Samsung CLP-315W Test

(WLAN-Laserdrucker)
Gut
2,4
3 Tests
76 Meinungen
Produktdaten:
  • Drucktechnik: Laserdrucker
  • Farbdruck: Farbdrucker
  • Druckauflösung: 2400 dpi x 600
  • Automatischer Duplexdruck: Ja
  • LAN: Ja
  • WLAN: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (3) mit der Durchschnittsnote Gut (2,4)

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2009
    Produkt: Platz 5 von 13
    Seiten: 7

    „gut“ (2,4)

    „Druckt günstig und sehr schnell, Text sehr gut, Farbgrafiken gut. Standbyverbrauch und Geräuschpegel hoch. Lan- und WLan-Netzwerke. Recht kompakt für einen Farblaser.“

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2009
    Produkt: Platz 3 von 5

    „gut“ (63%)

    „Ein im Vergleich zu anderen Modellen platzsparendes Leichtgewicht (11 kg). Schnell und mit insgesamt ausgewogenen Druckkosten. Netzwerktauglich (mit Ethernet- und WLAN-Anschluss). Hoher Stand-by-Stromverbrauch. Ein-/Aus-Schalter.“

  • Ausgabe: 5
    Erschienen: 10/2008
    9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung der Redaktion (büroHIT Ergonomie)“,„Empfehlung der Redaktion (büroHIT Ökologie)“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Suchergebnisse in Online-Shops zu Samsung CLP-315W

  • Samsung ProXpress SL-M3375FD/SEE Monolaser-Multifunktionsgerät (mit Fax,

    Samsung SL - M3375FD (D / S / K / F)

Hilfreichste Meinungen (76) zu Samsung CLP-315W

  • Am Anfang gut und dann die Katastrophe

    Norbert Müller schreibt am :
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Bedienung, einfache Installation
    • Nachteile: fehleranfällig, Fehler im Druck
    • Ich bin: Profi

    Also ich besitze den CLP-315 W seit fast einem Jahr und muss sagen, am Anfang war ich eigentlich begeistert, nach ca. 10 Monaten fingen die ersten Probleme an. Das Druckbild wies Streifen auf und der Drucker fing an zu qualmen. Nachdem die Streifen nicht mehr verschwunden sind, habe ich die Bildeinheit und alle Tonerkassetten ausgetauscht. Kostenpunkt €290,-, eigentlich wesentlich teurer als ein neuer Drucker!!! Nach Installation der neuen Komponenten der Totalausfall, Papiereinzug defekt und dieses nach genau 680 Ausdrucken. Die Angaben von Samsung bzgl. der Lautstärke kann ich nicht nachvollziehen, das Gerät ist wesentlich lauter! Als APS-Drucker nicht geeignet. Kann den Samsung CLP-315W absolut nicht empfehlen. Am Anfang überzeugt der Preis und dann kommt das große Erwachen. Der Drucker kommt am Ende teurer als erwartet.

Einschätzung unserer Autoren

CLP-315W

Samsung CLP-315W: Außen hui , innen – na ja

Der Samsung CLP-315W besticht auf den ersten Blick durch ein stylish aufgemachtes Design und durch seinen geringen Platzbedarf von gerade einmal 39 x 31 Zentimeter Grundfläche. Doch der als Blickfang für Büros gedachte Farblaserdrucker konnte in einem Test des Internetportals Zdnet.de den optischen Hui-Effekt bei der Druckqualität und der Druckgeschwindigkeit nicht wiederholen. Insbesondere bei Farbdrucken waren die Ergebnisse „dürftig“ bis bescheiden. Wer eigens einen Laserdrucker für häufig anfallende Farbdrucke sucht, wird sich gedulden müssen: 3,6 Seiten in der Minute für Farbgrafiken und 4,7 Seiten für farbige Texte sind sehr langsam.

Und auch die Druckqualität ließ bei Farbe zu wünschen übrig. Farbige Texte wirkten verschmiert, und selbst nach der Optimierung des Druckers über die Treibersoftware veränderte sich an dem Bild buchstäblich nichts. Weitere Minuspunkte – die vor allem im Büroalltag negativ zum Tragen kommen – sind die fehlende manuelle Papierzufuhr und eine ebenfalls vermisste Direktabbruchtaste am Drucker.

Der S/W-Druck sowie die WLAN-Funktionalität ließen – um auf die Haben-Seite zu wechseln – keine nennenswerte Kritik zu. Doch der Samsung CLP-315W ist nun mal ein Farblaserdrucker – und sollte in dieser Funktion auch perfekt einsetzbar sein. Schade wäre es deshalb, wenn das eher magere Testergebnis von Zdnet.de durch weitere Tests bestätigt würde (Testbericht auf der Homepage von Zdnet).

Datenblatt zu Samsung CLP-315W

Ausgabeleistung
Kapazität der Papierausgabe (Standard) 100sheets
Design
Standby-LED vorhanden
Druckgeschwindigkeit
Ausgabe der 1. Seite (schwarz, normal) 14s
Druckgeschwindigkeit (Farbe, normale Qualität, A4/US Letter) 4ppm
Druckgeschwindigkeit (Schwarz, normale Qualität, A4/US Letter) 16ppm
Erste ausgegebene Seite (Farbe) 26s
Drucktechnologie
Doppeltdruck fehlt
Drucktechnologie Laser
Farbe vorhanden
Maximale Auflösung 2400 x 600DPI
Maximale Auslastung 20000pages per month
Eingangskapazität
Kapazität der Papiereingabe (Standard) 150sheets
Geräuschemissionen
Geräuschpegel Druckbetrieb 47dB
Gewicht & Abmessungen
Abmessungen (BxTxH) 388 x 313 x 243mm
Gewicht 11000g
Leistung
Prozessor-Taktfrequenz 360MHz
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Netzwerkfähig vorhanden
WLAN vorhanden
Papierbehandlung
ISO-A-Formate (A0...A9) A4,A5
Maximale Druckgröße Legal (216 x 356 mm)
Maximale Papiergröße der ISO A-Serie A4
Medientypen der Standardpapierzuführung Envelopes,Glossy paper,Labels,Recycled paper,Transparencies
Speicher
RAM-Speicher 64MB
Weitere Spezifikationen
Emulation SPL-C
Kompatible Betriebssysteme Windows 2000/ XP/ 2003/ Vista\nLinux OS\nMac OS X 10.3 - 10.5
Mac-Kompatibilität vorhanden
Wireless-Technologien vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CLP-315W/SEE
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

5,80 Euro für ein Foto test (Stiftung Warentest) 3/2009 - Das spart das Kabel zwischen Drucker und Router. Stromfresser und Lärmer Um im Netzwerk jederzeit ansprechbar zu sein, müssten die Drucker allerdings im Bereitschaftsbetrieb bleiben. Doch die Laser von Epson, Oki und Samsung fressen im Standby viel Strom. Will man Strom sparen, muss man sie jedes Mal richtig ausschalten, wenn man nicht mit ihnen druckt. Dann sind sie auch am leisesten. …weiterlesen