• Gut 2,0
  • 7 Tests
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Philips 55PUS7809 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (70 von 100 Punkten)

    35 Produkte im Test

    „Nicht nur TVs aus Fernost mischen in Sachen UHD mit, auch die Holländer bieten mit dem 58 PUS 7809 einen mit 1.850 Euro recht günstigen Einstieg in die Welt der 4K-TVs. Wie bei den meisten Philips-Modellen ist die Wandleuchte Ambilight eingebaut. Das Bild ist hell, scharf und ausgewogen. Kleine Schwächen offenbaren sich lediglich im etwas zerklüfteten Menü.“

  • „gut“ (2,02)

    Platz 5 von 6

    „Der Philips ist günstig, der Nutzer braucht aber auf nichts Wichtiges zu verzichten. Bild- und Tonqualität sind auf Höhe der teureren Konkurrenz, die Vernetzungsmöglichkeiten ebenfalls. Per Internet-Apps wie für Netflix gibt's aber keine 4K-Videos, der Philips beherrscht das HEVC-Format nicht. Bei Bedarf muss ein externer Zuspieler einspringen.“

  • „sehr gut“ (82%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 5 von 5

    „Plus: Fernbedienung mit QWERTZ-Tastatur, satte Farbdarstellung.
    Minus: unterstützt kein HDMI 2.0, spiegelndes Display.“

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Philips bietet mit dem 55PUS7809 zwar einen preiswerten, mangels HDMI 2.0 jedoch nicht gerade zukunftssicheren Ultra-HD-Fernseher an. Weitere Mankos sind der im Hinblick auf 4K-Formate wählerische Mediaplayer sowie die Unzulänglichkeiten bei der Bedienung. An der Bildqualität im Allgemeinen gibt es aber wenig auszusetzen: Der Fernseher besticht durch einen hohen Schärfeeindruck sowie solide Helligkeits- und Kontrastwerte. Obendrein stellt er umfangreiche Einstelloptionen zur Verfügung. Das augenfreundliche Ambilight rundet die Ausstattung ab.“

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    „gut“

    „Preistipp“

  • „gut“ (70 von 100 Punkten)

    „Preistipp“,„Stromsparer '14“

    Platz 3 von 3

    „Die beschränkte Zukunftssicherheit mangels HDMI 2.0 und die Unzulänglichkeiten bei der Bedienung kosten den Philips wertvolle Punkte - offenbar ein Tribut an den niedrigen Preis. Schade, denn bildtechnisch zeichnet sich der PUS 7809 durch beste Schärfe, guten Kontrast sowie hohe Helligkeit aus.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (2,02)

    Platz 4 von 4

    „Der Philips ist der Preisbrecher unter den UHD-Fernsehern. Die Ausstattung mit Ambilight-Raumbeleuchtung hinter dem Fernseher und umfassenden Vernetzungsmöglichkeiten gefällt. Die Menüs sind gewöhnungsbedürftig, reagieren aber recht flott auf Eingaben mit der guten Fernbedienung. Das große, scharfe Bild mit sauberen Bewegungen begeistert genauso wie bei der teureren Konkurrenz. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • PHILIPS 32 PFS 6905/12 LED TV (Flat, Zoll / 80 cm, Full-HD, SMART TV,

Kundenmeinungen (11) zu Philips 55PUS7809

3,2 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (18%)
4 Sterne
5 (45%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (18%)
1 Stern
2 (18%)

3,2 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips 55 PUS 7809

Vier­fa­che Full-​HD-​Auf­lö­sung

Beim 55PUS7809 hat Philips ein Display verbaut, das 3840 x 2160 Pixel zeigt, also viermal so viele Bildpunkte wie ein Full-HD-TV. Dank Ultra-HD-Auflösung kann man sehr nah an den Fernseher rücken, ohne die Pixelstruktur wahrzunehmen.

Ultra-HD-Signale mit 30 Hertz

Um überhaupt von der höheren Pixeldichte zu profitierten, sollte man nicht weiter als 1,5 Meter vom Bildschirm entfernt sitzen. Aus einer Entfernung von gut drei Metern ist der Unterschied zu einem Full-HD-Gerät nicht zu erkennen. Blu-ray-Filme und andere Signale werden hochskaliert, denn bislang sind Videos mit 3840 x 2160 Pixeln rar gesät. Sobald passende Player bereitstehen, lassen sich Ultra-HD-Signale mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde zuspielen. Für Ultra-HD-Signale mit 60 Bildern pro Sekunde bräuchte man einen HDMI-Eingang der Version 2.0, diesen Standard unterstützt der 55-Zöller nicht. Das Display selbst setzt bei der Wiedergabe schneller Bildfolgen auf 600 Hertz-PMR (Perfect Motion Rate), also auf einen Mix aus tatsächlicher Bildwiederholrate, Zwischenbildberechnung und Backlight-Steuerung. Hinterleuchtet wird das Display, wie heutzutage üblich, mit LEDs, deshalb ist der Fernseher sparsamer (86 Watt im Standardbetrieb) und schlanker (3,5 Zentimeter ohne Standfuß) als ältere LCD-Geräte mit CCFL-Hintergrundlicht.

Schnittstellen, Tuner und Extras

Per HDMI lassen sich 3D-Filme zuspielen, außerdem können 2D-Videos in 3D konvertiert werden. Mindestens einem der vier HDMI-Eingänge hat das Unternehmen einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst. Praktisch ist der Rückkanal, wenn man das Tonsignal des Fernsehers ohne separates Kabel – in diesem Fall ein optisches Digitalkabel beziehungsweise eine analoge Strippe vom Kopfhörerausgang – zum AV-Receiver schicken will. Voraussetzung ist, dass der AV-Receiver ebenfalls mit einem Rückkanal aufwartet. Darüber hinaus ist die Anschlussleiste mit den üblichen analogen Eingängen, mit Antennenbuchsen für DVB-T-, DVB-T2- (MPEG4/H.264), DVB-C- und DVB-S2-Sender, mit einem CI-Plus-Slot für verschlüsselte Angebote, mit drei USB-Schnittstellen und einem Ethernet-Port besetzt. Per USB kann man Multimedia-Dateien abspielen und TV-Sendungen aufnehmen, per LAN oder WLAN (integriert) hat man Zugriff auf Server im lokalen Netzwerk und auf Inhalte aus dem Internet, darunter die HbbTV-Angebote der TV-Sender.

Mit dem HEVC/H.265-Standard (für DVB-T2 in Deutschland) und HDMI 2.0 kann der 55PUS7809 nicht punkten, ansonsten gefällt die Ausstattung. Auch beim Design geht Philips in die Vollen. Zur Zeit muss man gut 1800 EUR für den 55-Zöller einplanen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips 55PUS7809

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
  • 4k-Upscaling
LCD vorhanden
Pixel 3840 x 2160
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm 400 x 400 mm
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
3D vorhanden
Helligkeit 450 cd/m²
Bildfrequenz 600 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Ambilight vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 23,4 kg
Lieferumfang 3D-Brillen inklusive
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 55PUS7809/12

Weiterführende Informationen zum Thema Philips 55PUS7809/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Scharf, schärfer, Ultra HD

video - Lediglich bei vertikalen und schnellen Schwenks sieht der Zuschauer kleine Ungereimtheiten. Neuer Kopierschutz Auch wenn Philips bei seinem 55PUS7809/12 keine HDMI-2.0-Schnittstelle an Bord hat, so ist doch zumindest ein HDMI-Eingang HDCP-2.2-fähig (High-bandwidth Digital Content Protection). Dies ist vor allem für die Zukunft wichtig. …weiterlesen

Philips 55PUS7809/12

PRAD - Ein Fernseher wurde getestet und für „gut“ befunden. Als Bewertungsgrundlage dienten unter anderem die Kriterien Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung sowie Stromverbrauch. …weiterlesen