Ricoh GR IIIx 12 Tests

Gut

1,8

12 Tests

55 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Edel-​Kom­pakt­ka­mera, Kom­pakt­ka­mera
  • Auf­lö­sung 24,8 MP
  • Akku­lauf­zeit (CIPA) 200 Auf­nah­men
  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Ricoh GR IIIx im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Die leichte wie kompakte Ricoh GR IIIx erweist sich als ideale Kamera zum Immer-Dabeihaben, passt sie doch in jede Hemd- und Hosentasche. Ihre lichtstarke Festbrennweite ... ein großer Sensor (24,4 MP, APS-C) und der Bildstabilisator versprechen top Fotos selbst bei wenig Licht ...“

    • Erschienen: 05.01.2022 | Ausgabe: 2/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: Die Kamera überzeugt mit einer hohen Auflösungsleistung, die sie ihrem großen Sensor und dem neuen Objektiv verdankt. Die Handhabung ist durchdacht und nur in wenigen Punkten etwas gewöhnungsbedürftig.
    Minus: Leider fehlt ein Durchsichtsucher (optisch oder elektronisch), der ein klassisches Fotografieren mit der Kamera am Auge ermöglichen würde. Der optionale Aufstecksucher sollte daher in den Kauf eingeplant werden.“

    • Erschienen: 07.12.2021 | Ausgabe: 1/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80,9%); 4 von 5 Sternen

    „Wer eine möglichst kompakte Kamera mit großem Sensor sucht, kommt an Ricohs GR-Serie kaum vorbei. Beide Kameras zusammen decken klassische Brennweiten der Street Photography ab. Zwischenbereiche (35 mm) oder eine leichte Teleerweiterung (50 mm) lassen sich problemlos per Crop realisieren. ...“

    • Erschienen: 03.12.2021 | Ausgabe: 1/2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (88,7%); 4,5 von 5 Sternen

    „Pro: Ultrakompakt im Hosentaschenformat; Sehr gute Bildqualität; Schneller Autofokus; Extrem schnelle Anschaltzeit.
    Kontra: Lahme Akkulaufzeit, ohne ext. Ladegerät; Nur Full-HD-Video; Display fest verbaut; Sehr teuer: 999 Euro.“

    • Erschienen: 26.11.2021 | Ausgabe: 4/2021
    • Details zum Test

    „hervorragend doppelplus“

    „Alles in allem spielt auch die Ricoh GR IIIx in der Top-Klasse der Kompaktkameras und ist in Sachen Abbildungsleistung und Ausstattung auf dem Level vieler Systemkameras. Für alle, die eine sehr kleine, leistungsstarke Immer-dabei-Kamera mit einem Standardobjektiv suchen, ist die Ricoh GR IIIx eine sehr gute Wahl.“

    • Erschienen: 17.11.2021 | Ausgabe: 12/2021
    • Details zum Test

    54 Punkte

    „Kauftipp (Kompakt)“

    „So viel Bildqualität auf so wenig Raum bietet keine andere Kameraserie. Ricoh knüpft mit der GR IIIx überzeugend an die GR III an. Bildqualität, Objektiv und der schnellere Autofokus punkten – Kauftipp ‚Kompakt‘. Allerdings sollte das Display beweglich sein, wenn wie hier der Platz für einen Sucher fehlt, und der Akku ist viel zu klein dimensioniert. Wir raten dringend zur Mitnahme von zwei Ersatzakkus.“

    • Erschienen: 03.11.2021 | Ausgabe: 12/2021
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: 3,2

    Stärken: kompakte, handliche Abmessungen; bringt wenig Gewicht auf die Waage; tolle Bildqualität mit Augen- und Gesichtserkennung.
    Schwächen: Display lässt sich nicht schwenken oder drehen; Videoqualität könnte besser sein; Akkulaufzeit nur mäßig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Bereits bei Offenblende liefert das Objektiv in der Bildmitte die volle Sensorauflösung ... Die beste Leistung zeigt die Kamera bei Blende f/4.0 mit weiterhin voller Sensorauflösung in der Mitte und 91 Prozent in den Ecken. ...“

    • Erschienen: 18.02.2022 | Ausgabe: 3-4/2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... In Sachen Bildgüte gibt es an der Kombination aus bekannt guter Ricoh-Objektivqualität und dem CMOS ohne Tiefpassfilter mit 3,9 Mikron großen Pixeln nichts zu mäkeln. ... Was uns bei der ansonsten sehr guten Ausstattung der knapp 1.000 Euro teuren GR IIIx gefehlt hat, ist ein flexibler Monitor (auch wenn der die Baugröße anheben würde). Nur mit dem starren Display zu arbeiten, ist auf Dauer anstrengend ...“

    • Erschienen: 17.11.2021 | Ausgabe: 12/2021
    • Details zum Test

    Objektiv: 95,5 Punkte

    „Die Auflösung in der Bildmitte ist bereits bei offener Blende hoch, der Randabfall moderat. Das Abblenden kostet in der Bildmitte gut 100 Linienpaare, doch sinkt dann zugleich der Randabfall stark. Ähnliches gilt auch für den Kontrast: Bei offener Blende ist das Bildfeld bereits gut nutzbar. Abgeblendet sinkt der Randabfall auf ein Minimum. Auch die Vignettierung und die Verzeichnung sind unproblematisch.“

    • Erschienen: 27.09.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: Bildqualität auf sehr gutem Niveau; helles Touchdisplay überzeugt; Gehäuse wertig verarbeitet sowie klein und handlich; lässt sich leicht bedienen; tolles Objektiv mit überraschend guter Makro-Funktion.
    Schwächen: Videos nur in Full HD; Akku könnte länger durchhalten; träge Bildserien. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: Große Sensor; intuitive Bedienung; schnelles Starten; scharfe DNG-RAW-Bilder.
    Contra: kein Kipp-Bildschirm; schlechte Akkulaufzeit; nervöser Autofokus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Ricoh GR IIIx

zu Ricoh GR IIIx

  • Ricoh GR IIIx Digitalkamera [Brennweite 40 mm] [Ausgestattet mit großem CMOS-
  • Ricoh GR IIIx
  • RICOH GR IIIx inkl. DB-110 Zusatzakku
  • Ricoh GR III x
  • Ricoh Imaging Ricoh GR IIIx schwarz Kompaktkamera 112535
  • Ricoh GR IIIx
  • Ricoh GR IIIx Body (26 mm, 24.24 Mpx, APS-C / DX), Kamera, Schwarz
  • Ricoh GR IIIx Retail
  • RICOH GR IIIx
  • Ricoh Imaging Ricoh GR IIIx schwarz Kompaktkamera

Kundenmeinungen (55) zu Ricoh GR IIIx

4,5 Sterne

55 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
45 (82%)
4 Sterne
2 (4%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
3 (5%)

4,5 Sterne

55 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Kleine Kamera für ver­sierte Foto­gra­fen

Stärken

  1. Sehr leicht und kompakt
  2. Schnell betriebsbereit
  3. Hohe Bildauflösung
  4. Manuelle Einstellungen möglich

Schwächen

  1. Keine Motivprogramme
  2. Keine Vollautomatik

Bereits mit der GR III konnte Ricoh bei Kunden und Testern punkten. Die GR IIIx ist jedoch nicht als Nachfolgemodell zu verstehen. In vielen Punkten sind beide Kameras gleich. Eine Abweichung gibt es indessen beim Objektiv. Während die GR III analog zum Kleinbild nämlich 28 Millimeter Brennweite hat, sind es bei der GR IIIx nun 40 Millimeter. Verbaut ist weiterhin ein APS-C-Sensor mit einer Auflösung von 24,8 Megapixeln. Auch die Lichtstärke ist trotz des veränderten Objektivs mit f/2,8 gleich geblieben. Das Gehäuse ist um drei Millimeter tiefer. Das Gewicht ist geringfügig höher, aber mit rund 260 Gramm dennoch kaum der Rede wert. Nach dem Einschalten soll die kompakte Kamera innerhalb von 0,8 Sekunden aufnahmebereit sein - beste Voraussetzungen für Schnappschüsse auf der Straße. Auf Motivprogramme muss der Fotograf jedoch verzichten, dafür hat er volle kreative Freiheit durch manuelle Einstellmöglichkeiten.

von

Heike Jestram

Fachredakteurin in den Ressorts Motor, Reisen und Sport sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Ricoh GR IIIx

Typ
  • Kompaktkamera
  • Edel-Kompaktkamera
Empfohlen für Ambitionierte Fotografen
Sensor
Auflösung 24,8 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 102.400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 40mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/16
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 200 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 4 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1037000px
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Videoformate
  • MPEG-4
  • H.264
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Gehäuse
Größe & Gewicht
Breite 109 mm
Tiefe 33 mm
Höhe 62 mm
Gewicht 257 g

Weiterführende Informationen zum Thema Ricoh GR IIIx können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf