,8 Zoll, 256 GB Speicherplatz,
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 128 GB Schwarz 5G SM-S908BZKDEUB
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 5G 128GB Green
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 128GB S908 Schwarz
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 128GB Burgundy
  • Samsung Galaxy S22 Ultra 5G 128GB Green [17,31cm (6,8") OLED Display,
  • Samsung G S22U black 256 SM-S908BZKGEUB [Spanische Version]
  • Samsung G S22U green 256 SM-S908BZGGEUB [Spanische Version]
  • Samsung G S22U white 256 SM-S908BZWGEUB [Spanische Version]
  • Samsung Galaxy S22 Ultra, Android Smartphone ohne Vertrag, 6,
  • Samsung Galaxy S22 Ultra, Android Smartphone ohne Vertrag, 6,
  • Samsung G S22U burg. 256 SM-S908BDRGEUB [Spanische Version]
  • Samsung Galaxy S22 Ultra, Android Smartphone ohne Vertrag, 6,
  • Generalüberholt: Samsung Galaxy S22 Ultra 5G 512GB Green

Kundenmeinungen (5.734) zu Samsung Galaxy S22 Ultra

4,6 Sterne

5.734 Meinungen in 2 Quellen

4,7 Sterne

5.528 Meinungen bei Cyberport lesen

4,0 Sterne

206 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Spit­zen­mo­dell mit Galaxy-​Note-​DNA

Stärken

  1. riesiges OLED-Display mit hoher Leuchtkraft und Auflösung
  2. clevere Stiftbedienung mit Samsung S-Pen
  3. vielseitige Kamera-Ausstattung
  4. langer Software-Support-Zeitraum

Schwächen

  1. sehr hohes Preisniveau
  2. kein Speichererweiterung per SD-Karte möglich
  3. kein Netzteil im Lieferumfang

S-Pen-Halterung Galaxy S22 Ultra Der S-Pen wird in einer Aussparung auf der Unterseite untergebracht. (Bildquelle: samsung.com)

Das Ultra ist im Galaxy-S22-Lineup wieder das Topmodell, unterscheidet sich diesmal aber stark von den beiden kleineren Versionen S22 und S22+. Viel mehr entspricht es der Design-Philosophie Galaxy-Note-Reihe, die zuletzt 2020 ein neues Modell erhielt.

Design und Verarbeitung: Der Exot in der S22-Riege

Wie auch in den Vorgängergenerationen ist das Ultra wieder das größte Gerät im Galaxy-S-Portfolio. Es setzt aber auf ein ganz eigenständiges Design im Vergleich zu den beiden günstigeren Modellen. Der Look wirkt kantig und das Gehäuse aus Metall und Glas wirkt wuchtig und wertig zugleich. Mit 229 g ist das S22 Ultra aber auch kein Leichtgewicht. Wie in der Highend-Klasse üblich ist es auch wasser- und staubdicht. Apropos Staub: Das Kameramodul mit einzelnen, aus dem Gehäuse herausstehenden Kameralinsen dürfte etwas schwierig zu reinigen sein, wenn sich Staub an den Kanten absetzt.

Display auf demselben, hohen Niveau

Beim Display bleibt fast alles beim Alten: Wieder einmal erwartet Sie hier ein extrem leuchtstarkes und großes OLED-Display, das seine Bildwiederholrate dynamisch an den jeweils dargestellten Inhalt anpasst (1 bis 120 Hz). Das spart Strom und sorgt stets für einen angemessenen, geschmeidigen Bildlauf. Die Displayränder sind minimal schmaler geworden und im Gegensatz zu S22 und S22+ ist er über den Rand gekrümmt, was nicht jedem bzw. jeder gefallen dürfte. Die Auflösung fällt höher als bei den kleineren Modellen aus.

Note-Behelf: Rückkehr des aktiven S-Pen Stylus

Das S21 Ultra bot bereits die Bedienung mit Samsungs S-Pen, aber in einer passiven Variante. Mit dem S22 Ultra kehrt Samsung zurück zum aktiven Stift, der beim Einstecken in die praktische Aussparung auf der Unterseite automatisch und blitzschnell aufgeladen wird. Er ist per Bluetooth mit dem Gerät verbunden und lässt sich so auch als Fernbedienung nutzen, zum Beispiel für Präsentationen oder als Fernauslöser. Auch auf dem "ausgeschalteten" Display lassen sich schnell Notizen anfertigen. Die S-Pen-App bietet darüber hinaus Unmengen an Notiz- und Zeichen-Optionen.


Kameras: Detailverbesserungen und mehr Zoom

Bei den Kameras versucht Samsung in allen Belangen eine kleine Schippe draufzusetzen, fokussiert sich dabei aber auf die Telefoto-Linsen für bessere Zoom-Ergebnisse sowie eine noch bessere Licht-Aufnahme für schwierige Lichtbedingungen. Hier eine Übersicht über die Kameras:
  • 40 MP Selfiekamera: Deutliche Verbesserung gegenüber der Vorgängergeneration, stark bei Videos
  • 108 MP Hauptkamera: Pixel-Binning mit neun statt bisher vier Pixeln für noch mehr Lichtinformationen
  • Zwei Telephoto-Linsen mit 3x respektive 10x-Zoom: Digitaler Zoom bis zu 100x mit entsprechenden Qualitätsabstrichen, aber dafür guter Stabilität
  • 12 MP Ultrawide-Kamera: Unverändert gegenüber Vorgängermodell
Videos in 8K-Auflösung können jetzt auch mit der Hauptkamera angefertigt werden, aber nur mit 24 Bildern pro Sekunde. 4K bleibt also weiter die bessere Wahl. Für Foto-Profis gibt es einen RAW-Modus für die Hauptkamera, der mit 16 Bit Farbtiefe protzt und allerlei Optionen wie ISO-Zahl, Weißabgleich und Co. bietet.

Performance und Speicher: Zwischen Down- und Upgrade

Beim Arbeitsspeicher gibt es ein kleines Downgrade. Während das S21 Ultra noch mit 12 GB protzte, bietet das Einstiegsmodell der S22-Ultra-Generation nur 8 GB, was aber immer noch mehr als genug ist. Beim Chipsatz handelt es sich um das erwartbare Upgrade auf die neueste Samsung-Exynos-Generation, die bereits im energieeffizienten 4-Nanometer-Verfahren gefertigt wird und somit eine gute Energieeffizienz bei weiterhin sehr starker Leistung verspricht. Die Grafiklösung auf Basis von AMDs RDNA2-Plattform unterstützt in der Theorie moderne Grafiktechniken wie Raytracing, aber Samsung selbst mangelt es noch an Praxisbeispielen für diese neuen Spielereien.

Viermal neues Android

Das S22 Ultra wird zum Start mit Android 12 und Samsungs One UI-Bedienoberfläche ausgeliefert. Der Hersteller verspricht diesmal vier Upgrades der Hauptversionen, also bis Android 16, sowie Sicherheitsupdates für die nächsten fünf Jahre.


Akku und Laden: Immer noch eher unauffällig

Während die beiden anderen S22-Modelle mit Rückschritten bei der Akkukapazität daherkommen, bleibt es beim Ultra bei 5.000 mAh, was für einen Tag normaler Nutzung ausreichen dürfte. Die Ladegeschwindigkeit ist mit maximal 45 Watt höher als beim Vorgänger, aber im Vergleich zu anderen Android-Flaggschiffen wie dem Mi 11 Ultra nicht sonderlich schnell. Ein Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Verfügbarkeit und Preisgestaltung

Das S22 Ultra geht Ende Februar in den Verkauf. Die UVP für das Einstiegsmodell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher liegt bei heftigen 1.249 Euro. Speicher-Upgrades schlagen mit etwa 100 Euro Aufpreis zu Buche. Die größte Version mit 1 TB Speicher ist exklusiv im Samsung-Store erhältlich. Dort gibt es auch einige exklusive Farbvarianten für Designverliebte.

von Gregor Leichnitz

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Samsung Galaxy S22 Ultra

Displaygröße

6,8 Zoll

Die Dis­play­größe ist sehr groß und liegt weit über dem Markt­durch­schnitt von 6,2 Zoll.

Akkukapazität

5.000 mAh

Der Akku bie­tet eine über­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Lange Akku­lauf­zei­ten sind zu erwar­ten.

Gewicht

228 g

Das Gewicht ist über­durch­schnitt­lich hoch. Der aktu­elle Mit­tel­wert bei Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Neu erschienen

Das Modell ist aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Highend
Display
Displaygröße 6,8"
Displayauflösung (px) 3080 x 1440
Pixeldichte des Displays 500 ppi
Max. Bildwiederholrate 120 Hz
Displayschutz Gorilla Glass
Display-Technik OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 108 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 108 MP Weitwinkel (f/1.8, 24 mm), 12 MP Ultraweitwinkel (f/2.2, 13 mm), 10 MP Teleobjektiv (f/2.4, 70 mm), 10 MP Periskop-Teleobjektiv (f/4,9, 230 mm)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 8K@24fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 40 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 40 MP Weitwinkel (f/2.2, 26 mm)
Max. Videoauflösung Frontkamera 4K@30/60fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 12
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 12 GB
Maximal erhältlicher Speicher 1000 GB
Chipsatz
Prozessor-Name Samsung Exynos 2200
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,8 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G vorhanden
NFC vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor
  • Nano-SIM
  • eSIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.2
WLAN-Standards
  • Wi-Fi 4 (802.11n)
  • Wi-Fi 5 (802.11ac)
  • Wi-Fi 6 (802.11ax)
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Maximale Ladeleistung 45 Watt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 77,9 mm
Tiefe 8,9 mm
Höhe 163,3 mm
Gewicht 228 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden
Weitere Daten
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy S22 Ultra können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basiert unsere Note?

Unsere Note basiert auf 16 Testberichten. Im Schnitt vergeben die Fachmagazine die Note „Sehr gut“ (1,4). Den letzten Test haben wir am ausgewertet.

» Alle Testfazits lesen

Was sind die Stärken und Schwächen?

Stärken:

  • riesiges OLED-Display mit hoher Leuchtkraft und Auflösung
  • clevere Stiftbedienung mit Samsung S-Pen
  • ...


Schwächen:

  • sehr hohes Preisniveau
  • ...

» Vollständiges Fazit lesen

Was sind die wichtigsten Produktdaten?

  • Gerä­te­klasse: Hig­hend
  • Dis­play­größe: 6,8"
  • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
  • Dis­play-​Tech­nik: OLED

» Datenblatt ansehen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf