Gut

1,7

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 22.02.2019

Für Mini­mi­a­lis­ten und unauf­fäl­lige Street-​Foto­gra­fen

Passt die GR III zu mir? Hier unsere Einschätzung zur Ricoh Digitalkamera, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. großer Sensor
  2. lichtstarkes Objektiv
  3. sehr kompakt und leicht

Schwächen

  1. kein integrierter Blitz
  2. kein Sucher
  3. kein Zoom

Ricoh GR III im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 7 von 10

    Bild mit automatischen Einstellungen (40%): „gut“;
    Bild mit manuellen Einstellungen (10%): „gut“;
    Video (10%): „befriedigend“;
    Sucher und Monitor (10%): „sehr gut“;
    Handhabung (30%): „gut“.

  • 55,5 Punkte

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    3 Produkte im Test

    „Als Immer-dabei-Kamera hat die GR III viele Stärken: Sie ist handlich und leicht, ihr Bedienkonzept ist übersichtlich, und sie fotografiert mit guter Bildqualität. In Dunkelheit verhilft die kameraseitige Bildstabilisierung zu unverwackelten Aufnahmen. Schwächen sind das langsame Autofokus-System, ein kleiner Akku und der hohe Preis.“

  • Note:1,8

    8 Produkte im Test

    Ausstattung: 2,1;
    Bildqualität: 1,5;
    Handhabung: 2,1;
    Tempo: 1,5.

    • Erschienen: 24.02.2020 | Ausgabe: 1/2020
    • Details zum Test

    „hervorragend plus“

    „Alles in allem ist die Ricoh GR III eine wunderbare kleine Zweit- und Immer-dabei-Kamera!“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Die GR III erlaubt eine Bedienung wie die von Systemkameras und bleibt dabei hosentaschentauglich. Positiv wirken sich vor allem der APS-C-Sensor und die Festbrennweite aus - sie liefern eine sehr gute Bildqualität für eine Kompaktkamera. ...“

    • Erschienen: 21.06.2019 | Ausgabe: 7-8/2019
    • Details zum Test

    „überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „Nachdem man sich in die Bedienlogik der Ricoh GR III eingearbeitet hat, was erfreulich schnell geht, und man die Kamera wie aus dem FF beherrscht, sind höchst anspruchsvolle Aufnahmen mit der edlen und schlichten Kompaktkamera möglich, Aufnahmen, die mit einer ‚Großen‘ mitunter gar nicht möglich wären. ... ein echtes Werkzeug, das einen hervorragenden Gegenwert fürs Geld bietet. Die ideale Zweitkamera für Anspruchsvolle und Profis.“

  • „sehr gut“ (80,0%); 4 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „... Hier erzielt der Fotograf über das gesamte Bildfeld mit Blende f/4 die schärfsten Ergebnisse. Schon Blende f/8 verschlechtert die Auflösung durch Beugung. ... Trotz einiger Schwächen kann die GR III unter dem Strich den Testsieg einfahren. Für die Ricoh-Kamera sprechen unter anderem die Erweiterungsmöglichkeiten durch Weitwinkelvorsatz, Blitz und Aufstecksucher. ...“

    • Erschienen: 07.06.2019 | Ausgabe: 7/2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87,2%); 4,5 von 5 Sternen

    „Pro: sehr gute Bildqualität; zügiger Hybrid-AF; inkl. Sensorstabilisierung; einhändig bedienbar; großer Sensor im kompakten Gehäuse; starrer Touchscreen; kein integrierter Aufklappblitz.
    Kontra: Akkulaufzeit reicht nur für rund 200 Fotos.“

    • Erschienen: 05.06.2019 | Ausgabe: 7/2019
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: gut (1,6)

    Stärken: gute bis sehr gute Bildqualität; arbeitet erfreulich flott; verfügt über frei konfigurierbare Bedienelemente; ausgestattet mit Makro-Modus.
    Schwächen: Ausstattung eher mäßig, weder Sucher noch Autofokus bei Videoaufnahmen; Akku könnte länger durchhalten; keine Kreativ- und Motivprogramme. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 20.05.2019 | Ausgabe: 6/2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: Die Ricoh ist eine ultrakompakte Kamera mit der Bildleistung einer APS-C-Spiegelreflexkamera – jedoch mit fest eingebautem Objektiv. Sie ist umfangreich konfigurierbar und auch schnell.
    Minus: Der gegenüber der Vorgängerin fehlende Blitz wird vermisst werden. Gleiches gilt für ein Suchersystem, das aber konzeptbedingt nicht zur GR III gehört. Die Videoleistung ist enttäuschend.“

  • 3,5 von 5 Sternen

    2 Produkte im Test

    Ausstattung: 3 von 5 Sternen;
    Bildqualität: 3,5 von 5 Sternen;
    Handhabung: 3,5 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen;

    • Erschienen: 12.07.2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: sehr gute, detailreiche Bildqualität; ordentlicher Stabilisator; Fokussieren per Touchscreen möglich; kompakte Abmessungen, ...
    Schwächen: ... die aber auch zu einer fummeligen Bedienung führen; fehlender Zoom; keine 4K-Videos; mäßiger Akku; durchwachsenes Preis-Leistungs-Verhältnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Die Ricoh zeichnet Bilder unaufgeregt natürlich auf, sodass sich ein plastischer Look ergibt. Auch bei höheren Empfindlichkeiten findet sie einen guten Mix aus Rauschreduzierung und Details.“

    • Erschienen: 15.05.2019 | Ausgabe: 6/2019
    • Details zum Test

    55,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Kompakt)“

    „... Die Bedien- und Menüstruktur ist praxisgerecht, auch wenn die der kompakten Bauweise geschuldeten kleinen Bedienungselemente für dicke Finger suboptimal sind. Anspruchsvolle Fotografen, die leicht und unauffällig unterwegs sein wollen, finden in der GR III eine ebenso handliche wie vielseitige Begleitung für ‚Immer-dabei‘.“

    • Erschienen: 06.05.2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: Autofokus arbeitet flink; hochwertig verarbeitet; kompaktes Gehäuse; Navigation durch die Menüs und Einstellungen sind sehr intuitiv; praktische Hilfefunktion.
    Schwächen: Akku könnte länger durchhalten; wenige Möglichkeiten im Videomodus; Bedienelemente teils sehr leichtgängig; App performt aktuell nicht besonders gut. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Ricoh GR III

zu Ricoh GR-3

  • Ricoh GR III Ultimate-Schnappschusskamera Premium-Kompaktkamera 24MP APS-C-
  • Ricoh Premium »GR III« Kompaktkamera (6 Elemente in 4 Gruppen (2 asphärische
  • Ricoh GR III schwarz
  • Ricoh GR III + Akku DB-110
  • RICOH GR III inkl.Ersatzakku
  • Ricoh GR III 15038
  • Ricoh Premium »GR III« Kompaktkamera (6 Elemente in 4 Gruppen (2 asphärische
  • Ricoh GR III
  • Ricoh GR III - schwarz Retail
  • RICOH GR III schwarz
  • Ricoh GR III Ultimate-Schnappschusskamera Premium-Kompaktkamera 24MP APS-C-

Kundenmeinungen (128) zu Ricoh GR III

4,7 Sterne

128 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
110 (86%)
4 Sterne
6 (5%)
3 Sterne
5 (4%)
2 Sterne
3 (2%)
1 Stern
4 (3%)

4,7 Sterne

128 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Für Mini­mi­a­lis­ten und unauf­fäl­lige Street-​Foto­gra­fen

Passt die GR III zu mir? Hier unsere Einschätzung zur Ricoh Digitalkamera, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. großer Sensor
  2. lichtstarkes Objektiv
  3. sehr kompakt und leicht

Schwächen

  1. kein integrierter Blitz
  2. kein Sucher
  3. kein Zoom

Bei seiner GR-Serie setzt Ricoh auf Understatement. Im schlichten, mattschwarzen Gehäuse der GR III steckt ein großer APS-C-Sensor, der mit 24 Megapixeln auflöst und gepaart mit dem recht lichtstarken Weitwinkel-Objektiv ach bei wenig Licht gute Aufnahmen verspricht. Dafür müssen Sie auf einen Zoom verzichten. Erstmals in der Serie kommt auch ein Bildstabilisator zum Einsatz, der Ihnen dabei hilft, auch bei längeren Belichtungszeiten noch verwacklunsgfreie Fotos zu schießen. Eine weitere Neuerung ist der Touchscreen, der Ihnen die Bedienung über das Display ermöglicht. Beim Preis stapelt Ricoh allerdings weniger tief als beim Design - rund 900 Euro werden zum Verkaufsstart fällig.

von Andreas K.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Ricoh GR III

Auflösung

25 MP

Die Auf­lö­sung ist sehr hoch, sie liegt deut­lich über dem Durch­schnitt von 15 Mega­pi­xeln.

Akkulaufzeit (CIPA)

200 Aufnahmen

Sehr kurze Akku­lauf­zeit -​ der Durch­schnitt liegt mit 284 Auf­nah­men deut­lich höher.

Gewicht

257 g

Die Kamera ist recht leicht, im Schnitt kom­men andere Modelle auf 287 Gramm.

Aktualität

Vor 3 Jahren erschienen

Das Modell ist noch aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Digi­tal­ka­me­ras 7 Jahre am Markt.

Typ
  • Kompaktkamera
  • Edel-Kompaktkamera
Empfohlen für Ambitionierte Fotografen
Sensor
Auflösung 24,8 MP
Sensorformat APS-C
ISO-Empfindlichkeit 100 - 102.400
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende f/16
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 200 Aufnahmen
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung k.A.
Serienbildgeschwindigkeit (Max.) 4 B/s
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC k.A.
Bluetooth vorhanden
GPS k.A.
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Displayauflösung 1037000px
Klappbares Display k.A.
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
Beauty-Modus k.A.
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus k.A.
Effektfilter k.A.
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Bildrate (Full-HD) 60 B/s
Videoformate
  • MPEG-4
  • H.264
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest k.A.
Wasserdicht k.A.
Größe & Gewicht
Breite 109 mm
Tiefe 33 mm
Höhe 62 mm
Gewicht 257 g

Weiterführende Informationen zum Thema Ricoh GR3 können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf