• ohne Endnote

  • 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Edel-​Kom­pakt­ka­mera, Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 24,8 MP
Akku­lauf­zeit (CIPA): 200 Auf­nah­men
Touch­s­creen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Ricoh GR IIIx im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: Bildqualität auf sehr gutem Niveau; helles Touchdisplay überzeugt; Gehäuse wertig verarbeitet sowie klein und handlich; lässt sich leicht bedienen; tolles Objektiv mit überraschend guter Makro-Funktion.
    Schwächen: Videos nur in Full HD; Akku könnte länger durchhalten; träge Bildserien. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Ricoh GR IIIx

zu Ricoh GR IIIx

  • Ricoh GR IIIx
  • Ricoh GR IIIx + Viewfinder
  • Ricoh GR III x
  • Ricoh GR IIIx
  • Ricoh GR III X
  • RICOH GR IIIx
  • Ricoh GR IIIx Digitalkamera [Brennweite 40 mm] [Ausgestattet mit großem CMOS-

Einschätzung unserer Autoren

Kleine Kamera für ver­sierte Foto­gra­fen

Stärken
  1. Sehr leicht und kompakt
  2. Schnell betriebsbereit
  3. Hohe Bildauflösung
  4. Manuelle Einstellungen möglich
Schwächen
  1. Keine Motivprogramme
  2. Keine Vollautomatik

Bereits mit der GR III konnte Ricoh bei Kunden und Testern punkten. Die GR IIIx ist jedoch nicht als Nachfolgemodell zu verstehen. In vielen Punkten sind beide Kameras gleich. Eine Abweichung gibt es indessen beim Objektiv. Während die GR III analog zum Kleinbild nämlich 28 Millimeter Brennweite hat, sind es bei der GR IIIx nun 40 Millimeter. Verbaut ist weiterhin ein APS-C-Sensor mit einer Auflösung von 24,8 Megapixeln. Auch die Lichtstärke ist trotz des veränderten Objektivs mit f/2,8 gleich geblieben. Das Gehäuse ist um drei Millimeter tiefer. Das Gewicht ist geringfügig höher, aber mit rund 260 Gramm dennoch kaum der Rede wert. Nach dem Einschalten soll die kompakte Kamera innerhalb von 0,8 Sekunden aufnahmebereit sein - beste Voraussetzungen für Schnappschüsse auf der Straße. Auf Motivprogramme muss der Fotograf jedoch verzichten, dafür hat er volle kreative Freiheit durch manuelle Einstellmöglichkeiten.

von Heike Jestram

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Ricoh GR IIIx

Typ
  • Kompaktkamera
  • Edel-Kompaktkamera
Empfohlen für Ambitionierte Fotografen
Sensor
Auflösung 24,8 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 102.400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 40mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/16
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 200 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 4 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1037000px
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
HDR-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Videoformate
  • MPEG-4
  • H.264
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Gehäuse
Größe & Gewicht
Breite 109 mm
Tiefe 33 mm
Höhe 62 mm
Gewicht 257 g

Weiterführende Informationen zum Thema Ricoh GR IIIx können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .