Panasonic Lumix DMC-SZ9 Test

(3D-Kamera)
  • Befriedigend (2,7)
  • 7 Tests
43 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 16,1 MP
  • Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Panasonic Lumix DMC-SZ9

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • Produkt: Platz 7 von 18
    • Seiten: 16
    • Mehr Details

    52 von 100 Punkten

    Bildqualität (ISO 100T/100W/400W/800): 41 / 35 / 28 / 14 Punkte;
    Bedienung/Performance: 17 von 30 Punkten.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 7 von 19
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,7)

    Bild (40%): „gut“ (2,4);
    Video (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Blitz (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Monitor (10%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,7).

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    „Plus: Gute Ausstattung; Viele manuelle Einstellmöglichkeiten; 25-mm-Weitwinkel-Objektiv mit 10-fach-Zoom.
    Minus: Den Aufnahmen fehlt es etwas an Schärfe und Dynamikumfang.“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,7)

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 36 von 37
    • Seiten: 16
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,00)

    „Die intuitiv bedienbare Panasonic Lumix SZ9 lieferte gute Fotoqualität bei Tageslicht mit stimmigen Farben und sauberen Details. Bei schwachem Licht war der eingebaute Blitz keine große Hilfe. Die Fotos wirkten dann zu dunkel und leicht verrauscht. Per WLAN überträgt die Lumix SZ9 ihre Fotos auf Smartphones, Tablet-PCs und Computer sowie auf vernetzte Fernseher.“

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    78%; 3,5 von 5 Sternen

    „Der schlanke Superzoomer SZ9 eröffnet neue Wege. Dank der integrierten Wi-Fi-Funktion lassen sich die Fotos problemlos über ein extern vorhandenes Netzwerk auf Smartphones oder Tablets übertragen. ... Die Bildqualität des neuen 16,1-Megapixel-Sensors ist dabei bis ISO 400 recht ordentlich und für den Austausch in sozialen Netzwerken gut geeignet.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,00)

    „... Mit ihrem zehnfachen Zoomobjektiv und einem Bedienkonzept, das auf gut spürbare Tasten statt auf einen Touchscreen setzt, entspricht die Lumix SZ9 am ehesten einer herkömmlichen Kompaktkamera. Ihre Fotoqualität bei Tageslicht war die zweitbeste im Test, bei wenig Licht war der schwache Blitz leider keine große Hilfe – die Fotos wirkten zu dunkel und leicht verrauscht. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 8/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Panasonic Lumix DMC-SZ9

  • Panasonic DMC-SZ 9 EG-S ( 17.5 Megapixel,10 -x opt. Zoom (3 Zoll Display) )

    Panasonic Lumix DMC - SZ9 silber

Kundenmeinungen (43) zu Panasonic Lumix DMC-SZ9

43 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
22
4 Sterne
10
3 Sterne
2
2 Sterne
5
1 Stern
4

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic Lumix DMC SZ-9

Ultrakompakt und extrem zoomstark

Die Lumix SZ-Serie wird von leistungsstarken Kompaktkameras gebildet, die eine sehr kleine Bauform mitbringen und trotzdem im Inneren hochwertige Technik besitzen. Charakteristisch für diese Produktserie ist das Leica Zoomobjektiv mit 10-fach optischer Vergrößerung, die sich digital noch um ein Vielfaches erweitern lässt – wenn überhaupt nötig. Leider hat sich der Hersteller noch nicht über die Anschaffungskosten für die in Schwarz und Silber lieferbare SZ9 geäußert.

Technische Ausstattung

Wenn man viel mit sehr wenig Gepäck unterwegs ist und gerne entfernte Motive heranzoomt, dann sollte man sich die sehr klein geratene SZ9 aus der Lumix-Serie einmal genauer ansehen. Sie passt problemlos in jede Hemdtasche und besitzt trotzdem ein Leica DC-Vario-Elmar Objektiv mit 10-fach optischem Zoom, der mit iA-Zoom verdoppelt werden kann, ohne nennenswerte Bildverlusten hinnehmen zu müssen. So lassen sich Brennweiten von 25 bis 250 respektive 50 bis 500 Millimeter entsprechend dem 35-Millimeter-Kleinbildformat nutzen – digital zuschaltbar ist eine noch größere Brennweite möglich. Die neuen Linsen sind in sieben Gruppen angeordnet und sechs besitzen asphärische Oberflächen, um Bildstörungen zu vermeiden. Es entsteht eine recht gute Lichtstärke, die Anfangsblenden von F/3,1 und F/5,9 für die beiden Extrembereiche anbietet. In allen neuen Lumix-Modellen wurde die verbesserte Venus-Engine als Bildprozessor eingesetzt, die mit dem 16,1 Megapixel großen CMOS-Sensor eine noch kürzere Reaktionszeit verspricht. Dabei sollen noch scharfe Bilder im Burst-Modus entstehen, der zehn Aufnahmen pro Sekunde anbietet oder 5 Bilder, wenn der konstante Autofokus eingeschaltet ist. Ein 3-Zoll-Display mit 460.000 Bildpunkten und Helligkeitssteuerung ermöglicht die volle Kontrolle.

Videoaufnahmen und Weiterleitung

Die Videos werden im Full HD-Modus mit 1.080p bei 25 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet, wobei schnelle SD-Karten nur von Vorteil sind, wenn sie der Klasse 6 oder höher entsprechen. Das integrierte WLAN-Modul kann auch außerhalb eines Hot-Spots genutzt werden, wenn ein Smartphone zur Verfügung steht. Dieses kann auch als Fernsteuerung für die Kamera und zur Bildkontrolle eingesetzt werden. Eine direkte Weiterleitung der Aufnahmen ins Internet stellt somit kein Problem mehr dar.

Unterm Strich

Die gute Ausstattung und kompakte Bauweise machen neugierig, wie gut die Aufnahmen dann wirklich sind, wenn die Lumix SZ9 im März auf den Markt kommt und ausprobiert wird.

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-SZ9

Anschlüsse und Schnittstellen
PictBridge vorhanden
Audio
Audio-System Mono
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akkulaufzeit (CIPA Standard) 220shots
Anzahl unterstützter Batterien 1
Batteriekapazität 690mAh
Batteriespannung 3.6V
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Energiequelle AC,Battery,USB
Belichtung
Belichtungskorrektur ± 2EV (1/3EV step)
Belichtungssteuerung Program AE
Belichtungstyp Auto
ISO-Empfindlichkeit 100,200,400,800,1600,3200,6400,Auto
ISO-Empfindlichkeit (max.) 6400
ISO-Empfindlichkeit (min.) 100
Bildqualität
Bildstabilisator vorhanden
Größe des Bildsensors 1/2.33"
Kamera-Typ Compact camera
Kamerabildpunkte 16.1MP
Maximale Bildauflösung 4608 x 3456pixels
Megapixel insgesamt 17.5MP
Sensor-Typ MOS
Standbild Auflösung(en) 640 x 480,2048 x 1536,2560 x 1920,3648 x 2736,4608 x 2592,4608 x 3072,4608 x 3456
Unterstützte Bildformate JPG,MPO
Unterstützte Seitenverhältnisse 3:2,4:3,16:9
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmauflösung (numerisch) 460000pixels
Bildschirmdiagonale 3"
Touchscreen fehlt
Zweites LCD-Display fehlt
Blende
Langsamste Kamera Verschlusszeit 4s
Schnellste Kamera Verschlusszeit 1/1600s
Blitz
Blitz-Modi Auto,Forced off,Forced on,Red-eye reduction,Slow synchronization
Blitzreichweite (Tele) 1.5 - 2.1m
Blitzreichweite (Weitwinkel) 0.6 - 4.1m
Design
Produktfarbe Silver
Fokussierung
Autofokus (AF)-Modi Continuous Auto Focus,Face detection,Tracking Auto Focus
Fokus TTL
Fokuseinstellung Auto
Makrofokus-Bereich (tele) 1.5 - ∞m
Makrofokus-Bereich (weit) 0.5 - ∞m
Gewicht & Abmessungen
Breite 96.5mm
Gewicht 119g
Gewicht (inklusive Batterie) 134g
Höhe 56.8mm
Tiefe 21.2mm
Kamera
Bildbearbeitung Crop,Resizing
Bildschirmdisplay (OSD)-Sprachen DEU,ENG,ESP,FRE,ITA,JPN
Fotoeffekte Black&White,Sepia,Vivid
GPS fehlt
Histogramm vorhanden
Kalender vorhanden
Kamera Playback Movie,Single image,Slide show,Thumbnails
Kamera-Dateisystem DCF,Exif 2.3
Selbstauslöser 2,10s
Szenenmodus Children,Night,Night portrait,Pet,Portrait,Sports,Sunset
Weißabgleich Auto,Cloudy,Daylight,Incandescent,Shade
Linsensystem
Brennweitenbereich 4.5 - 45mm
Digitaler Zoom 4x
Extra-/Smart-Zoom 22.5x
Maximale Blendenzahl 5.9
Maximum Brennweite (35mm film equiv) 250mm
Minimale Blendenzahl 3.1
Minimum Brennweite (35mm film equiv) 25mm
Objektiv-Struktur 9/7
Optischer Zoom 10x
Netzwerk
Bluetooth fehlt
Speicher
Kompatible Speicherkarten SD,SDHC,SDXC
RAM-Speicher 60MB
Speichersteckplätze 1
Sucher
Kamera Sucher fehlt
Verpackungsinhalt
AC-Netzadapter vorhanden
Batterien enthalten vorhanden
Handschlaufe vorhanden
Mitgelieferte Kabel USB
Video
Analoges Signalformatsystem NTSC,PAL
Maximale Video-Auflösung 1920 x 1080pixels
Motion-JPEG Framerate 25fps
Unterstützte Videoformate AVCHD,MP4
Video-Auflösungen 640 x 480,1280 x 720,1920 x 1080pixels
Videoaufnahme vorhanden
Weitere Spezifikationen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Eingebauter Blitz vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DMC-SZ9EG-S
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Fotos knipsen - und beamen! Audio Video Foto Bild 7/2013 - Mit ihren Fotos konnte die WB250F weniger überzeugen. Wenige Details und Bildrauschen trübten den Bildeindruck. PANASONIC LUMIX DMC-SZ9 Klassische Kompaktkamera: Mit ihrem zehnfachen Zoomobjektiv und einem Bedienkonzept, das auf gut spürbare Tasten statt auf einen Touchscreen setzt, entspricht die Lumix SZ9 am ehesten einer herkömmlichen Kompaktkamera. …weiterlesen


Knips mal wieder SFT-Magazin 9/2013 - Das Display kann mit seiner ordentlichen Auflösung und einem guten Blickwinkel ebenfalls gefallen. Panasonic Lumix SZ9 Mit einem Internetpreis von rund 170 Euro ist die Lumix SZ9 das zweitteuerste Modell im Vergleichstest, bietet dafür aber auch einiges an Ausstattung: Der CMOS-Sensor löst mit 16 Megapixeln auf, das Leica-Objektiv überzeugt mit 25 Millimetern Weitwinkel sowie einem großen 10-fach-Zoom. …weiterlesen


Panasonic Lumix DMC-SZ9 Stiftung Warentest Online 8/2013 - Man hat eine Digitalkamera unter die Lupe genommen. Sie erhielt das Qualitätsurteil „befriedigend“. Testkriterien waren Bild, Video, Blitz, Monitor und Handhabung. …weiterlesen